Erfahrung und Tipps als Mama mit Muskelproblemen

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Samantha89, 2. Oktober 2017.

  1. Samantha89

    Samantha89 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    6. November 2016
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen

    Ich habe seit 4 Jahren eine undiff. Kollagenose mit Schmerzen und Schwächegefühl in den Muskeln. Bei mir sind vor allem die Oberen Extremitäten (Schulter, Rücken) betroffen. Jetzt bin ich seit 6 Wochen Mama einer kleinen und zum Glück eher leichten Tochter. Dennoch merke ich die zunehmenden Schmerzen und Verspannungen gerade im Rücken. Wenn mein Mann zu Hause ist hilft er mir sehr, aber es muss auch irgendwie alleine gehen und sie wird ja nicht leichter... Zum Glück ist sie pflegeleicht und schreit eher wenig.

    Was habt ihr für Tipps? Wie habt ihr das mit Kindern gemacht?

    Ich freue mich über eure Erfahrungen.
    Liebe Grüsse
    Samantha
     
  2. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    19.066
    Zustimmungen:
    13.309
    Ort:
    Niedersachsen
    Hey, Baby ist da? Herzlichen Glückwunsch zu deiner kleinen Tochter! :)

    Tja, das ist jetzt schwierig zu sagen, vielleicht können dir Massagen helfen und/oder Physio. Zu Anfang müssen sich die Muskeln auch erst dran gewöhnen, dass sie jetzt so sehr belastet werden.
    Was ein bisschen Entlastung geben kann ist z. B. ein Tragetuch oder ähnliches. Mehr fällt mir dazu grad leider nicht ein.
     
  3. Tinchen1978

    Tinchen1978 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    20. Januar 2014
    Beiträge:
    4.434
    Zustimmungen:
    3.304
    Ort:
    BW
    Hallo Samantha,

    auch von mir herzlichen Glückwunsch zu deinem Töchterchen :ylinfant:. Ich hatte von der doofen Lage beim Kaiserschnitt eine ordentliche Muskelzerrung im Schulterbereich und Heben war schmerzhaft. Wir hatten einen Stubenwagen und somit war sie überall mit dabei und wurde halt auch viel von aussen bekuschelt ;). Fand ich sehr hilfreich, zumal ich auch schnell zu Verspannungen im Oberkörper neige. Gute Besserung!

    LG Tina
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden