1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Erfahrung Arthrose (Handgelenk)

Dieses Thema im Forum "Nichtentzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von littlefairy, 30. Mai 2009.

  1. littlefairy

    littlefairy junge Leidensgenossin

    Registriert seit:
    24. Februar 2009
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallöchen,

    ich wollte mal wissen ob hier auch Leute vertreten sind mit (Sekundär)Arthrose im Handgelenk!?

    Zur Vorgeschichte: Ich habe seroneg. cP und bei der letzten MRT+Röntgen Untersuchung meiner rechten Hand (am meisten betroffen) wurde auch ein "deutlich deformiertes Ulnaköpfchen" festgestellt. Nun - dass es mehr wegsteht hab ich schon länger bemerkt. Seit einiger Zeit ist mir aber auch aufgefallen, dass ich das Ulnaköpfchen "verschieben" kann - also ich kann es ein stückweit reindrücken (ohne Schmerzen). Und wenn ich meine andere Hand einfach oben auf mein Handgelenk lege, und meine Hand kreise dann spüre ich richtig wie es drin scherrt und kracht! Allerdings ohne Schmerzen wenn ich das mach. Meine Schmerzen in den Händen wandern immermal - ich hab zwar oft Schmerzen im Handgelenk aber nicht wenn ich es kreise (um zu sehen ob es "knirscht" :o).
    Im Befund damals stand noch dabei "im Sinne einer Sekundärarthrose". Bedeutet das jetzt, dass durch die Arthritis hier schon Arthrose entstanden ist?
    Sollte das dann nicht schmerzen? (klingt doof)

    Vielleicht hat ja jemand unter euch ähnliche/gleiche Beschwerden.

    lieben Gruß
    littlefairy
     
  2. Tennismieze

    Tennismieze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Sekundär bedeutet mithin immer eine zusätzliche Erkrankung. Wodurch diese eingetreten ist, ist dabei egal.