1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Erbitte dringend eure Hilfe!!!!!!!

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Cornelia Schmidt-Wolf, 15. April 2003.

  1. Hallo ihr Lieben,

    wer kann mir und meinem Bruder Rat geben?
    Mein Bruder ist HIV positiv, aber mit Medis so gut eingestellt, dass er sogar arbeiten kann. Da fangen aber die Probs an. Er arbeitet bei einer Security-Gesellschaft. Hier wird er seit einiger Zeit gemobbt. Das dickste Ding war, dass einer seiner Chefs sagte, er wäre drogensüchtig und er sollte seinen Arzt von der Schweigepflicht entbinden. Es ist doch richtig, dass ein Arbeitnehmer nicht sagen muss, wenn er HIV-positiv ist????? Oder irre ich mich??????
    Außerdem hat er seit zwei Monaten nur noch einen Bruchteil seines Gehaltes bekommen, obwohl er regelmäßig arbeitet. Diesen Monat hat er nur 154€ erhalten, statt so 5oo€. Begründung war: weil er seine Lohnsteuerkarte noch nicht abgegeben hat, ist er in einer anderen Lohnsteuergruppe. Weiss jemand ob dies rechtens ist??????? Er ist weder vom Lohnbüro noch von sonst jemanden an die Lohnsteuerkarte erinnert worden. Das ist von ihm natürlich auch nicht richtig, das weiss ich. Aber solche Konsequenzen?????? Ist das rechtens????
    In dieser Firma arbeitet er von April bis Oktober 8 Stunden, von November bis März nur 6 Stunden. Er bekommt aber meist pro Tag eine halbe Stunde Pause abgezogen. Ist dies so korrekt?????? Außerdem verbieten sie ihm dort zu essen. Er muss aber regelmäßig dreimal am Tag nach dem Essen seine Medis nehmen. Das sind 6 Tabletten nach jeder Mahlzeit. Führ ihn ist eine ausgewogene und sehr regelmäßige Ernährung sehr wichtig.
    Mein Bruder war schon beim Arbeitsamt, von denen er gezwungen wurde, diesen Job anzunehmen, weil er sonst als arbeitsunwillig gilt. Die Herren dort lehnen aber jede Hilfe ab. Wegen der Medis gegen Aids muss mein Bruder öfters auf Toilette. Dazu muss ihn ein Springer ablösen. Das wird ihm auch vorgeworfen. Mein Bruder wies seinen Chef vor Arbeitsantritt auf die Tatsache hin, dass er Medis nimmt, die bewirken, dass er mehrmals auf die Toilette muss.
    Ich habe ihm geraten zu der Mobbingvereinigung in seinem Wohnort zu gehen. Mal sehen was die sagen. Das Dumme ist, dass ich weiter von meinem Bruder weg wohne.
    Bitte sagt doch euere Meinung dazu. Danke

    cher

    [%sig%]
     
  2. hallo cher,

    ich werde im moent wahnsinnig von meinem vermieter und meinem nachbarn gemobbt und habe mir schon gerichtliche schritte überlegt.

    wenn ich aber von dir und deinem bruder lese, ist meine sache nix dagegen

    ich finde es toll, das du so zu deinem bruder stehst und dich outest
    * glückwunsch *

    ich kann dir nur einen kraft sepnenden knuddler hiemit zukommen lassen und bleibt weiter als stütze an seiner seite.

    dir und deinem bruder viel kraft wünschen

    susan-ne
     
  3. Pumpkin

    Pumpkin Guest

    Liebe Conny,

    dafür gibt es erstkjlassige Strafanzeigen - die stellt man bei der Polizei und dann nimmt man sich einen erstklassigen Anwalt für Arbeitsrecht.

