1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Entzündungen ohne Schwellungen?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Ina, 28. März 2002.

  1. Ina

    Ina Guest

    Hallo Allerseits,

    ich hab mal eine blöde Frage, wenn eine Entzündung vorliegt, muß dann immer eine Schwellung und Rötung vorliegen?? Wie sieht das denn aus an den Fingergrundgelenken??

    liebe Grüße, Ina
     
  2. baba

    baba Guest

    Hallo Ina

    Nein, es muß nicht immer eine Schwellung oder Rötung vorliegen.
    Ich hatte am Anfang meiner Erkrankung auch nie Schwellungen oder Rötungen aber immer war bei mir die BSG erhöht, ein Blutwert der eine Entzündung im Körper angibt.
    Lass dir doch mal von deinem Arzt Blut abnehmen.....

    bis dann

    baba
     
  3. Ulla

    Ulla Guest

    Hallo,
    bei mir gibt es beides, also mit und ohne Schwellungen.
    noch nicht einmal im Blutbild war etwas auffälliges, aber im Röntgenbild konnte man eindeutig die Vränderungen an den Händen Füßen erkennen.
    Liebe Grüße
    Ulla

    P.S.
    ich hatte immer die Hoffnung das es keine CP ist, da man im Blut nie etwas nachweisen konnte.
    Aber anderseits bin ich jetzt froh, das das Kind jetzt endlich doch einen Namen hat.
    Dachte zwischendurch schon ich spinne!
     
  4. Uschi

    Uschi Guest

    Hallo, Ina.

    Also, erstens gibt es keine dummen Fragen, sonder nur blöde Antworten (hihihi) und dann haben die Mitkranken recht: das muss nicht immer sein.

    Ich habe cP und ausnahmsweise ohne Schub, mit fas 0 im Wert, sind alle Fingergelenke dick angeschwollen, rot und glühen. So individuell wie Rheuma und Anhang hat man keine andere Krankheit.

    Also, ich wünsche dir Frohe Ostern!!!

    Uschi aus KA
     
  5. simi

    simi Guest

    es gibt ja auch die sogenannte "trockene" cp, die schmerzt und mit genausolchen schüben daherkommt, nur dass eben keine schwellungen dabei vorkommen, weshalb die armen geplagten dann ihre liebe not haben, dem arzt ihre probleme plausibel zu machen.
    mit liebem gruss
    simi
     
  6. Angie

    Angie Guest

    Hallo Ina,
    ich kenne beides: Schübe mit und ohne Schwellungen. Zu Beginn der Krankheit herrschte der brutale Schmerz vor, ohne dass man irgendwas sah. Das hat sich erst ein Jahr später geändert. Wenn heute meine Fingergrundgelenke betroffen sind, ist alles so geschwollen, dass man die Knöchel nicht mehr sieht und die Finger förmlich aneinanderkleben. Noch heftiger ist die Schwellung meist in den Handflächen.
    Habe spasseshalber mal mit einem Digi-Fieberthermometer die Temperatur in den nicht betroffenen und entzündeten Bereichen gemessen: Der Unterschied betrug 1,5 Grad (!).
    Grad hatte ich einen Schub in den Hüftgelenken, in den Knien und Fußgelenken. Da war auch rein gar nix geschwollen.
    Liebe Grüße, schmerzlose Gelenke und sonnige Ostertage aus Tirol
    von Angie