Enbrel verträglich mit Cannabis?

Dieses Thema im Forum "Biologika und niedermolekulare Wirkstoffe" wurde erstellt von Rudii, 23. Oktober 2017.

  1. Rudii

    Rudii Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    Ich bin 20 Jahre alt und bei mir wurde spondyloarthritis mit peripherer Beteiligung festgestellt. Deswegen werde ich mir nun 1 mal wöchentlich enbrel bzw. etanercept spritzen müssen.

    Da ich allerdings ein leidenschaftlicher Graskonsument bin, stehe ich vor der Frage, ob sich das Medikament damit verträgt.

    Hat jemand Erfahrungen oder Ahnung davon? Meinen Arzt würde ich trotz ärztlicher Schweigepflicht ungern darauf ansprechen.
    Außerdem trinke ich schon lange keinen Tropfen Alkohol mehr. Wenn man das als positives Argument sehen könnte.

    Vielen Dank euch im Voraus.

    Mit freundlichen Grüßen :)
     
  2. Resi Ratlos

    Resi Ratlos Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Januar 2016
    Beiträge:
    6.907
    Zustimmungen:
    4.935

    Das hier ist ein Laienforum; "Ahnung" hat hier also von Wechselwirkungen allenfalls bedingt und gelegentlich ein User.
    Ich persönlich würde mich - auch und gerade angesichts Deiner Haltung - extrem zurückhalten mit Statements und Empfehlungen. Dein Arzt soll nichts wissen, aber hier erwartest Du Ratschläge?

    Die Entscheidung, selbstständig Substanzen zu Dir zu nehmen, in welchem Kontext auch immer, wirst Du alleine verantworten müssen!
     
  3. TriBo

    TriBo Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    6. Oktober 2010
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Bonn
    Hallo Rudii,

    ich habe seit 2014 eine Ausnahmegenehmigung für Cannabisblüten und seit 4 Wochen zahlt mir diese die Barmer. Seit dem habe ich Orencia und Enbrel bekommen. Ich habe die Kombi vertragen. Enbrel ist ein TNF-A Blocker, auch Cannabis wirkt über den CB-2 Rezeptor Immunsupressiv auf das TNF-A. In Israel hat eine Studie rausgefunden, dass Cannabis mit CBD stärker Entzündungshemmend wirkt als die TNF-A Blocker.

    VG
    TriBo
     
  4. anthologie

    anthologie Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    13. Dezember 2008
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    3
    Hallo, verstehe ich Dich richtig, Du nimmst Enbrel plus CBD ( Cannabis)?
    Ist das nicht zu stark? Oder reicht es, wenn Du nur Cannabis nimmst?
    Wäre eine wunderbare Alternative zu den biologicals.
    Viele Grüße
     
  5. käferchen

    käferchen Guest

    Hallo TriBo,
    besteht die Möglichkeit, dass Du mal den Link zu dieser Studie einstellst?
    Danke!
     
  6. Resi Ratlos

    Resi Ratlos Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Januar 2016
    Beiträge:
    6.907
    Zustimmungen:
    4.935
    Bitte Vorsicht mit solch verallgemeinernden, fragwürdigen und meist sogar falschen Aussagen!
     
    Lagune gefällt das.
  7. TriBo

    TriBo Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    6. Oktober 2010
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Bonn
    Hallo,
    nein ich nehme Cannabisblüten die THC und CBD enthalten und nein nur Cannabis reicht bei mir nicht aus. Ich nehme Orencia,Prednison,Oxycodon und Cannabis und nur so sind die Entzündungen u. Schmerzen einigermaßen erträglich.

    Der Link zur Studie hier https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC2828614/.

    VG

    TriBo
     
  8. käferchen

    käferchen Guest

    @TriBo,
    danke für den Link, der Inhalt ist aber eine Zusammenfassung von Veröffentlichungen mehrerer Autoren die auf dem Gebiet Forschungen, vornehmlich an Ratten und Mäusen, durchgeführt haben.

    Ich meinte eher eine Studie, die an einer gewissen Anzahl Patienten durchgeführt wurde, z.B. Cannabis versus TNF-Blocker.
     
    Lagune gefällt das.
  9. Kati

    Kati Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Januar 2009
    Beiträge:
    2.611
    Zustimmungen:
    605
    Danke Tribo! Sehr interessant!!!
    Kati
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden