1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Enbrel/Zahnfleischentzündung

Dieses Thema im Forum "Biologische Therapien (Biologika und niedermolekul" wurde erstellt von mölli, 22. Februar 2010.

  1. mölli

    mölli Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    10. März 2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo ich bin neu, 61 Jahre und spritze alle 2 Wochen 25mg Enbrel seit einem halben Jahr mit grandiosem Erfolg.Seit ein paar Wochen habe ich entzündliche Zahnfleischttaschen, der Zahnazzt kann sich das nicht erklären, da ich alle 8 Wochen zur Zahnreinigung gehe. Hat jemand Erfahrung ? Gruss Molli
     
  2. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    hi, dann interessiert dich vielleicht dieser link...

    Bei Rheuma unbedingt auf besonders sorgfältige Zahnpflege achten

    "Stichprobenuntersuchungen haben gezeigt, dass über die Hälfte der Patienten mit rheumatoider Arthritis (RA) unter bakteriellen Entzündungen des Zahnhalteapparates (Periodontitis) leiden“,

    Höhere Krankheitsaktivität mit Perioradontitis
    Rheuma kann eine Periodontitis also begünstigen. Das ist andererseits auch umgekehrt der Fall: Die bakteriellen Erreger einer Periodontitis können die Aktivität einer rheumatischen Erkrankung verstärken. „Aktuelle Studiendaten aus Rumänien zeigen, dass bei RA-Patienten mit Periodontitis eine etwas höhere Krankheitsaktivität als bei RA-Patienten ohne Periodontitis zu beobachten ist“, betont Burmester. Möglicherweise können die Periodontitis -Bakterien bei RA-Patienten auch in den Gelenken direkt zu den Gewebeschädigungen beitragen.

    http://www.internisten-im-netz.de/de_news_6_0_765_bei-rheuma-unbedingt-auf-besonders-sorgf-ltige-zahnpflege-achten.html

    alles gute, marie
     
  3. mitEsprit

    mitEsprit Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Das kenne ich von meinem Mann auch aber ohne Enbrel.Bei der Reha waren viele Menschen,denen gesunde Zähne ausgefallen sind.Das hat was mit Rheuma zu tun...denken wir....

    Meine Ma hat auch gesunde Zähne verloren und keine wusste warum!!!!


    Mein Mann macht alle 2 Jahre ne Vollreinigung der Taschen unter Vollnarkose....
     
  4. wolkensturm

    wolkensturm Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2010
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Hameln
    zähne und entz.rheuma

    hallo,
    ich bin neu hier und versuche mal zu antworten.
    ich habe auch schon gesunde zähne verloren.die entzündungspartikel schwimmen im körper herum und setzen sich bevorzugt an den zahnwurzeln fest.das führt dann zu entzündungen,die man zunächst nicht bemerkt.
     
  5. Pezzi

    Pezzi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2009
    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo,
    spritze auch Enbrel. 50 mg 1x wöchentlich. War heute im Notdienst. Binnen 2 Tagen entwickelten sich höllische Zahnschmerzen. Wurde heute aufgebohrt, weil die Wurzel auf Eiter sitzt und der sich im Knochen ausgebreitet hat. Muss evtl. von außen aufgeschnitten werden... Vor 2 Jahren verabschiedete sich auch plötzlich ein Zahn. Werde Profi zum Thema Wurzelbehandlung...
    Hängt wohl mit meinem Bechterew zusammen.

    LG
    Pezzi:top: