1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Enbrel-Therapie bei Kleinkind - 16 Monate

Dieses Thema im Forum "Kinder- und Jugendrheuma" wurde erstellt von tiger_lady, 17. Juli 2009.

  1. tiger_lady

    tiger_lady Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    17. Juli 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich habe mich gerade hier im Forum angemeldet, weil ich grad nicht mehr weiß wohin...

    Bei meiner Tochter wurde im Februar (mit 11 Monaten) JIV, nicht näher bezeichnet, diagnostiziert.
    Sie bekommt seitdem täglich Ibuprophen, Decortin, MTX und 5-Wöchentlich einen Urbason-Puls (der 5. kommt nächste Woche).

    Nun geht es nicht mehr anders, sie bekommt Enbrel.

    Hat vielleicht schon jemand Erfahrung mit dem Medikament gemacht, bei Kindern im Vorschulalter? Das Alter ist eigentlich egal, hauptsache ein paar Informationen -ob gut oder schlecht aus der Praxis bzw. von Betroffenen.

    Ich hoffe und freue mich auf Antwort.
    Tiger_Lady