1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Entschuldigung!

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Frank124, 15. April 2007.

  1. Frank124

    Frank124 Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    5. Dezember 2005
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe RO-ler,

    ich war mal wieder auf Geschäftsreise in China und habe unter anderem den Arzt der Herstellerfirma der „Ameisenkapseln“ getroffen. Ich habe ihm von meinen Aktivitäten in Bezug auf die Weitergabe der Erfahrungen, die ich mit den „Ameisen“ gemacht habe, berichtet und wie in Europa Autoimmunerkrankungen behandelt wird. Als ich ihm sagte, wie ich im Forum angefeindet werde, seit dem ich von den „Ameisen“ berichte, hatte er wider erwartend völliges Verständnis für Euch. Er sagte mir folgendes:

    „Nehme mal an, ich würde in China, in einem Land, in dem seit Tausenden von Jahren, Erkrankungen fast ausschließlich über die Regulierung des Immunsystems behandelt werden, behaupten, man solle das Immunsystem schwächen, so dass es nicht gegen den eigene Körper „kämpfen“ kann. Was meinst Du, was man mit mir machen würde? In der westlichen Welt haben sich die „Heilmethoden“ der wissenschaftlichen Medizin durchgesetzt und darauf bauen alle westlichen Gesundheitssysteme auf. Die immer größer werdende Anzahl von Autoimmunerkrankungen, wie z.B. Rheuma, Allergien, Diabetes, Krebs usw. stehen im kausalen Zusammenhang mit der weltweiten Industriealisierung. Da die Industriealisierung auch in China immer mehr zunimmt, häufen sich auch dort die Erkrankungen, wie z.B. bronchiales Asthma durch die größer werdende Luftverschmutzung. Da der Weg, zurück zur Natur, nicht mehr möglich ist, müssen wir mit den Auswirkungen der heutigen Lebensumstände leben.“

    …Also an dieser Stelle ist wohl eine Entschuldigung meinerseits an Euch fällig.

    "Ich entschuldige mich bei allen, die sich durch meine Ratschläge und Erfahrungsberichte beleidigt fühlten."

    Da aber die Vergiftungen durch chemisch hergestellte Heilmittel irgendwann zum Umdenken führen müssen, schloss er nicht aus, dass die asiatischen Erkenntnisse und Methoden zur Gesunderhaltung auf „natürlicher“ Basis, sich auch mehr und mehr in der westlichen Welt durchsetzen werden. Speziell zu den Ameisen sagte er, dass sie im Gegensatz zum Westen, in China nicht als Ungeziefer angesehen werden, sondern als Mikroschatz der natürlichen Medizin.

    Allen RO-lern soll ich einen Gruß bestellen, verbunden mit dem Wunsch auf Gesundheit und ein langes, erfülltes Leben.


    Gruß

    Frank
     
  2. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Frank,

    es ist nicht so, dass ich mich angefeindet gefühlt habe...

    z. B. hast Du keine Bezugsquelle eingestellt, keinen (T)europreis

    außer, dass es Deiner Frau und einigen anderen half. Du hast es angepriesen zum Gotterbarmen.

    Dass sich da viele dagegen wehren, dürfte selbst Dir klar sein. Du hast nichts

    anderes gelten lassen. Und soetwas funktioniert nicht. Wir sind alle froh, wenn

    sich alternativ etwas blicken lässt. Aber wenn ich etwas nicht selbst nach-

    forschen kann, dann sage ich mir:" Der will damit ein Geschäft machen."

    Punkt und aus.

    Und ich bin die letzte, die der Alternativ-Medizin keine Chance gibt - im

    Gegenteil, ohne meine Homöopathie z. B. hätte ich heute nicht meinen kl.

    Sohnemann, da bin ich fest von überzeugt. Sie hat mich über die Trauer-

    arbeit von meinem Krümelchen hinweggeholfen und meinen Körper wieder

    zum "Laufen" gebracht.

