1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Erfahrung zu Thmusspritzen bei Polyarthritis?

Dieses Thema im Forum "Naturheilkunde und Komplementärmedizin / Alternati" wurde erstellt von Traum, 2. Februar 2011.

  1. Traum

    Traum Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich bin neu hier und ich wäre sehr dankbar, möglichst schnell einige Erfahrungen zur Thymustherapie zu bekommen. Ein Arzt, der sich auf diesem Gebiet gut auskennt, empfahl mir so eine Behandlung und ich muss mich nun kurzfristig entscheiden. :uhoh: Da wäre es wertvoll von positiven Berichten zu hören. Danke dafür im Voraus! :)
    Mit freundlichen Grüßen
    Traum
     
  2. Pearl

    Pearl Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2011
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Hier gibt es einen älteren Beitrag.

    Wieso musst du das kurzfristig entscheiden?

    Mein Hausarzt ist nicht nur Schulmediziner, sondern auch Naturheilkundler und bietet diverse alternative Therapien an. Unter anderem auch die Thymustherapie. Er rät bei Autoimmunerkrankungen aber davon ab.
     
  3. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.411
    Zustimmungen:
    233
    Ort:
    Köln
    Die publizierten Erkenntnisse zu Thymus-Präparaten beruhen auf Einzelfallberichten, Studien mit mangelhaftem und teilweise ethisch fragwürdigem Studiendesign, sowie Untersuchungen, die aufgrund kurzer Studiendauer und geringer Patientenzahl keine wissenschaftlich begründete Aussage erlauben. Eine medizinisch vertretbare Therapie-Empfehlung für Thymus-Präparate bei rheumatischen Erkrankungen (z.B. bei rheumatoider Arthritis) lässt sich auf dieser Grundlage mit hinreichender, dem Stand des Wissens entsprechend positiver Nutzen-Risiko-Bewertung, unter Berücksichtigung der mit der Behandlung verbundenen möglichen Risiken derzeit nicht ableiten.
    Bundesgesundheitsblatt - Gesundheitsforschung - Gesundheitsschutz
    Volume 43, Number 2, 131-136, DOI: 10.1007/s001030050024

    Ich persönlich hab noch von keinem gehört der es gemacht hat.
    Gruß Kukana
     
  4. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    ich hab früher mal ne thymus spritzen kur gekriegt. is aber schon 25 jahre her...

    geholfen hat das nicht.