1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ENBREL

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von arnim, 22. April 2003.

  1. arnim

    arnim Guest

    Wer hat Erfahrungen mit Enbrel?
    Ich überlege derzeit, ob ich meine Therapie von MTX auf Enbrel umstellen soll.
     
  2. SuMiKo

    SuMiKo Guest

    hallo arnim,
    ich nehme mtx und hab ne weile enbrel dazu genommen, hat mir ganz gut geholfen, kann ich nur empfelen. bei genauen fragen mail mich ruhig an.
    cu sumiko
     
  3. arnim

    arnim Guest

    Hallo SuMiKo,
    wie lange hast Du Enbrel genommen? Warum nimmst Du es jetzt nicht mehr?
    Gab es Nebenwirkungen und wenn ja, welche?
    Saludos Arnim
     
  4. Rubin

    Rubin Guest

    Hallo Arnim,

    gerade vor kurzem ging es hier im Phorum ausgiebig um Erfahrungen mit Enbrel. Vielleicht liest Du einmal in den etwas älteren Nachrichten nach.

    Ich spritze seit ca. 2-1/2 Jahren Enbrel und bin einigermaßen zufrieden damit. Unter Nebenwirkungen muß ich kaum leiden.

    Allerdings ist die Umstellung aus Kostengründen oft nicht ganz einfach; denn Enbrel hat einen ziemlich hohen Preis. Meine letzten Kenntnisse waren dahingehend, daß nur bereits registrierte Patienten das Medikament erhalten.
    Aber vielleicht hat sich dieser Engpaß inzwischen schon wieder aufgelöst.

    Ich kann Dir nur empfehlen, einmal einen Versuch zu starten und wünsche Dir dabei viel Erfolg und gutes Gelingen.

    Rubin
     
  5. Franziska

    Franziska Guest

    Hi Arnim, ich spritze seit einem Monat Enbrel zusätzlich zu Mtx (was ich schon seit 5 Jahren nehme), Cortison und zuletzt auch Quensyl. Jetzt bin ich ganz begeistert dabei, dass Cortison zu reduzieren:)Das Problem bei Enbrel ist, wie Rubin schon schreibt, das man als Kassenpatient nicht ohne weiteres dran kommt, sondern man muss mindestens 2 der klassischen Basismedis erfolglos (d.h. lange genug und in eigentlich ausreichender Dosis) ausprobiert haben., sonst zahlt die Kasse es nicht (und es ist Schweine teuer!!!!!!).
    Falls Du Fragen hast, mail mir ruhig.
    Gruss, Franziska