    Aber es gibt nun mal einige Dinge, die ich mir aus finanziellen Gründen nun

    mal nicht leisten kann. Es ist egal, ob es ein besonderer Vitaminsaft ist, wo

    die Flasche etwa 40,00 Euro kostet und die super auf den Körper einwirkt

    oder eine Ameisenkapsel.. oder ich mir ein Inlay, welches nun wirklich

    besser ist für den Körper als ne Amalgamfüllung nicht leisten kann.

    Ich als Mensch will selbst nachlesen können, wo und wie ich etwas

    bestellen kann und nicht von einem Zwischenanbieter abhängig sein, wo ich

    nicht nachprüfen kann, wieviel der- oder diejenige an Selbstbehalt hat.

    Das ist - zumindest für mich - alles an dieser Geschichte.

    Ich wünsche für Dich und Deine Familie weiterhin viel Erfolg mit dieser Methode.

    Viele Grüße
    Colana

    Eine Bitte hätte ich allerdings noch:
    Versuche bitte auch andere Meinungen zu respektieren, weil diese Menschen andere Erfahrungen gemacht haben als Du. Du hattest das Glück, dass Du eine solche Erfahrung machen durftest. Wir sind hier jedoch aus vielen verschiedenen Gründen auf unsere Medizin angewiesen.
    Danke.

    Viele Grüße
    Colana
     
  3. Locin32

    Locin32 Immer neugierig

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    1.587
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW-Ruhrgebiet
    Hallo Frank,

    ich finde Deine Erfahrungsberichte auch nicht schlimm.
    Ich denke mal viele können daraus auch ihren Nutzen ziehen,nur die Art und Weise wie Du versucht hast die Leute aufzuklären ist unangenehm aufgestossen.
    Ich kenne auch einige die es geschafft haben,mit Naturmedizin oder kompletter Nahrungsumstellung ,ihre Erkrankung einigermassen unter Kontrolle zu bringen.
    Leider gelingt das nicht jedem,deswegen ist es umso schöner das es bei Deiner Frau geklappt hat,hoffentlich bleibt das auch noch viele Jahre so.
    Also von meiner Seite aus ist die Sache vergessen.:D

    Alles liebe
    Locin32

    und Toi,Toi,Toi :)
     
  4. Gitta

    Gitta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin :-)
    **

    @Frank124
    Entschuldigung angenommen,ohne weiteren Kommentar.
    Pass gut auf dich auf.
    Gitta
     
  5. Conny37

    Conny37 Guest

    Hallo Frank,
    Entschuldigung angenommen und Hut ab, dass du so öffentlich zu deinem "Tritt in den Fettnapf" stehst. Bist ja vielleicht doch nicht so übel;).

    Gruß Conny
     
  6. Kira73

    Kira73 Uveitispapst

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    nín hăo!

    Ich hab als Kind mit den blossen Po im Ameisenhaufen gesessen und es hat gewirkt, warum nicht ein Pulver? Ist für Erwachsene sicher eher machbar als der Haufen Krabbelgetier. :eek:

    Viele Grüße
    Kira
     
  7. Elke

    Elke wünscht allen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallo kira,

    und wie fandest du es?

    ich bin leider da ein negativ beispiel, meine mutter hat mich in dem großen ameisenhaufen auf der großen wiese gewälzt, obwohl damals "nur" die kniee befallen waren, und das tat sie jeden 2 tag, genau nach anweisung, und ich habe geschrien und geweint, leider half es kein bisschen *schnief*

    bin nun doch erstaunt das es wirklich bei einigen wohl doch was brachte.

    so ungefähr 1 jahr später, ich war damals 8 j. da verschätzt man sich ja noch leicht, sagte unser hausdoc -Brennnessel ca. 1m hoch noch nicht in der blühte das hilft 100%, promt verbot meine mutter unserem arbeiter den hang der großen wiese zu mähen denn dort wuchsen tolle dichte brennnessel, von ganz großen bis ganz kleine, also schnappte mich meine mutter zog mich wieder splitter nackt aus und rollte mich den hang hinunter, jeden 2 tag 3 mal den hang runter kullern, mal die arme oben mal unten mal der länge nach und mal am popo runter rutschen, und wehe ich sagte mal das meine kniee so weh tun (das sie dick und heiß waren sah sie ja selbst) dann wurden ein paar stiele abgeschnitten und ich musste mir dann mit blosen händen sie kniee nochmal damit einreiben.

