1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Entzündungsschub durch falsche Ernährung

Dieses Thema im Forum "Ernährung" wurde erstellt von Sassi, 9. Dezember 2007.

  1. Sassi

    Sassi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2007
    Beiträge:
    897
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und einen schönen 2. Advent für Euch alle!

    Ich muss doch nochmal einen "Ernährungs-Thread" aufmachen, weil ich einfach nicht wahrhaben möchte, was ich vermute.
    Also hätte ich gerne mal Eure Meinungen gehört. :D

    Seit einiger Zeit habe ich Süßigkeiten ganz stark im Verdacht bei mir Entzündungsschübe auszulösen!
    Aber da ist doch gar keine Arachidonsäure drin?!?
    Ich liebe Süßigkeiten leider viel zu sehr, meine Knie dagegen scheinen sie zu hassen!
    Je kalorienreicher / fettreicher, desto schlimmer!
    Vor allem Lebkuchen, Kekse, Kuchen, Torte, Schoki... :(
    Hat jemand von euch vielleicht ähnliche Erfahrungen gemacht? :confused:

    Herzliche Grüße, Sassi
     
  2. biene2

    biene2 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2007
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Tja, so einen Verdacht, im Hinterkopf, habe ich auch schon seit geraumer Zeit.
    War nie so ein Süßigkeitenesser. Klar aß ich sie hin und wieder, aber alles im Rahmen.

    Seit nun mehr 2 Monaten, köchelt meine Krankheit wieder auf größerer Flamme, und seit dem, habe ich einen Heißhunger auf Süßes.
    Täglich, in kurzen Abständen, könnte ich zulangen.

    Ich glaube auch, das da ein Zusammenhang besteht!

    Viele Grüße
    Biene2
     
  3. Uschi

    Uschi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.070
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    überall
    Essen & Rheuma

    Hi,

    also ich habe immer ausreichend gegessen, viel Süsses genascht und mich tagelang von Kuchen ernährt........... neben entzündlichem Rheuma und Cortison gewann ich knapp 30 kg an Gewicht, was auch mangelnde Bewegung war, bekam mittlerweile Diabetes Typ2 und habe seit einem Jahr mein Essenverhalten konsequent geändert:

    kaum Süsses, kaum Fett, kaum Kohlehydrate, viel Wasser und ?? jetzt 39 kg abgenommen, die Entzündungswerte sind runter, aaaaaaaaaabbbbbbbbberrr Schmerzen bleiben, Bewegung ist eingeschränkt - das Wetter macht viel aus.

    Ich denke nicht, daß zuviel Süsses wirklich Einfluss auf eine rheumatische Entzündung hat, ausser daß zuviel Säuren abgelagert werden und die dann eben nicht gut tun.

    Ich wünsche dir eine frohe Adventszeit und alles Gute.

    Pumpkin
     
  4. bebsi70

    bebsi70 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2007
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Hi Sassi,

    ich nasche auch total gerne und habe auch das Gefühl, dass es mir danach schlechter geht. Nur leider kann ich das Naschen einfach nicht sein lassen. Wenn ich abends Süßigkeiten nehme, habe ich am nächsten Morgen (finde ich jedenfalls) mehr Schmerzen und Probleme. Habe mich auch schon gewundert und versucht, im Internet zu googeln, ob das sein kann. Bin aber leider nicht fündig geworden.

    Gruß

    bebsi70
     
  5. Sassi

    Sassi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2007
    Beiträge:
    897
    Zustimmungen:
    0
    Ahhhhh, ich habe befürchtet, dass ihr sowas ähnliches sagt. :p
    Diese Säuregeschichte könnte vielleicht ein Anhaltspunkt sein.
    Allerdings, müsste ich wohl tatsächlich zu dem Entschluss kommen, meinen Süßigkeitenkonsum sehr einzuschränken.

    @ Uschi: Wow! Ich finde es immer sehr bewundernswert, wenn Leute so konsequent auf ihre Ernährung achten! Klasse, dass du das durchziehst.

    Ich bin leider ein bisschen doof in dieser Hinsicht. :D
    Geht es mir schlecht, schaffe ich es ganz gut, auf ungesundes Essen zu verzichten... Und dann geht es mir wieder etwas besser und ich denke mir, es hat doch bestimmt nicht am Essen gelegen... :o

    Aber da ihr ja teilweise auch ähnliches vermutet wie ich, fällt es mir vielleicht in Zukunft etwas leichter, mich zu verbessern.
    Dann kann ich mir die Süßigkeiten einfach nicht mehr Schönreden. ;)

    Liebe Grüße, Sassi
     
  6. KatzeS

    KatzeS Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    1.570
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,

    ich habe mich mal mit dem Säure-Basen-Gleichgewicht beschäftigt. Da gelten Süßigkeiten und andere Lebensmittel mit viel Zucker als 'sauer'. Und die Übersäuerung soll entzündungfördernd sein. Bei mir konnte ich noch keine direkte Auswirkung feststellen. Ich habe schon einige Experimente mit meiner Ernährung hinter mir, habe aber noch keine Faktoren ausmachen können, die sich speziell auf die Erkrankung auswirken. Jetzt in der Vorweihnachtszeit ist es sicher nicht leicht, auf Süßkram zu verzichten. Aber vielleicht kannst du ja nach Weihnachten mal versuchen, weniger Zucker zu dir zu nehmen. Wenn es dir dadurch besser geht, fällt es dir vielleicht auch nicht so schwer, das beizubehalten?

