1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Enbrel und Gewichtszunahme?

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Judith, 16. August 2009.

  1. Judith

    Judith Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Leute,

    kürzlich fragte ich hier im Forum wegen Humira und Gewichtszunahme an. Das hatten einige von euch bestätigt.

    Nun meine Frage: Wirkt Enbrel ähnlich? Trifft die Gewichtszunahme auf alle TNF-Alphablocker zu?

    Seit einiger Zeit gehe ich nun 3 mal die Woche zum Schwimmen, bzw. Aqua-Fitness (Warmwassergymnastik mache ich ohnehin schon lange), fahre deutlich mehr Fahrrad, passe total beim Essen auf und es tut sich einfach nichts. Ich habe das Gefühl, dass ich bald platze und fühle mich seeehr unwohl. Mein Stoffwechsel ist wohl völlig am Boden....

    Kann mir jemand etwas zu diesem Thema sagen? Welche Basismedikamente kämen noch in Frage? (MTX vertrage ich z. B. überhaupt nicht, Arava nehme ich ohnehin auch!). Ich danke euch!

    Liebe Grüße von Judith
     
  2. Slash

    Slash Slash

    Registriert seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo!
    Nehme schon länger Enbrel und kann keine Gewichtszunahme verzeichnen. Bei mir war es das Kortison.
    LG
    Sandra
     
  3. etu

    etu Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    910
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    ich habe mit enbrel zugenommen.nachdem bei mir die dritte enbrelspritze in der woche angeordnet wurde habe ich in sechs wochen 10kg zugenommen.mit
    humira hatte ich dieses problem nicht.
     
  4. Faustina 24

    Faustina 24 Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2006
    Beiträge:
    977
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Judith,
    ich konnte bisher sowohl bei Enbrel als auch jetzt bei Humira keine Gewichtszunahme festellen, eher das Gegenteil und ich mache mir so langsam echt Sorgen deswegen. Zusätzlich nehme ich auch noch Cortison, was aber auch nichts auf die Hüften bringt.
    So sportlich wie du bin ich auch nicht.
    Ich habe aber auch schon öfter gelesen, dass TNF-Blocker Gewichtszunahmen bringen, es ist wohl bei jeden anders:confused:.
    Liebe Grüße
    Faustina
     
  5. Maus634

    Maus634 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juli 2007
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Judith,

    ich nehme seit Dezember 2008 Remicade und habe auch eher ab-, als zugenommen, trotz 10 mg Cortison täglich.

    Seit Mittwoch muss ich wieder 25 mg Corti nehmen und habe schon ein Kilo drauf. :) Ab Mittwoch nächster Woche bekomme ich dann Enbrel, mal schauen, wie es damit wird.

    Bei mir ist es also das Cortison in Dosierungen, die jenseits von 20 mg täglich liegen.
     
  6. Garfield

    Garfield Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    1.547
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Judith,

    eine kurze Frage:
    Spritzt Du nur Enbrel, oder nimmst Du über den Tag/die Woche noch andere Medikamente?

    Dies ist doch wichtig zu wissen um Dir konkretere Antworten zu geben.
    Wie Du aus den bisherigen Antworten ersiehst, scheint es individuell und im Zusammenhang mit anderen Medis stehen zu können.

    M.E. liegt es nicht zwingend am Enbrel. Ich spritze nun schon seit mehr als 5 Jahren und habe seither nicht zugenommen. Als ich Jahre vorher etwas aus dem Leim gegangen bin:o;):D, lag es an der Kombi MTX/Cortison.

    Deshalb wäre es schön, wenn Du zu Deiner Medikation noch mal einen oder zwei Sätze schreiben würdest.

    Danke und ein schöners WE
    wünscht der
     
  7. Judith

    Judith Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Garfield,

    hatte ich dazu geschrieben: Ich nehme Arava (täglich20 mg). Sonst außer Humira (vierzehntägige Spritze) nichts.

    Vielen Dank für eure Antworten; habe heute erst wieder rein geschaut. Es scheint wohl so zu sein, dass es beim einen so und bei der anderen anders ist. Ich werde mal meinen neuen Rheumatologen beim nächsten Termin (der leider erst im November ist) nochmal interwieven. Hilft wohl nix....

    Euch alles Gute und liebe Grüße
    Judith