1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Enbrel-nur noch Fertigspritzen?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Fanny, 18. Juli 2007.

  1. Fanny

    Fanny Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2003
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe gestern mein Rezept für Enbrel 50 mg in der Apotheke eingelöst und dabei erfahren, daß ich künftig nur noch Fertigspritzen beziehen kann. Meine Erfahrungen mit diesen waren nicht besonders.

    Weiß Jemand von Euch Näheres?

    Grüße Fanny
     
  2. dani

    dani ÖRL-Worker

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    an der schönen Donau in Oberösterreich
    Hallo Fany,

    wie das bei Euch in Deutschland ist, weiß ich nicht. NOCH gibt es bei uns beide Varianten, da die Fertigspritzen noch in der "no box" sind und der Rheumatologe eine Begründung zum Erhalt der Fertigspritzen mit am Rezept angeben muss.

    Persönlich bin ich SEHR froh, dass es endlich die Fertigspritzen gibt, da ich die anderen mit meinen Händen nicht zusammenstellen konnte und dabei immer Hilfe benötigte.

    Ja, auch mir ist sofort aufgefallen, dass die Nadeln der Fertigspritzen "stumpfer" erscheinen. Dies täuscht aber. Da ich viel mit Pharamfirmen zu tun habe, habe ich auch mit den Wyeth-Leuten darüber gesprochen und dieses Problem dargelegt.
    Es liegt daran, dass die Nadeln anders geschliffen werden. Deshalb fällt einem der Unterschied auf. Aber ich denke, wenn man das weiß, dann kann man sich darauf sehr gut einstellen. Ich möchte die Fertigspritzen nicht mehr missen.

    Wenn Du dies aber genau wissen möchtest, so würde ich Dir raten, direkt bei Wyeth Deutschland anzurufen. Die haben dafür ohnehin eine eigene Stelle.

    LG aus Österreich
     
  3. sunnysan

    sunnysan Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2006
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo, ich hab letzte Woche auch wieder die Fertigspritzen bekommen :mad: Aber nur, weil ich nicht aufgepasst hab, was auf dem Rezept steht. Jetzt weiß ich aber nicht, ob's die zum Zusammenbauen gar nicht mehr gibt und ich eh keine Wahl gehabt hätte :confused:
    Bei mir brennen die Fertigspritzen total und es dauert ewig, bis ich gespritzt hab. Sitz dann immer mit der Spritze im Bein vor der Glotze und warte bis es wieder ein Zehntelmillimeterchen geht :(
     
  4. Sprotte79

    Sprotte79 Sprotte79

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lübeck (Schleswig-Holstein)
    Hallo Sunnysan,

    es gibt die Enbrel-Spritzen zum "Selbermischen" noch, ich kriege die. Es gibt sie in 25 und 50 mg Dosierung.
    Ich komme damit sehr gut klar, keinerlei Nebenwirkungen. :)
    Von den MTX-Fertigspritzen, die ich zusätzlich nehme, kann ich das nicht behaupten. Da brennt es immer beim Spritzen und eine halbe Stunde danach auch noch. :mad:
    Aber wenn das die einzige Nebenwirkung ist, nehme ich sie gerne in Kauf.:D

    Liebe Grüße,
    Sprotte79
     
  5. sunnysan

    sunnysan Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2006
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo Sprotte79, dann war's doch nur meine Unachtsamkeit, dass ich jetzt wieder die Fertigspritzen hab. Die zum selber Mischen brennen bei mir auch nicht. Das MTX spritze ich auch und das geht bei mir noch besser, wie das Enbrel. Die Spritzen sind stabiler und gehen leichter zu drücken und brennen tut's bei mir GsD auch nicht.
    Liebe Grüße
    Sunnysan
     
  6. Yoga

    Yoga Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Ja, nur noch Fertigspritzen!

    Hallo Ihr Lieben,
    habe es gerade in meiner Rheumadoc – Praxis bestätigt bekommen – es gibt demnächst nur noch Fertigspritzen....leider!
    Alles Liebe, Yoga :mad:
     
  7. anko

    anko Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.077
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    hm, das wäre ja blöde.
    Letzte Woche habe ich noch Sprizten im Selbstbausatz in der Apotheke erhalten.

    Ich habe einfach mal eine Anfrage an Wyeth gestellt, ob das wirklich stimmt und wenn ab wann.
    Sobald ich eine Antwort habe, werde ich euch informieren.

    gruß

    anko
     
  8. Paris

    Paris Fan vom kleinen Prinzen..

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    kann ich mir fast nicht vorstellen....

    also, bis auf weiteres gibt es noch beides....und sowohl für 50 als auch 25...und obwohl ich mich gerade wieder lange mit einem Menschen von Wyeth unterhalten habe, hat er nichts davon erzählt, das es bald nur noch Fertigspritzen geben soll....*confused*...aber sagt euren rehumadocs unbedingt, wenn ihr keine Fertigspritzen haben wollt!!!! Dann müssen die das entsprechend aufs rezept schreiben ( also entweder Injektiosnset oder eben feritgspritzen), denn wahrscheilich meinen sie, euch einen gefallen zu tun, wenn sie die fertigspritzen verordnen. Das mit den nadelon stimmt schon, das "Einstichgefühl" ist ein anderes und bei den gemixten, ist das Spritzen angenehmer....aber aml abgesehen von den Leuten, die rein motorisch ein Problem mit dem Mischen habe.....die Fertigspritzen nehmen ausgepackt im Kühlscharnk halt auch weniger Platz weg ;)
    Also, ich werde mich mal beim Enbrelvertreter erkundigen....
    Liebe Grüße, Paris
     
  9. anko

    anko Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.077
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo,

    ich habe nun Antwort von Wyeth erhalten.

    In der email schreiben sie, das es in absehbarer Zeit nicht geplant ist die Spritzen zum Anmischen in Deutschland vom Markt zu nehmen :)



    Gruß

    anko