    nix hat es gebracht, nur noch mehr shcmerzen

    ich habe heute noch den ekel vor den ameisen, in sämtlichen ritzen hatte ich sie, und wie das brannte und weh tat NEIN danke
    und wenn ich heute an eine Brennnessel komme wird nicht nur die berührungsstelle rot und dick, nö gleich der ganze körperteil (arme,bein)

    mit kapseln ist dies sicher anders, aber ich würde niemanden so etwas antun und wenn ich sowas mit meinem kind machen würde, dann würde ich mit sicherheit nicht die dicksten handschuhe und höchsten stiefel anziehen das ich ja nix abbekomme. ich empfand es als kind als äußerst bösartige handlung, und es bestätigte nur das was ich schon mit 5 j. gesagt bekommen habe : ich tauge nix und es wäre besser gewesen sie hätten mich sofort erträngt.

    aber Kira ich freue mich jetzt in nachhinein noch für dich, das es bei dir etwas gebracht hat!!!!

    ansonsten möchte ich noch sagen, ich bin trotzdem NICHT gegen naturheilverfahren und homöopathie im gegenteil ich habe schon einiges probiert und so manches hat mir schon sehrrrrrr geholfen, ich würde auch sofort die blutegel therapie machen lassen, aber leider wurde sie bei mir abgelehnt aus anderen gründen, akupunktur half mir bei der migräne accompagnee sehr sehr gut, aber bei meinem rücken leider nicht.
    so ist es, mal hilft es mal nicht, genauso wie die chem. medikamente bei einem helfen sie , beim anderen nicht, oder sie halfen mal und dann wieder nicht mehr.

    das leben ist nicht langweilig, aber die herrausforderungen sind mir persönlich teilweise zu heftig

    ich wünsch euch alles gute, keine schmerzen und sonnenschein
    lieben gruß
    elke
     
  8. Trixi

    Trixi (vor)laut

    Registriert seit:
    25. Februar 2004
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Ich habe ähnliche Brennessel-Efahrungen. Nur war ich schon als Kind total aufmüpfig und explosiv, dass ich bloß beim Anblick von Brennessel schon Terror gemacht habe, sodass meine Mutter das bald gelassen hat.

    Dennoch trinke ich nach all diesen Erfahrungen wahnsinnig gerne Brennessel-Tee, dem man ja eine blutreinigende Wirkung nachsagt und fühle mich sehr wohl dabei. Irgendwie hats ja doch irgendwas.

    .... und das ist es wohl, was uns diese ganze Ameisen-Geschichte sagen möchte. Die Menschen sind so verschieden, leben in so unterschiedlichen Lebensumständen und Symbiosen, dass man gar nicht sagen kann "das bringt nichts" oder "das bringt 100ig was". Es lohnt sich bei allem und jedem näher hinzuschauen, die Sache abzuloten und für sich selbst zu beurteilen, ob das eine Möglichkeit wäre oder nicht.

    In diesem Sinne - Ohren auf, Augen auf und immer mit Hausverstand rangehen.
     
  9. Kira73

    Kira73 Uveitispapst

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hi Elke,

    Sagen wir so, ich hab meinen Eltern inzwischen verziehen. :D Weil sie es nicht über sich brachten haben sie Opa damals mit mir losgeschickt.

    Feige auch noch. :rolleyes: :)

    Meine Eltern haben vieles versucht. Die Brenneselaktion hab ich mir selber zu verdanken, weil ich an einem Abhang rumgeblödelt hab und tolpatisch wie ich bin ausrerutscht und *huiii*. Das hat jedenfalls um Längen mehr gebrannt.

    Ich hab mal was probiert Anfang 20, bei einem Arzt, der die Großen Gelenke auskugelte und wieder einrenkte. Einer der in Deutschland nicht praktizieren darf und das heimlich macht im Wohnzimmer. Bevor jetzt der Aufschrei kommt - es kostete nichts.
    Es muss was mit Energie zu tun gehabt zu haben. Ich konnte die Bewegungen des Mannes quer durch Zimmer spüren und er konnte mich ohne mich anzu fassen kitzeln. Wenn das ein blöder Trick war ist es mir egal, es hat funktioniert.
    Ich dachte ich überleb das nicht. Aber das war der Beginn meiner zweiten Remission. Raten würd ich das niemandem, aber mein Zustand hat sich danach enorm verbessert. Gesund kann es allerdings nicht sein.

