1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Erfahrung mit Proxen und Vioxx

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Sandra1979, 18. September 2004.

  1. Sandra1979

    Sandra1979 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Hallöchen an Alle,

    am 17.09. war ich mal wieder zur Kontrolle in der Uniklinik Frankfurt, wegen Morbus Still.
    Ich habe jetzt drei Jahre lang Proxen S 250 ( 2x tgl. ) genommen, aber ich muss sagen, ne grosse Wirkung habe ich nicht gespürt. Jetzt soll ich Vioxx ausprobieren.
    Weiss nicht was ich von all dem halten soll.
    Kennt sich jemand mit Vioxx aus???

    Dann habe ich noch eine Frage, was Cortison betrifft.
    Ich habe nicht nur Vioxx verschrieben bekommen, sondern zum ersten mal auch Cortison ( Decortin ), dass soll ich jetzt nur nehmen, wenn ich einen Schub habe oder bekomme.
    Aber ich habe gehört, dass man Cortison nicht einfach nehmen und dann wieder nicht nehmen soll!?

    Also, wie Ihr seht, bin ich total unwissend.
    Vielleicht kann mir ja jemand von Euch etwas helfen?!
    Würde mich über Antworten freuen!!!

    Ganz liebe Grüsse, Sandra1979
     
  2. anko

    anko Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.077
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Sandra,

    Proxen hat bei mir recht ein wenig geholfen, allerdings habe ich lauter Bläschen im Gesicht bekommen, somit musste ich es wieder absetzten.

    Das Vioxx war auch ganz gut, allerdings ging mein Blutdruck in die Höhe und ich konnte nachts nicht mehr schlafen. War hellwach, z.T bis 3 Uhr nachts. Und morgends dann demenstrechend gerädert.

    Aber jeder reagiert auf jedes Medikament anders, also einfach mal ausprobieren.

    Es stimmt, dass man Cortis nicht einfach nehmen und dann wieder nicht mehr nehmen kann.Dein Doc hat dir bestimmt die Dosis genannt, die du an Decortin nehmen sollst, wenn du einen Schub bekommst. Damit musst du dann anfangen. Sicherlich wirst du dann ein paar Tage später zum Doc gehen. Dieser wird dir dann sagen, wie du das Corti weiternehmen sollst, bzw. wie du es langsam wieder ausschleichen musst. Aber wenn du einen Schub hast, kannst du so erst einmal selbstständig reagieren ohne lange die Schmerzen aushalten zu müssen, bis zum nächsten Arztbesuch.

    Gruß

    anko
     
  3. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    hallo...

    sandra,


    schau vielleicht auch mal hier:

    http://rheuma-online.de/phorum/showthread.php?t=11398&highlight=medikamentenf%FChrer

    da kannst du einiges an infos für dich heraus bekommen.

    das mit dem vioxx ist bei jedem unterschiedlich.versuche es für dich.

    wenn du mal den suchbegriff "vioxx" hier eingibst, wirst du mit beiträgen erschlagen...

    habe dir nur mal die rausgesucht, wo vioxx in der überschrift steht:

    http://rheuma-online.de/phorum/search.php?searchid=49545

    (und lass dich nicht verunsichern von negativem...denn alle präparate wirken bei jedem anders.....).

    alles gute
    liebi
     
  4. bea949

    bea949 Guest

    Hallo Sandra!
    Vioxx 12.5mg oder 25mg spaeter habe ich ueber 1 Jahr genommen mit keiner grossen Wirkung, es ist auch nur ein besseres Mittel gegen Endzuendungen, nur ist es besser vertraeglich fuer den magen, same Mobic, mit dem Cortisone ist das so eine sache, ich nehme zur zeit 20mg am tag und reduziere alle 14 tage um 1mg und mit einem schub ab zu 20mg und reduc. again um 1mg wenn der schub ist vorbei.Da Cortisone calcium aus dem Koerper zieht solltest du ein Kalkpraeparat nehmen, frage deinen doc.

    Hoffe es geht dir bald besser und herzlich willkommen in r-o

    Take care, Bea!

    Ps. Es geht mir nicht so gut, darum die lange Funkstille
     
    #4 19. September 2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. September 2004
  5. anbar

    anbar Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.509
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    :) hi guten abend,

    also ich habe Fibro Arthrosen und verdacht auf CP, und Vioxx hat bei mir schon vor Jahren keinerlei Wirkung gehabt. ebenso wenig wie einige andere Mittel, z.b. Diclo, Voltaren,ibopr. usw. ich habe nur tierische Magenprobl. gehabt.
    Nehme bei Bedarf, wenn es ganz schlimm ist paracetamol Zäpfchen bekommen mir besser,weil ich große Probl. noch mit Magen habe.

    Aber Vioxx hilft nicht bei mir,muß aber jeder selber austesten.
    So alles Gute und schnellen Erfolg beim Teste.
    Gruß Anbar
     

    Anhänge:

    • 35k.jpg
      35k.jpg
      Dateigröße:
      5,4 KB
      Aufrufe:
      130
  6. claudia-dd

    claudia-dd Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    hallo sandra,

    wie schon im chat besprochen, ist cortieinnahme nur durch vorherige ärtzliche abspreche günstig.

    du bist ja noch in der richtung unerfahren und ich finde es von ärzten dir sehr viel zugemutet, es selber einzuschätzen, wann du corti nehmen sollst und wann nicht.

    ich nehme vioxx seit 3 jahren und habe dadurch überhaupt keine probleme, es ist wie schon geschrieben ein bessere entzündungshemmer, der nicht so auf den magen geht.

    als ich früher corti genommen habe, konnt ich auch nur in absprache mit den ärtzen die dosis und länge festlegen.

    jetzt nachdem ich recht wenig entzündungen habe, hat mein arzt mir auch corti verschrieben mit der maßgabe, dies nur bei bedarf zu nehmen. ich weiß , dass dies eben bei einem beginnenden schub sein sollte und auch wie es dosiert werden soll. dies aber auch nur durch nachfragen beim arzt und meine fast 10 jährige corti erfahrung.

    ich möchte dir auch keinen rat geben, wie du cor´ti nehmen sollst, bitte rufe nochmal beim arzt an und frage ihn. ich denke, er wird es dir nochmal erklären.

    eins noch, du kannst ca. 3 tage hochdosiert corti nehmen, ohne ausschleichen zu müssen. vielleicht war es das, was der arzt meinte, also frage ihn.....

    gruß

    claudia
     
  7. Sandra1979

    Sandra1979 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Hallo Anbar,


    danke, für Deine Antwort!
    Ich nehme nun seit Montag Cortison und Vioxx und seit gestern hab ich das Gefühl völlig neben mir zu stehen.
    Bin eben von der Arbeit wieder nach Hause, weil ich so tierische Magenschmerzen habe.
    Es hiess doch, Vioxx sei magenfreundlicher als Proxen. Also, bei Proxen hatte ich nicht einmal so Probleme.
    Naja, werde jetzt erst einmal abwarten wie es sich weiterentwickelt.

    Hoffe Dir geht es gut!?

    Liebe Grüsse, Sandra