1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Enbrel ?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von wipke, 11. Dezember 2006.

  1. wipke

    wipke Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Halliallo Euch Allen ,
    Da ich das MTX absetzen musste wegen starker Nebenwirkungen ,kommt eventuell Enbrel.Wer hat Ehrfahrungen damit ?Würde mich freuen über ein paar Erfahrungen.Ansonsten Euch allen eine schöne Adventszeit

    Liebe Grüsse Wipke:cool:
     
  2. suse12998

    suse12998 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Februar 2004
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lübeck
    guten morgen,

    mein sohn bekommt enbrel, aber in kombi mit mtx. das enbrel verträgt er sehr gut, hat überhaupt keine nebenwirkung :). das ist natürlich bei jedem anders, für ihn ist es das beste was er bekommen konnte, es geht ihm mit den medis richtig gut!!! die nebenwirkung vom mtx sind das einziege übel:( aber das ist ein tag in der woche, dafür hat er 6 gute tage. das hört sich doch gut an nicht?
    liebe grüsse
    suse12998
     
  3. Sabinerin

    Sabinerin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hallo Wipke,

    schau mal hier nach:

    Repertorium/Archiv

    In dem fünften Beitrag sind viele Informationen und Erfahrungen rund um Enbrel zusammengefasst.

    LG
    Sabinerin
     
  4. kissi

    kissi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2006
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Nebenwirkungen

    Liebe Wipke!

    Ich spritze sei einem dreiviertel Jahr Enbrel und habe keine Nebenwirkungen.
    Enbrel hilft mir nur in den Sehnen und Muskeln-und das auch nicht gut, aber in den Gelenken nicht.
    Ich habe aber viele Freundinnen die auch Enbrel spritzen, denen hilft es sehr gut, und manche haben gar keine Schmerzen mehr.

    Liebe Grüße

    kissi
     
  5. Slash

    Slash Slash

    Registriert seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich habe mit MTX angefangen, dann Arava dazubekommen, hat nicht geholfen; dann bekam ich Enbrel in Kombination mit MTX und konnte ungelogen nach der 2. Spritze ein enorme Besserung feststellen; im Moment nehme ich nur noch Enbrel, kein MTX mehr, weil ich starken Haarausfall davon bekam, Kortison, Schmerzmittel.
    Ich hoffe für mich, dass das Enbrel noch lange lange hilft und kann es nur empfehlen, aber jeder Mensch reagiert ja anders....
    LG
    Sandra
     
  6. rose

    rose Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2006
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Wipke

    Nehme, nachdem Endoxan,Infiximab, Ciclosporin nicht richtig geholfen hat, Enbrel 2mal die Woche 25mg und Corti. seit Mai06. Bin sehr zu frieden und habe keine Nebenwirkung und mir geht es seit dem besser.
    rose
     
  7. wipke

    wipke Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Halliallo ,habe mich sehr gefreut über Eure Antworten und fange morgen damit an.Aber nicht mehr so ängstlich.
    Seid lieb gegrüsst und einen fleissigen Weihnachtsmann wünscht Wipke:D
     
  8. Mimi23

    Mimi23 freebird

    Registriert seit:
    20. November 2006
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    CH. Mittelland
    hallo.

    ich bekomme enbrel mit arava.
    habe also keine erfahrungen damit.
    ich glaube aber, dass es kaum nebenwirkungen gibt,ausser der massiven schwächung des immunsystems.

    einfach aufpassen bei erkältungen oder sonstige infektionen.
    d.h. sofort zum arzt, damit diese infektionen behandelt werden können.

    wenn ich schon gerade dabei bin:

    wie steht es mit arava, enbrel in kombination mit alkohol??
    weiss da jemand bescheid??!
    ist klar,dass man nicht gedankenlos alkohol konsumiert,
    aber muss man da speziell auf etwas achten, oder sogar ganz darauf verzichten??!
     
  9. dieter b

    dieter b Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    enbrel

    hi,
    ich nehme seit ein Jahr Enbrel und ich bin durchweg begeistert nur
    noch ganz wenig probleme nebenwirkung keine. also wenn nichts mehr geht dann mach es. lg.
     
  10. etu

    etu Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    910
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Ich kann nur positiv über Enbrel berichten.
    Nehme seit Mai MTX als Spritze.Das war nicht genug ,bekam zusätzlich Arava.Was ich im September wegen plötzlichen Bluthochdruck absetzen mußte.Seitdem spritze ich zusätzlich Enbrel.Es geht mir viel besserund nun kann ich endlich mit meinem Corti.runter.In langsamen Schritten nehme zur Zeit 15mg.
    Ich habe keine Nebenwirkungen verspürt,nur Mut.Ich hatte am Anfang sehr viel Angst und Bedenken vor diesen Medis.Zu meinen Doc habe ich gesagt ob man gleich mit Kanonen auf Spatzen schießen muß.Er war sehr erschrocken über meinen Ausspruch und hat mich über die Wichtigkeit der Früherkennung und Medikation aufgeklärt.

    Ich habe die PSA und noch Fibromyalgie die ich einigermaßen im Griff habe,Migräne die mich im Griff hat,und Probleme mit meiner Blase.

    Gruß Ute