Erfahrung mit Imraldi

Dieses Thema im Forum "Biologika und niedermolekulare Wirkstoffe" wurde erstellt von Ini S., 16. März 2020.

  1. Ini S.

    Ini S. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich habe Morbus Bechterew und nehme Imraldi erst seit 4 Wochen(also 2 Spritzen), hab aber festgestellt das ich Haarausfall bekomme, nen Harnwegsinfekt hab jetzt auch noch, und höheren Bluthochdruck. Also bin mir überhaupt nicht sicher mit diesem Medikament. Hat noch jemand Erfahrung damit. Ob z.B. der Haarausfall bleibt?
     
  2. Starfish

    Starfish Mitglied

    Registriert seit:
    6. November 2018
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Saarland
    Hallo. Ich spritze Imraldi seit Oktober, ohne Haarausfall. Mein Blutzucker ist seitdem allerdings leicht erhöht, das war er vorher noch nie.
     
  3. Ini S.

    Ini S. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ok, danke. Und dein Blutdruck? Meiner ist voll in die Höhe geschossen...
     
  4. Starfish

    Starfish Mitglied

    Registriert seit:
    6. November 2018
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Saarland
    Mein Blutdruck ist vollkommen okay.
     
  5. Money Penny

    Money Penny Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2019
    Beiträge:
    698
    Zustimmungen:
    556
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo Ini S.. Warte doch etwas ab. Der Körper muß sich erst dran gewöhnen. Ja Geduld, mußte ich mich auch drin üben. Hatte Imraldi 3 Monate bekommen. Die Wirkung auf die Gelenke waren bei mir fast Null. Die Nebenwirkungen ,die ich erst jetzt nach dem Absetzen herausgefunden habe ,waren die sehr gute Wirkung auf den Darm. Der hatte sich dadurch so beruhigt, daß ich dachte ,oh.. voll normal.
    Imraldi abgesetzt, Darm sagt ,ne ne da mach mich mit. Cosentyx angefangen und ich erlebe die Hölle.
    Warte einfach etwas ab. Der Haarausfall kann ganz plötzlich wieder weg sein.
    LG Money Penny
     
  6. Fräulein Flauschig

    Fräulein Flauschig Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2019
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    115
    Ort:
    Bayern
    Hallo Ini!
    Ich wollte mal wissen, wie es Dir jetzt mit Imraldi so geht....
    Ich habe heute ein Rezept für Imraldi bekommen, wurde gegen Grippe geimpft und soll weiterhin MTX spritzen. lt. der Ärztin ist das gar kein Problem, alles auf einmal.
    Ich bin mir da jetzt etwas unsicher? Hat irgendjemand Tipps für mich?
    @Money Penny... Hast du auch noch zusätzliche eine CED? Ich habe MC und auf die Wirkung von Imraldi freue ich mich schon, weil mein Darm im Moment etwas
    rumspinnt....
    Liebe Grüße Fräulein Flauschig
     
  7. Lütten

    Lütten Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2019
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    687
    Hi , ich spritze Imraldi seid Juni. Bin recht zufrieden damit. Nebenwirkungen : am Tag nach dem Spritzen fühle ich mich etwas angeschlagen . Und Morgens ist mir etwas übel . Das empfinde ich aber als nicht so schlimm. Wirkung auf meine RA gut. In Kombi mit MTX ( seid 6 Wochen) 7,5 mg geht es mir deutlich besser.
     
    Fräulein Flauschig gefällt das.
  8. Money Penny

    Money Penny Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2019
    Beiträge:
    698
    Zustimmungen:
    556
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo Fräulein Flauschig, nein, es gibt noch keine andere bestägtigte Diagnose vom Darm.
    Es heißt erstmal Reizdarm. Aber die Symptome, die ich habe, entsprechen nicht diesem Befund.
    Aber ist mir dabei nicht so wichtig. Hauptsache dem Darm gefällt es.
    Infliximab wirkt genauso super auf den Darm.
    Meine RÄ sucht sie nach Morbus Crohn geeignet, raus.
    LG Money Penny
     
    Fräulein Flauschig gefällt das.
  9. Fräulein Flauschig

    Fräulein Flauschig Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2019
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    115
    Ort:
    Bayern
    @Lütten Spritzt Du Imraldi und MTX zeitgleich? Meine Rheumatologin meinte, dass das problemlos ginge.....
     
  10. Lütten

    Lütten Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2019
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    687
    Ich spritze Do. Imraldi und Sa. MTX.
    Ich habe schon mal eine Zeit MTX gespritzt , allerdings 15 mg, und hatte da ( nicht immer ) mit den Nebenwirkungen zu tun. Deshalb hatte ich mich für unterschiedliche Tage entschieden.
     
  11. Fräulein Flauschig

    Fräulein Flauschig Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2019
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    115
    Ort:
    Bayern
    Ich kämpfe auch immer 2 Tage mit den MTX Nebenwirkungen, obwohl wir jetzt auch auf 7,5mg reduziert haben. Jetzt versuche ich es auch erstmal getrennt,
    ich weiß ja gar nicht, wie ich das Imraldi vertrage.
    Liebe Grüße
    Fräulein Flauschig
     
  12. Lütten

    Lütten Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2019
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    687
    Dann weiß man wenigsten von welchem Medi es kommt.
     
    Fräulein Flauschig gefällt das.
  13. Fräulein Flauschig

    Fräulein Flauschig Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2019
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    115
    Ort:
    Bayern
    Das stimmt und wenn mir dann auf beide gleich schlecht wird, spritze ich es zusammen, dann gehts in einem Abwasch;)
     
  14. Lütten

    Lütten Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2019
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    687
    ;) das ist natürlich auch eine Möglichkeit.
    Hoffe aber das es keine Nebenwirkungen für dich gibt. Nur Wirkung :)
     
    Fräulein Flauschig gefällt das.
  15. Fräulein Flauschig

    Fräulein Flauschig Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2019
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    115
    Ort:
    Bayern
    Vielen lieben Dank! Ich bin auch ganz positiv gestimmt, ich hatte jetzt so viele richtig schlechte Tage und jetzt freue ich mich, dass es (hoffentlich) aufwärts geht:)
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden