1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Epilux und Lupus

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Kitty, 4. März 2003.

  1. Kitty

    Kitty Guest

    Hallo ihr Alle!

    Ich würde euch gerne mal wieder um eure Meinung fragen.
    Und zwar würde ich gerne mit Hilfe von einem Epilus Gerät ( Lichtimpulse durch ein Glasprisma ) eine dauerhafte Haarentfernung vornehmen lassen.
    Denkt ihr, dass das für den Lupus gefährlich werden kann?

    Liebe Grüsse

    Kitty
     
  2. Kitty

    Kitty Guest

    Hier eine Nachricht von Hannes, welche direkt auf meinen e-mail account geschickt wurde, damit auch andere interessierte teilnehmen können:




    Für den Lupi gilt es ja nicht, sein Licht unter einen Scheffel zu stellen,
    sondern UV-Strahlung zu meiden. Wenn ich das recht in Erinnerung habe,
    entspricht diese Wellenlängen < 400nm.
    Auf ihrer Homepage schreiben die Epiluxer, ihr Gerät filtere den Bereich unter
    600nm heraus (wie gut es gefiltert wird, steht allerdings nicht dabei). Und sie
    schreiben dort ebenfalls, dass sie über geschultes Fachpersonal verfügen. Und
    sie bieten ein Kontaktformular für Fragen an - prüfe doch mal ihre Kompetenz.

    Und: Auch bei positiver Antwort beim ersten Mal vielleicht nicht gleich von Kopf
    bis Fuss bestrahlen lassen, sondern erstmal partiell beginnen.


    Grüssle, Hannes