Enbrel und Antibiotika

Dieses Thema im Forum "Biologika und niedermolekulare Wirkstoffe" wurde erstellt von Rotkaeppchen, 8. Februar 2018.

Schlagworte:
  1. Rotkaeppchen

    Rotkaeppchen Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Januar 2013
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    238
    Ich hab eine heftige Nasennebenhöhlenentzündung und muss drei Tage eine Antibiotika nehmen. Das letzte am Freitag, da müüste ich aber eigentlich Enbrel spritzen. Nun bin ich unsicher, ob ich nicht besser einmal mit dem Enbrel aussetze. Mein HA meinte keine Ahnung.
    Was denkt ihr?

    Danke schon mal im Voraus.
     
  2. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    2.430
    Zustimmungen:
    453
    Ort:
    Stuttgart
    Ich hatte vor zwei Wochen ein Furunkel und habe meine Rheumatologin gefragt, ob ich das Enbrel trotzdem spritzen soll. Sie sagte "bei einer Entzündung/einem Infekt mit dem Enbrel aussetzen". Deshalb würde ich es wegen der Nasennebenhöhlenentzündung an deiner Stelle ausfallen lassen.
     
  3. Mara1963

    Mara1963 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. März 2012
    Beiträge:
    1.876
    Zustimmungen:
    419
    Ort:
    Bayern
    Ich weiß es nicht was richtig ist.
    Doch schon allein gefühlsmäßig würde ich das Enbrel auf keinen Fall spritzen. Schließlich handelt es sich um ein Mittel, das die Immunreaktion beeinflusst.

    Was vergibst du dir Rotkäppchen, wenn dus einmal nicht spritzt, jetzt will erstmal dein Nasen-Nebenhöhlenentzündung behandelt werden und das Antibiotika soll schließlich gut wirken und das alles belastet deinen Körper schon genug.

    Zur Sicherheit kannst du ja noch beim Rheumatologen antelefonieren.

    Gute Besserung,
    Mara
     
  4. Rotkaeppchen

    Rotkaeppchen Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Januar 2013
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    238
    Danke @Sinela und @Mara1963
    So rein gefühlsmässig hab ich auch Richtung aussetzen tendiert, so ganz sicher war ich mir aber nicht. Bisher bin ich bei meinen Infekten immer ohne Antibiotika ausgekommen, deshalb die Unsicherheit. Da ist es halt gut, wenn man hier nachfragen kann.
    Rheumatologin hat leider Urlaub, hier ist Karneval, da "flüchten" die meisten Ärzte hier ;) .
    OT: Meine gute Tat für diese Woche, eine Spritze gespart :D
     
    Mara1963 gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden