1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

endlich getraut !

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von fishwoman, 16. März 2004.

  1. fishwoman

    fishwoman Guest

    hallo zusammen,

    endlich habe ich mich getraut, mich hier anzumelden. ich lese
    schon seit einiger zeit mit.
    ich möchte mich jetzt doch mal vorstellen und euch auch gleich
    mit einer frage belästigen.
    ich bin weiblich, 47, verheiratet und habe zwei kinder( 12, 13).
    ich bin vollzeit berufstätig und hoffe auch, das bis zum renten
    alter zu bleiben.
    seit knapp einem jahr habe ich die diagnose "rheumatoide arthritis".
    seit juli 03 läuft die basistherapie, zuerst mit resochin, seit februar 04
    mit quensyl. eigentlich sehr erfolgreich, keine schübe mehr, die
    schwellungen sind zurückgegangen, kaum noch schmerzen.
    ein problem gibt es allerdings: meine augen!
    in der letzten zeit häufen sich die entzündungen(episkleritis,
    hornhautulcera). meine augenärztin sieht einen zusammenhang
    mit dem rheuma und möchte, dass die basistherapie auf mtx
    umgestellt wird.
    gibt es unter euch jemanden, der auch augenprobleme hat?

    herzliche grüsse
    fishwoman
     
  2. Fliegermaggy

    Fliegermaggy Wo ich bin, ist vorne !!

    Registriert seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.650
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    norddeutsche Plattebene
    Hallo fishwoman
    ich gratuliere zur Traute !! ;)
    und sage herzlich Willkommen bei RO ! Vom Suchtfaktor hast Du sicherlich schon gehört !?! :D
    [​IMG]
    Ich bin 46, habe seit 5 Jahren SLE und schlucke seit etwa 4 Jahren Resochin, inzwischen geht es mir wieder wunderbar. Resochin hat leider die Nebenwirkung, dass sich Ablagerungen auf der Netzhaut bilden können. Ich habe zwar geringfügige Ablagerungen, aber die sind seit 3,5 Jahren nicht mehr geworden und kaum der Rede wert. Augen-Entzündungen hatte ich dagegen noch keine.

    Liebe Grüße -
    viel Spaß bei RO wünscht die Fliegermaggy
     

    Anhänge:

  3. gisipb

    gisipb Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.229
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    WILLKOMMEN

    Hallo Fischwomen,
    Herzlich Willkommen
    ich hoffe das Du einen guten Dok gefunden hast?
    Und auch Deine Augen ständig kontrolliert werden?
    Ist Deine Schilddrüsse kontroliert worden?
    Hier mal eine Link:
    http://www.perret-optic.ch/optometrie/symptomes_diagnostiques/symptomes/opto_symred_d.htm

    Jane hat 18 J. Lupus ihr Bericht steht in:www.lupus-rheuma.de

    und auf der Hompage: www.lupus-rheuma.de sind einige Fotos.
    Ich hoffe das Deine Augen besser werden lass uns wissen was Du dafür tust.
    Alles liebe aus Paderborn Gisi mit Tochter Jane
     

    Anhänge:

  4. Angie

    Angie Alte Häsin

    Registriert seit:
    15. Mai 2003
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gera
    Willkommen

    Hallo Fishwoman,
    auch von mir einganz herzliches Willkommen.
    Ich bin 33 habe einen Crest, also eine Kollagenose.
    Ich habe auch Resochin genommen und hatte am Anfang das Problem das ich schlechter sehen konnte. Das hat sich aber nach ca 3 Monaten wieder gegeben. Am Augenhintergrund hatte ich allerdings nichts.
    Nun habe ich das Resochin abgesetzt weil es nicht angeschlagen hat.
    Entzündungen habe ich nicht im aber viel am Auge, also auf den Augenlidern und unter den Augen.
    Bist Du denn bei einem Rheumatologen? Vielleicht wäre es schlau noch eine weitere Meinung einzubeziehen. Denn das Deine Augenärztin die Basis umwirft..... dazu sag ich mal nix
    ;)

    Also, nochmal willkommen, fühl Dich wohl und Du mußt vor niemanden Angst haben, wir beissen nicht, wir sind NUR süchtig :D

    Viele liebe Grüße
    Angie
     
  5. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.414
    Zustimmungen:
    235
    Ort:
    Köln
    hallo und willkommen,

    diagnose cp habe ich seit märz 2000 und nehme seither mtx. bei rheumatischen erkrankungen kann es schon mal zu augenproblemen kommen. oft wird dann wohl eine therapie mit cortisontropfen gemacht. ich selbst lasse regelmässig deshalb meine augen kontrollieren ( bin eh stark kurzsichtig) .

    sowohl quensyl als auch resochin sind ja antimalriamittel, die auch bei rheuma wirken. beide sind aber auch dafür bekannt, dass es bei behandlung damit zu augenproblemen kommen kann. daher soll man auch mit diesen mittel regelmässig zum augenarzt. vielleicht möchte dein augenarzt daher dass du die basis wechselst?

    gruss kuki
     
  6. fishwoman

    fishwoman Guest

    hallo

    und vielen dank für eure antworten.

    es ist so, dass die augenprobleme, die ich habe, nichts mit dem quensyl
    zu tun haben.die habe ich schon länger. meine augenärztin meint schon
    lange, dass eine grunderkrankung dahinterstecken müsste. sie war regel
    recht erfreut, als ich ihr von meinem rheuma erzählte und dass "das kind
    jetzt einen namen hat".
    sie will auch nicht meine therapie eigenmächtig ändern, das soll ich schon
    mit meiner ärztin besprechen.
    meine ärztin hat mich jetzt an dr. karger verwiesen und dort habe ich
    am 2. april einen termin.

    herzliche grüsse und noch mal vielen dank an alle

    fishwoman