    Lg KatzeS
     
  7. KatzeS

    KatzeS Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    1.570
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Oh da haben sich unsere Postings überschnitten. Es gibt doch auch mittlerweile viele Alternativen. Kennst du das Forum hier:

    http://www.chefkoch.de

    Da gibt es auch Unterforen zu spezieller Ernährung mit wirklich guten Ratschlägen und vielen Rezepten, die echt lecker sind.

    Lg KatzeS
     
  8. Sassi

    Sassi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2007
    Beiträge:
    897
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Katjes!

    Ich kenne die Seite... hab mir nämlich neulich gerade da ein super Lebkuchenrezept runtergeladen. :D
    Die Seiten zur speziellen Ernährung sollte ich wirklich mal genauer unter die Lupe nehmen!
    Dank dir! :)
     
  9. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
  10. sisu-natascha

    sisu-natascha Was würde die Liebe tun?

    Registriert seit:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Ulm
    Da liegst du ganz richtig! Bei mir kam der Schub immer nach Weihnachten - also nach der ganzen Süssigkeiten- und Plätzchen-Zeit!

    Seit ich meinen Zuckerkonsum eingeschränkt habe (und nebenbei bemerkt Veganerin geworden bin) geht es mir wesentlich besser als vorher.

    Einen Versuch ist es auf jeden Fall wert!

    Viele Grüße und baldige Besserung!
    blacklady
     
  11. Sassi

    Sassi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2007
    Beiträge:
    897
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank an Euch alle für Eure Beiträge! :)
    Ich werde versuchen jetzt weniger Süßigkeiten zu essen.
    Ganz davon lassen werde ich wohl nicht können. :o
    Wäre aber auf jeden Fall eine Überlegung wert, mir entsprechende Vorsätze für 2008 zu machen. ;)

    Liebe Grüße, Sassi
     
  12. sisu-natascha

    sisu-natascha Was würde die Liebe tun?

    Registriert seit:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Ulm
    Ich hab hier was "Süßes" für dich ohne Zucker/Süßstoff:

    Lutscher

    http://images.google.de/imgres?imgurl=http://www.biomarkt-karo.de/images/produkte/small/corn_candies_maislutscher_himbeer_14_g_642047.jpg&imgrefurl=http://www.biomarkt-karo.de/product_info.php/cPath/8_26/products_id/642047&h=230&w=147&sz=7&hl=de&start=4&um=1&tbnid=-eRF02yOtNplYM:&tbnh=108&tbnw=69&prev=

    (gibt's im Bioladen)

    Wenn ich noch mehr finde, werd ich's posten.
     
  13. Sassi

    Sassi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2007
    Beiträge:
    897
    Zustimmungen:
    0
    Großartige Idee blacklady!

    Ein Ersatz für die "bösen", verführerischen Naschereien zu finden wäre natürlich genial. Bin für jeden Tipp dankbar! :)
    Ich werde auf jeden Fall mal im Bioladen gucken und wenn ich das dann auch noch tatsächlich mag, werden die vermutlich ihre Produktion vergrößern müssen. :D
     
  14. negerkind

    negerkind Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2006
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Ätsch !

    :D Ich kann Süßes futtern, bis mir schlecht ist. Donauwelle mit Sahnecrem.... mach ich ja fast alles für. :D Oder lecker Pralinen... Hmmmm

    Aber wehe, ich futter Thunfisch o.ä. aus der Dose, Weichkäse oder irgendwas mit E6xx, dann kann ich mich in die Ecke legen und auf den Schub warten. Spätestens nach 2 Stunden mutiere ich zum "Michelinmännchen".
    Selbst bei Schweinefleisch (Gulasch, 2h in der Backröhre, so das es fast zerfällt :) ) passiert garnix. Und das im wahrsten Sinn der Worte, da ich davon immer soviel esse, das ich anschließend umfallen muss :D

    Wetterfühlig bin aber ich geworden. Und das nicht zu knapp..:mad:
     
  15. Sassi

    Sassi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2007
    Beiträge:
    897
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!

    Habe gerade folgenden Artikel entdeckt:

    :crying: Ich habs ja immer geahnt, dass Zucker was ganz gemeines ist!
    Ich glaub jetzt brauch ich vor Schreck erstmal einen Keks! :D

    Liebe Grüße
    Sassi