    Mit fragwürdigen Tees hab ich bestimmt meinen Magen ruiniert und was mir schon alles in die Augen geschmiert wurde läßt die Augendocs nur staunen.

    Ich denke nach wie vor, ich will hier nicht von merkwürdigen teuren Präparaten zugeschmissen werden.
    Wer aber was nützliches weiss, warum nicht?

    Grüße
    Kira
     
  10. Rosarot

    Rosarot trägt keine Brille ... ;)

    Registriert seit:
    18. März 2006
    Beiträge:
    1.296
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland in der Landeshauptstadt
    Hallo Frankiboy - ich mal wieder ... :)

    :cool: Ach ja? Na, so ein Zufall aber auch ... wo Du doch normalerweise alles für Deinen privaten Ameisen-Verbrauch (bzw. den Deiner Frau und Deiner kranken Bekanntschaft) in "irgendeinem" der vielen Läden in China für solches Zeugs ergatterst ... *wundert mich doch sehr dass man da zufällig den Arzt der Herstellerfirma von Ameisenkapseln trifft*

    :rolleyes: *Wunder über Wunder*

    :eek: *Dein Einfallsreichtum macht mich sprachlos, was relativ selten vorkommt.
    Wie gut, dass ich wenigstens noch schreiben kann ...*


    :p *Ach, ist das nicht ausgesprochen süß?!*

    Frank, ich persönlich glaube nicht, dass Du es „gut“ mit uns oder irgendeinem "Aminosäurebedürftigen" meinst - also Immunsystemkranke, Übergewichtige, Sportler, Alternde, Potenzgestörte, Diabetiker usw. Ich brauche DIR ja sicher nicht zu erzählen, in welchen Bereichen die Kapseln als Nahrungsergänzungsmittel am gewinnbringendsten vertrieben werden.

    Wer die breite Produkt- und Anwendungspalette studieren will, gebe einfach mal in Google ein:
    klick ---> Aminosäure Produkte

    Auf jeden Fall bin ich in Sachen Ameise als Nahrungsergänzungsmittel genauso hartnäckig wie Du, weil ich Deine Dreistigkeit einfach empörend finde und mich nicht beherrschen kann, an Deiner weißen Weste zu zupfen ... :D

    Du bist hier anfangs aufgetaucht und hast in absolut billigster Manier marktschreierische Werbebotschaften gepostet. Unter anderem zehn kranke Chinesen zitiert und ihre Erfahrungsberichte, bei denen JEDES mal die „Wunderkraft der Ameise“ wirkte. Danach folgten einige Erfahrungsberichte aus Deinem Bekannten- und Verwandtenkreis, bei denen wiederum JEDES Mal die Aminosäure der Ameise erstaunliche Heilkraft hatte.

    Zwischendurch hat man Dich (nicht nur hier in diesem Forum) mit Schimpf und Schande bombadiert und Deine Machenschaften hinterfragt und Dich mit jeder Menge fachlicher Fragen und Feststellungen konfrontiert ...
    Leider wurden viele
    Beiträge wegen verbaler Entgleisungen gelöscht, so dass man dies alles nicht mehr wirklich nachvollziehen kann.
    Ich wünschte wirklich, die Macher dieses Forums würden in Betracht ziehen, falls die Beiträge nur „unsichtbar“ gestellt sind, dies rückgängig zu machen, damit jeder lesen kann, wie sich das alles tatsächlich darstellt.

    Bis heute hast Du Deine anfängliche Taktik Stück für Stück dahingehend geändert, nicht mehr zurückzuschießen und zu schimpfen (was wiederum teils furchtbar billig rüberkam und schon beim Lesen rein gefühlsmäßig Deine wahren Absichten offenbarte), sondern
    den geneigten Leser psychologisch „einwandfrei“ einzulullen.

    Ich war und bin teilweise echt beeindruckt, wie Du es in so kurzer Zeit geschafft hast, Dich vom anfänglichen Scharlatan in einen guten Menschen mit kranker aber dank Ameise fast geheilter Frau und Mutter (oder wars die Tante?) zu wandeln, der die dummen schulmedizinisch verseuchten Europäer über die unglaublichsten Wunder der Aminosäuren (in Deinen Lobpreisungen sind es die aus Ameisen gewonnenen Aminosäuren) aufklären möchte.

    Du gibst Dir inzwischen umheimlich geschickt Mühe mit Deinen Beiträgen, versuchst zu helfen und zu trösten, und vermittelst dadurch Seriösität, um Vertrauen zu gewinnen.
    Dieser Thread hier ist aber wahrlich die absolute Krönung und ich bin ganz ganz sicher, Du lachst Dich tot daheim über manch ein Mitglied hier, das Dir das tatsächlich abkauft und Dir noch alles Gute wünscht ...

    Menschen, die auf solch miese Art und Weise die Zeit und die Aufmerksamkeit anderer verschwenden, um nicht zuletzt den Weg in ihren Geldbeutel zu finden, bekommen irgendwann dafür die Quittung ...

    Ich verstehe allerdings Deine Mühe hier nur den allerbesten Eindruck zu hinterlassen:
    Nahrungsergänzungsmittel (NEM) sind ein Milliardengeschäft
    und schließlich bist Du ja Geschäftsmann und machst Deine Geschäfte (wie Du selbst schreibst) mit Waren aus China ...

    Ich wiederhole mich abschließend:
    Du solltest Dich schämen!

    Rosarot
     
    #10 16. April 2007
    Zuletzt bearbeitet: 16. April 2007
  11. Conny37

    Conny37 Guest

    Ooch Rosarot, ich glaub doch noch an das Gute im Menschen;) :D

    Liebe Grüße Conny
     
  12. Soraya0905

    Soraya0905 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juli 2006
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Rosarot, Dein Text - einfach wunderbar!!! Habe lange nicht mehr so herzhaft gelacht, danke!!!
    Und auch ich habe festgestellt: Frank124 ist doch ein GUTER!!!
    LG

    Soraya
     
  13. Bernd-67

    Bernd-67 Guest

    Ja ja - mal so mal so
    Da bin ich ja mal gespannt, in welchem Ton deine nächsten Beiträge geschrieben werden.
    Aber eine neue Chance verdient eh jeder - und die Bitte um Endschuldigung (finde ich) ist ein Zeichen das du es verstanden hast.
    ich bin auch dafür, dass über Alternativen diskutiert wird - mich hat aber auch der Ton gestört.
    In diesem Sinne
    Bernd
     
  14. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hallo Frank,

    die Entschuldigung ist natürlich angenommen. Viele hier haben schon sehr viele alternative Experimente hinter sich und sind damit übelst gescheitert - meine Wenigkeit eingeschlossen. Immerhin durfte ich vom Beginn der Erkrankung bis zur Diagnose und damit endlich (!!!) einer hilfreichen Therapie ca. 10 Jahre warten. Du kannst Dir sicher denken, dass ich einiges durch habe und auf jedes angepriesene "Wundermittel" erst einmal hochkritisch reagiere.

    Liebe Grüße
    Angie
     
  15. Und wieder ist er in aller Munde :eek: :rolleyes:
    Ich wünsch euch allen einen schönen Abend
     
  16. grummelzack

    grummelzack Barbara

    Registriert seit:
    18. Januar 2007
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    0
    Aminosäuren stärken das Immunsystem. Da rheumatoide Arthritis, Psoriasis, Mornus Crohn,-Basedow,-Bechterew und viele andere rheumatische Erkrankungen auf ein überschießendes Immunsystem zurück zu führen sind, ist es fraglich ob dieses Extrakt im Zusammenwirken mit MTX, das ja das überschießende Immunsystem herunterfährt, eine positive Wirkung entfalten kann. Der Schuß kann auch nach hinten losgehen, indem dieses Extrakt die durch MTX herunter gefahrene Wirkung wieder aufhebt.

