1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

erfahrung von Gabapentin

Dieses Thema im Forum "Sonstige Medikamente und Schmerztherapie" wurde erstellt von ghut-mann, 4. Juli 2009.

  1. ghut-mann

    ghut-mann ghuti

    Registriert seit:
    25. Juni 2009
    Beiträge:
    522
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    am letzten eck von bayern
    Hallo,erstmal! ich bin neu hier seit ende juni u. habe noch keine diagnose,(va.PsoA) bin aber seit ende mai wegen gelenksschmerzen krankgeschrieben. habe seit feb. eine kiefersperre(kann meinen mund zwischen 1,5 bis 4cm öffnen). dazu kamen dann anfang mai allgemeine gelenksschmerzen mit bewegungseinschränkung.
    bin in behandlung: kieferorthopäde, orthopäde,zahnarzt u. hausarzt.
    die gesamten gelenksschmerzen kamen wie ein schub u. wurden erst vor 10tagen besser. termin beim rheumatologen 28.sep.
    am meisten machen mir zur zeit die kieferschmerzen mit nacken-u.kopfschmerzen (mit bewegungseinschränkung des kopfes) zu schaffen. meine schmerzmed. sind jetzt bei ibu800ret.2xtgl. u. novamin1g 1xtgl.(verschrieben vom HA).
    mein nacken u.schädel ist druckempfindlich(schmerzt noch mehr beim hinlegen) man kann schon fast sagen meine haare tun weh.habe auch taubheitsgefühl an der kopfhaut am hinterkopf.
    an schlaf ist fast nicht zu denken, komme mir schon etwas schizophren vor, wegen meinen stimmungswechseln.
    hatte jetzt von meinem hausarzt Gabapentin zur nacht verschrieben bekommen . das med.ist gegen epilepsie u. peripheren nervenerkrankungen. er meint es kommt von entzündeten nerven. war vorher beim orthopäden(muskelverspannung).
    jetzt meine frage hat jemand von euch erfahrung mit Gabapetin u. welche?getraue mich nicht es einzunehmen.
    gruß gabi:confused::confused:
     
  2. Heidesand

    Heidesand Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.709
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hallo,
    Gabapentin wird auch in der Schmerzambulanz bei Nervenschmerzen eingesetzt.
    Nehme sie ruhig mal zur Nacht und schaue, ob Dein Befinden damit besser wird. Mir haben sie in niedrigen Dosen geholfen, als die Dosis auf 4 pro Tag angehoben wurde, stellten sie Nebenwirkungen ein und ich habe wieder reduziert.
    Mit dem Kiefer gehe mal zum Zahnarzt, vielleicht hilft eine Nachtschiene gegen die Verkrampfungen.

    Ich wünsche dir eine gute Besserung :top:

    "alles wird gut"
    Heidesand
     
  3. ghut-mann

    ghut-mann ghuti

    Registriert seit:
    25. Juni 2009
    Beiträge:
    522
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    am letzten eck von bayern
    hallo heidesand!

    :)danke für die info.werde heute abend eine nehmen.
    hatte schon schiene u. carbostesin spritzten, habe am 9.juli termin beim kieferchirug( wieder einmal).
    dir auch eine gute nacht:sheep:
     
  4. Meggie

    Meggie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    833
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Unterfranken
    Gbapentin ist vielne vielleicht besser bekannt unter dem Handelsnamen Lyrica.
    Da gibt es schon einen thread dazu.
    Ich nehme seit langem Lyrica und kann nur sagen, es hat mir geholfen, wieder schalfen zu können, die Schmerzen wurden weniger.
    Bin im mOment dabei es zu reduzieren, weil ich wissen will, wie es ohne wäre.
    Auch wird es mir langsam zu teuer. Die ganzen Zuzahlungen übersteigen mittlerweile mein budget.
     
  5. Heidesand

    Heidesand Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.709
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Gelsenkirchen
    @ Meggy,
    Gabapentin und Lyrica (Pregabalin) sind verschiedene Wirkstoffe, die aber ähnlich wirken. Im Gegensatz zu Lyrica gibt es für Gabapentin noch keine Langzeitstudien, weshalb in der Schmerzambulanz von Patienten mit hoher Dosierung öfter mal Erhebungsbögen ausgefüllt werden müssen.

    Kannst Du keine Zuzahlungsbefreiung bei Deiner KK beantragen? Es wäre prekär, wenn Du die Einnahme einstellen müsstest weil Du sie Dir nicht mehr leisten kannst. Mein Doc verschreibt auch 2 x oder 3 x 100 St., somit fällt nur 1 x Rezeptgebühr an.

    "alles wird gut"
    Heidesand
     
  6. Ducky

    Ducky Guest

    hallo heidesand

    das verstehe ich nicht, wenn meine ärztin , egal was für ein medi, x 2 verschreibt. berechnet die apo auch 2 mal die gebühr..inmeinem fall bekomme ich in der versandapo auch den bonus x 2

    meggie, entweder vorgehen wie heidesand es schon schrieb oder dir eine versanapotheke suchen, die günstiger mit den zuzahlungen ist...es sei denn du bekommst medis, die zu kühlen sind. da würde ich es nicht machen.

    was anderes fällt mir nicht ein

    lyrica ist auch nicht für epilepsie, wenn ich mich recht erinnere..mir wurde allerdings gesagt, dass es ein recht neues medi sei--aber es geht hier ja um gabapentin
     
  7. Heidesand

    Heidesand Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.709
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hallo Ducky,

    wenn die größte Packung 100 St. hat, schreibt der Doc z.B. 200 St. auf und dahinter 2 x 100. So entsteht nur 1 x Zuzahlung für 200 St.. Es kommt wahrscheinlich darauf an, wie es aufgeschrieben wird, wie bei vielen Sachen.

    "alles wird gut"
    Heidesand
     
  8. kälble

    kälble Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juni 2009
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    lyrica

    lyrica ist EIGENTLICH ein Antiepileptikum, vom Wirkprinzip eng verwandt mit Gabapentin, aber in meiner Neuroklinikzeit haben wir das oft Schmerzpatienten verordnet, in der Chirurgie begegnet es mir zu diesem Zweck wieder...Lyrica soll obendrein auch sehr gut bei Generalisierter Angststörung helfen. Ist doch was:a_smil08:

    bei www.medknowledge.de findet man kurz und knackig infos dazu
     
  9. Meggie

    Meggie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    833
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Unterfranken
    Heidesand, habe das jetzt verwechselt Gabapentin und Pregabalin. Sorry

    Also ich muss, auch wenn ich ein Rezept habe aber es stehen 2 Schen drauf pro Medikament die VErordnungsgebühr bezahlen.
    Für die 100er Packung Lyrica muss ich 10 € bezahlen.
    Zum glück ist der Magenschutz und der Betablocker gebührenfrei.
    Eine Freistellung konte ich noch nicht beantragen, da ich zuerst Krankengeld und jetzt wegen des Rentenantrags ALG I bekomme und das Jahreseinkommen ja gerechnet wird. DA aber die Entscheidung noch nicht gefallen ist, d.h. wenn ich, wie ich hoffe und bete, Rente bekomme, sich das Einkommen wieder ändert, kann die KK noch keine Freistellung erteilen.
    Hoffe ich habe mich verständlich ausgedrückt.
     
  10. ghut-mann

    ghut-mann ghuti

    Registriert seit:
    25. Juni 2009
    Beiträge:
    522
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    am letzten eck von bayern
    hallo kälble

    :confused: mein HA hat mir 1.nacht 100mg ; 2.nacht 200mg ; u. dann 1x nachts 300mg angordnet,
    wie ist deine erfahrung mit gabapentin als schmerztherapie in dieser dosierung? tagsüber 2xibu800ret., 1xnovamin1g. bin aber trotzdem nicht schmerzfrei.
    besonders der kopfschmerz vom nacken, dem kiefer, bis zu den schläfen hin extrem. kommt dann auch wieder auf die bewegung an die ich mache. taubheits-spannungsgefühl am hinterkopf. der kopf fühlt sich tender u. tenz an. kann es schlecht beschreiben.
    hoffentlich hilft bald was.(immer noch keine diagnose)
    gruß gabi:(