1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Entzündungen von Wunden-unter Basismedi......

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Mimi B., 28. Mai 2008.

  1. Mimi B.

    Mimi B. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Februar 2006
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    auf Planet Erde
    Hallo,

    habe mal eine Frage zum Thema Wundheilung, bzw. Entzündungen von Wunden. Ich nehme seit 1 1/2 Jahren Immunosporin und MTX. Im Januar entzündeten sich bei mir an 3 Fingern das Nagelbett und es eiterte ziemlich, da ich eine Mandelentzündung hatte bekam ich ein Antibiotikum um damit heilten auch meine Finger wieder. Vor einigen Wochen hatte ich wieder eine schlimme Nagelbettentündung, nichts half und so mußte ich 10 Tage Antibiotika einnehmen, damit ging es langsam weg (fragt nicht, wie mein Nagel jetzt aussieht). So und nun habe ich mich vor über 2 Wochen am Knöchel aufgeschürft- und klar hat sich ordentlich entzündet und tat so weh, dass ich kaum noch laufen konnte, Samstag war ich beim Arzt und mit der Salbe zur Wunddesinfektion und Wundnetz und Verband wird es schleichend besser und so hoffe ich dieses mal dem Antibiotikum zu entkommen. Aber es kann doch nicht sein, dass ich bei jeder Kleinigkeit gleich eitere und entzünde? Liegt das am Basismedi? Früher kannte ich solche Probleme nicht. Wer hat auch solche Erfahrungen gemacht und kann man da irgendwas gegen tun. Ich hatte dieses Jahr schon 4 x Antibiotika, dass kann doch nicht so weiter gehen.

    Liebe Grüße
     
  2. Tennismieze

    Tennismieze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hi, bei Abschürfungen versuch es mal mit Zinksalbe. Das beschleunigt die Wundheilung.
     
  3. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    hallo mimi,

    deine frage muss man leider mit "ja" beantworten.

    durch die basismedis ist dein immunsystem sehr unterdrückt, was ja auch sinn und zweck der therapie ist.

    .... nachteil: höhere infektanfälligkeit, wundheilungstörungen (steht auch ich beipacktext von den medis) das ist auch der grund, warum einige rheumatologen das absetzten der medis vor einem operativen eingriff befürworten.

    abhilfe: sprich mit deinem rheumatologen ob 2 basismedikamente notwendig sind....
    wenn deine blutwerte gut sind, du keine beschwerden mehr hast, kann man ja, zumindest ein basismedikament, ausschleichen.

    alles gute! :)
     
  4. Mimimami

    Mimimami Immer ein (B)Engel

    Registriert seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    2.471
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönsten Fleckchen Deutschlands
    Hi Mimi,

    auch ich kenne dieses Problem. Das habe ich aber auch ohne Medis. Egal, was es ist, und wenn es nur ein Mückenstich ist, einmal kratzen und die Entzündung ist da. Auch habe ich öfters mal eine Nagelbettentzündung gehabt (schon als Kind), die jedesmal operiert werden musste.

    Vor 7 Jahren bei meiner Total OP haben sich selbst die inneren Nähte entzündet. (Waren ja nur 67 Stück hat der Arzt gesagt.) Da musste dann auch mit Antiobiotika behandelt werden.

    Lass doch dein Blut mal untersuchen, ob da irgendwelche Bakterien rumschwirren.

    Gute Besserung und einen dicken Trostknuddler
     
  5. Mimi B.

    Mimi B. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Februar 2006
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    auf Planet Erde
    Hallo,

    vielen Dank für eure Antworten.

    Danke, Lilly, schön wieder mal von dir zu lesen:)
    Leider haben wir gerade erst das Mtx auf 20mg raufsetzen müssen....werde wohl noch etwas ausharren müssen, bis man da was absetzen kann:uhoh:

    lg