    Die gezielte Ergänzung spezieller Aminosäuren sollte allerdings stets von einem erfahrenen Arzt durchgeführt und überwacht werden.
    Quelle:
    http://www.frauenseiten.de/cms/naehr...ren/index.html

    herzlichst grummel:cool:
     
  17. lexxus

    lexxus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    3.972
    Zustimmungen:
    0
    hallo frank,

    ich finde es sehr mutig deine einsicht hier öffentlich im forum zu bekennen. :) ich habe von anfang an nicht geglaubt, dass du uns was aufquatschen wolltest (dazu war das nem mit 4 euronen in china auch viel zu billig ;) ), konnte aber auch gut die skeptischen user verstehen. ich kann mich hier aber bernd67 anschließen, der den manchmal recht merkwürdigen ton kritisiert. aber ich denke, das ist jetzt gegessen, oder? :)

    @grummelzack, ich denke, so allgemein kann man das nicht sagen, denn jedes protein besteht aus aminosäureketten, was bedeuten würde, dass du auch keine eiweisse mehr zu dir nehmen dürftest.

    lieben gruß
    lexxus
     
  18. Frank124

    Frank124 Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    5. Dezember 2005
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Hi Lexxus,

    danke Dir für Deinen Beitrag, hatte schon Angst, nach den sehr bösen Worten von Rosarot, mich für meine Entschuldigung entschuldigen zu müssen. Vielleicht kann Rosarot einfach nicht verstehen, dass es Menschen gibt, die ohne Hintergedanken helfen. Obwohl es davon hunderte in diesem Forum gibt.

    @ Rosarot

    Hallo Rosarot,

    ich möchte auf die einzelnen Punkte Deiner demagogischen Ausführungen gar nicht eingehen.
    Nicht einen Punkt Deiner Vorwürfe kannst Du beweisen, ich denke sogar, Du glaubst selbst nicht an das, was Du da geschrieben hast.
    Warum Du aber einen Menschen, der einen Fehler einsieht und sich hierfür entschuldigt, dafür auch noch verbal in den Dreck ziehst, kann ich nur aus Respektlosigkeit und einer tiefen Menschenverachtung herleiten.

    Gruß

    Frank
     
  19. Rosarot

    Rosarot trägt keine Brille ... ;)

    Registriert seit:
    18. März 2006
    Beiträge:
    1.296
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland in der Landeshauptstadt
    Ich hetze doch überhaupt nicht - ich wollte Dir nur erklären, warum ich Dir einfach nicht glauben kann und es gibt noch mehr Menschen, die das nicht tun ...

    Du hast diesen theatralischen Thread eröffnet und musst damit leben, dass auch "Widerborste" wie ich mich darin äußern ...

    Aber lass gut sein - Deine "Mission" im Bereich Rheuma, müsste ja nun hiermit beendet sein ... nicht wahr?! :cool:

    Schöne Grüße an die Gattin
    Rosarot
     
  20. lexxus

    lexxus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    3.972
    Zustimmungen:
    0
    hallo frank,

    ich denke, in der heutigen zeit ist es auch schwer geworden, menschen, gerade im internet, allzuschnell vetrauen zu können. das internet ist schließlich eine recht anonyme plattform, in der sich jeder eine eigene identität ausdenken kann, wenn er denn will. in letzter zeit ist es hier im forum, gerade was wundermittelchen betrifft, deutlich ruhiger geworden. aber wer diese masse an beiträgen damals gelesen hat, konnte auch gut die immer selbe strategie durchschauen, die benutzt wurde um die wundermittelchen anzupreisen. entsprechend vorsichtig sind hier eben viele auch und lassen sich eben deshalb auch nicht allzu leichtgläubig irgentwas aufsschwatzen.
    menschen, die ohne hintergedanken helfen und dann noch nicht einmal selbst rheuma haben, sind hier im forum allerdings sehr selten. auch ein grund, warum sicher viele misstrauisch sind/waren. warum schreibt denn nicht auch einmal deine frau hier im forum? sie hat die erfahrungen am eigenen leib gemacht und kann sicher auch das eine oder andere erzählen. :)

    grüssle
    lexxus