1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Entgiftung/Trevilor

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von einhorn, 5. März 2006.

  1. einhorn

    einhorn Das Lebensfrohe Einhorn

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oeffingen bei Stuttgart
    Hallo Ihr,

    da es mir nicht so gut geht und ich soviel zugenommen habe bin ich am überlegen ob ich meinen Körper entgifte.

    Hat jemand damit Erfahrung?

    Ich würde gerne wissen ob das wirklich einen Sinn macht. Hat jemand mal schon was von der Therpie Phönix gehört? Mir wurde gesagt das das ganz gut sein soll. Habe bisher nur gute Berichte gelesen.

    Ich habe im September das letzte mal Trevilor nach langem ausschleichen lassen genommen. kann es sein das mein Körper immer noch darauf reagiert bzw. durcheinander ist? Und dadurch die Zunahme von Gewicht kommt? Was kann ich dann tun?

    Danke für Eure Antworten und Hilfe.

    Euer Einhorn
     

    Anhänge:

  2. Mni

    Mni Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.083
    Zustimmungen:
    12
    hallo Einhorn,

    zum Thema "Entgiften" kann ich Dir als Krankenschwester guten Herzens das neue Sonderheft NR.1/o6 vom Stern empfehlen, Titel: Schlanker, gesünder, fitter-was Fasten und Entschlacken wirklich bringt" Gut und fundiert.

    VIel SPaß beim Lesen! GRuß von Mni



    PS: Vergiß alles, was Dir Geld aus der Tasche zieht!!!!
     
  3. einhorn

    einhorn Das Lebensfrohe Einhorn

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oeffingen bei Stuttgart
    Hallo Mni,

    danke für Deinen Tipp. Habe mir auch gleich die Zeitschrift bestellt.

    Wünsche Dir noch einen Schmerzarmen Sonntag.

    Dein Einhorn
     
  4. Gitta

    Gitta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin :-)
    Entgiften

    Hallo Einhorn,
    ich habe die Entgiftung mit den Produkten der Firma Phönix am 22.10.05 begonnen. Was hat es mir gebracht?
    12 kg weniger,die Wasseransammlungen durch das Cortison ist weg..Mein Blutdruck, der Wochenlang extrem hoch war: 95:150war fast die Regel und ein Puls von 88-102, ist wieder normal, ohne Beta-Blocker.
    Dienstag weiß ich, in wie weit die Cholesterin wert sich verändert haben.
    Meine Hausärztin ist schlicht weg begeistert.
    Biba
    Gitta
     
  5. claudiiah

    claudiiah :-)

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    pillerseetal
    Hallo,

    wie heißen denn diese Sachen?
    Möchte das jetzt ausnutzen mit dem Entgiften, solang ich ohne Basis bin.

    danke
    claudia

     
  6. einhorn

    einhorn Das Lebensfrohe Einhorn

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oeffingen bei Stuttgart
    Phönix

    Hallo Claudiiah,

    es sind vier verschiedene.

    Leider habe ich das Infoprospekt grad nicht da. Aber in der Apotheke müßten die das wissen. Einfach mal nachfragen.

    http://www.phoenix-laboratorium.de/Entgiftungstherapie.htm

    Da steht auch alles. Sag doch einfach mal bescheid wie es dann bei Dir läuft.

    Sei lieb gegrüßt

    Einhorn
     
  7. claudiiah

    claudiiah :-)

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    pillerseetal
    hab mich über yahoo schlau gemacht. werd das jetzt mal versuchen
     
  8. Anja80

    Anja80 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Immenstaad
    Hallo Ihr beiden,

    das mit dem Entgiften und Entschlacken klingt sehr gut, da ich durch die Cortsoneinnahme auch ziemlich viel zugenommen habe (8-10 kg).

    Nun meine Frage an Euch: darf ich diese Entschlackung auch machen, wenn ich derzeit Basismedikamente einnehme? (Azulfidine und MTX).
    Wahrscheinlich nicht, oder?

    Was gibt es denn sonst für Möglichkeiten die Wassereinlagerungen loszuwerden?
    Bin für jeden Ratschlag dankbar!

    Liebe Grüße,
    Anja
     
  9. einhorn

    einhorn Das Lebensfrohe Einhorn

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oeffingen bei Stuttgart
    Hallo Anja,

    frage doch deinen Apotheker ob Du das machen kannst. Ich könnte auch mal bei meiner Apotheke fragen. Die haben eine Fachausbildung für Homoöpathie.

    Und was es noch für Möglichkeiten gibt wüßte ich auch gerne, bin nämlich randvoll. ;) :(

    Komme aber vor nächste Woche nicht an der Apo vorbei. Ansonsten habe ich mir das Sonderheft vom Stern bestellt da geht es auch um das Thema. Der Tipp war von Mni.

    Sei lieb gegrüßt

    Einhorn
     
  10. Gitta

    Gitta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin :-)
    Sorry

    Hallo Ihrs,
    ich bin jetzt erst wieder da, weil mein Ungesundheit mich nicht gerne sitzen läßt.
    Es gibt ja 4 Sorten:
    Angefangen wird mit:
    1. Silybum spag.
    3 Tage lang. ich mische dir Tropfen in 1,5 lstilles Mineralwasser, weil ich somit zumindest diese Menge Flüßigkeit über den tag verteilt zu mir nehme.
    Dann kommt:
    2. Soldiago spag, auch 3 Tage lang
    3. Urtica-Arsenicum spag.
    4. Tuuja-Lachesis spag 3x 20 Tropfen am Tag.
    Die Kur wird in der Regel 45 tage durchgeführt. 1-2x im Jahr. Meine Hausärztin ist der Meinng, das ich 90 Tage machen sollte.
    Die Tropfen kosten pro 100ml Flasche 15,95 in meiner Apotheke. Wenn die Kur 45 Tage lang ist, reicht es mindestens für 2 Kuren.
    Bitte lasst euch aber beraten, denn was mir hilft, muß nicht jedem helfen. Mein Cortison-Mondgesicht ist weg, ich habe die Hände wieder so schlank, das ich sogar endlich den Ehering abziehen konnte. Meine Angst war, das er irgendwann mal aufgeschnitten werden muß.
    Ihr könnt auch bei den Krankenlkassen fragen, ob sie bezahlt werden. meine Hausärztin sagt, da es eine PZN-Zahl gibt, ist es im bereich des mögliche. Es kommt auf die Begründung des Arztes an. Mein Blutdruck ist wieder in normalen Bereich, ich war am Anfang des Jahres noch eine Risikopatientin.
    Biba und gute Besserung.
    Gitta
     
  11. claudiiah

    claudiiah :-)

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    pillerseetal
    brennesseltee hilft auch etwas...
    schmeckt gar nit so schlecht

     
  12. Gitta

    Gitta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin :-)
    Wenn...

    Wenn bei mir Brenneseltee und die anderen bekannte Mittel geholfen hätten, wäre ich nicht bei den Tropfen gelandet. Ich denke, auch hier darf nicht verallgemeinert werden. 12 kg weniger bei mir, ich denke, das ist etwas, was "für mich" dafür spricht.
    Grüße
    Gitta
     
  13. Anja80

    Anja80 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Immenstaad
    Hallo Einhorn,

    wär wirklich lieb von dir, wenn du in deiner Apotheke mal nachfragen könntest, wenn die sich so gut mit Homöpathie auskennen.

    Nebenwirkungen sollte es aber bei homöopathischen Arzneimitteln so gut wie keine geben, oder?

    Vielen Dank und viele Grüße,
    Anja
     
  14. anko

    anko Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.077
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Das hört sich ja ganz gut an. Vielleicht sollte ich das mal mit zur Kur nehmen, da kann ich in Ruhe ausprobieren, wie es mir bekommt.

    So 7 Kg weg, das wäre schon ganz nett :)

    Und vielleicht kommen damit ja auch die Reste vom Arava aus dem Körper raus und mein Blutdruck beruhigt sich entgültig wieder....

    Ich werde hinterher mal berichten.

    Gruß

    anko
     
  15. einhorn

    einhorn Das Lebensfrohe Einhorn

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oeffingen bei Stuttgart
    Hallo Anja,

    okay mache ich aber denk dran komme erst am Montag oder Mittwoch hin.

    Welche Basismedis nimmst Du denn? Und ich denke auch das es keine Nebenwirkungen gibt, das hat die Apothekerin jedenfalls gesagt.

    Liebe Grüße

    Einhorn
     
  16. Tabby

    Tabby Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2005
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Es wird übrigens empfohlen, während dieser Therapie, öfter Leberwickel aufzulegen, da über die Leber, in dieser Zeit, vermehrt Giftstoffe abtransportiert werde. :)

    Gitta, hast du die Dosis von 60 Tropfen täglich eingenommen, oder eine andere ?
     
  17. Gitta

    Gitta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin :-)
    **

    @Tabby,
    ja ich habe die Dosis 60 Tropfen am Tag eingenommen. Wie schon geschrieben, in 1,5 l stilles Wasser gemischt und damit auch dafür gesorgt, das ich zumindest die Menge trinke.
    Grüße
    Gitta
     
  18. Anja80

    Anja80 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Immenstaad
    Hallo Einhorn,

    ich nehme derzeit Azulfidine und MTX (7,5 mg) ein.
    Außerdem auch noch 5mg Prednisolon jeden Morgen. Die Dosis ist jetzt zwar ziemlich gering, aber ich habe doch ziemlich viele Wassereinlagerungen, da ich vorher noch eine höhere Dosis hatte.

    Ich glaub es ist sowieso schwierig unter Einnahme von Cortison abzunehmen. Kommt mir jedenfalls so vor, da ich eigentlich ziemlich auf meine Ernährung achte und sich das bis jetzt in keiner Weise bei der Waage bemerkbar gemacht hat. Ist wirklich frustrierend!

    Liebe Grüße,
    Anja
     
  19. phoebe

    phoebe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Düsseldorf-Lörick
    ---

    darf ich mal fragen was so was kostet??
     
  20. Gitta

    Gitta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin :-)
    **

    Ich habe es geschrieben, Beitrag NR. 10
    Biba
    Gitta