    Alles Gute

    Pumpkin
     
  4. Anonym

    Anonym Guest

    Liebe Conny,
    es ist schön dass Du zu Deinem Bruder stehst!
    Es macht mich wütend,wie mit Ihm ,als Kranken um gegangen wird.
    Die Pausen werden bei uns neuerdings auch abgezogen.Unsere MAV ist dagegen am klagen.
    Ich wünsche Dir und Deinem Bruder Kraft ,um die Situation zu meistern
    Liebe Grüße Guckidu
     
  5. Hi cher,
    richtig ist: Wer seine LStK nicht abgibt, rutscht autom. in Steuerklasse 6. Als AN muß man selber dafür sorgen, daß sie beim AG ankommt.Ob das rechtens ist, weiß ich allerdings auch nicht, nur, daß es gang und gäbe ist. Es ist in einigen Firmen üblich, die Säumigen daran zu erinnern, ist aber nicht die Regel.
    Bei Mobbing benötigt man sicherlich professionelle Hilfe, weil meist Aussage gegen Aussage steht.
    Es tut mir sehr leid für Deinen Bruder und ich hoffe, daß ihm das nicht auf die Gesundheit schlägt - trotz der Super-Medi-Einstellung.
    Und dem Arbeitsamt ist doch egal, wo Dein Bruder und unter welchen Bedingungen - er ist von der Straße und sie also nicht mehr zuständig. Er ja schließlich Geld gekostet. So sieht`s leider aus!
    Ich drücke ihm die Daumen, daß alles gut geht und er sich weiterhin seiner Gesundheit erfreuen kann.
    Drück Dich und wünsche Euch ganz viel Kraft und außerdem gibt`s ein paar Sonnenstrahlen aus Neuss für Euch
    lg
    Isi :-I
     
  6. VerenaHH

    VerenaHH Guest

    Und keine Sorge vor den Kosten bei einem Rechtsanwalt, fragt ihn gleich nach Prozesskostenbeihilfe. :)

    Gruß
     
  7. anko

    anko Guest

    Hallo,

    lt. Arbeitsrecht muss man nach 6 h Arbeitszeit eine Pause von 30 Minuten einlegen. Dieses darf nicht umgangen werden. Auch bei uns in der Firma werden die 30 min. die nach 6h Anwesenheit kommen abgezogen (wenn nicht vorher eine Pause ausgestempelt wurde). Aber wenn diese abgezogen wird, dann sollte er diese auch einhalten.

    Ansonsten bleibt auch noch die Möglichkeit in die Gewerkschaft einzutreten. Von dort erhält man bei Streitigkeiten mit Arbeitgeber einen Anwalt gestellt. Allerdings sollte man mit der zuständigen Gewerkschaft absprechen, dass bereits Probleme bestehen, denn eigentlich greifen diese Schutzmechanismen erst nach einer gewissen Zugehörigkeit. In diesem Fall könnte man dann ja rückwirkend eintreten. Und gibt es in der Firma evtl. einen fitten Betriebsrat. Dieser kann auch oft helfen.

    Ich drücke dir und deinem Bruder auf alle Fälle die Daumen.

    Gruß

    Anja
     
  8. Hallo ihr Lieben,

    bussi und danke für eure Anteilnahme oder eure Ratschläge.
    Mein Bruder war bei der AIDS-Hilfe. Die wollen ihm auch helfen. Leider wird er erst mal beim Sozialamt eine Hilfe in Anspruch nehmen müssen, da er ja seine Miete so nicht bezahlen kann.

    cher

    [%sig%]
     
  9. ibe

    ibe Guest

    Liebe Conny,

    ich wünsche euch vile Krafz und viel Erfolg. Es tut mir sehr leid. Ich finde es einfach super, wie du zu deinem Bruder stehst.

    Alles Liebe wünscht dir ibe und KOPF HOCH!!!! :)
     
  10. Mni

    Mni Guest

    Hallo Cher,
    kann Dir nur einen kleinen Gruß schicken! Mni
     
  11. Shirana

    Shirana Guest

    Hallo Conny,

    schau mal unter www.arbeitsrecht.de
    vielleicht findest du dort passende Urteile oder auch rechtsbeispiele

    Wünsche deinem Bruder alles Gute
    LG kiki
     
  12. nofre

    nofre Guest

    Sobald Dein Bruder seine LSt-Karte abgegeben hat, bekommt er die Lohnsteuer, die ihm deshalb zu viel abgezogen wurde (er hatte Abzüge nach der Lohnsteuerklasse VI - wie Isi schon schrieb) ausgezahlt. Also sollte er sich schleunigst drum kümmern, wenn er das Geld so dringend benötigt. Wegen der anderen Probs habe ich leider keine Tipps. Alles Gute !