1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Enbrel nach Infekten wieder nehmen...

Dieses Thema im Forum "Biologische Therapien (Biologika und niedermolekul" wurde erstellt von anurju, 11. Juni 2013.

  1. anurju

    anurju anurju

    Registriert seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    3.372
    Zustimmungen:
    71
    Ort:
    Im schönen Rheinland
    Liebe User/innen,

    ich habe zur Zeit Probleme mit häufigen Infekten. Nehme Enbrel, Cortison und diverse andere Mittelchen. (MTX wurde seit 4 Monaten nach Klinikaufenthalt wg. Herzproblemen pausiert)

    Vor 3 Wochen hatte ich einen heftigen Magen-Darm-Infekt - dann habe ich nach ca. 5 Tagen Pause Enbrel gespritzt und am nächsten Tag war ein grippaler Infekt da.
    Wieder Enbrel pausiert und nun bin ich unsicher...

    Wie lange wartet ihr nach Abklingen der schlimmsten Symptome bis ihr wieder Enbrel (oder andere Biologika) spritzt.
    Meine Rheumatologin hatte eigentlich gesagt - einige Tage nach Abklingen des Fiebers - aber anscheinend ist mein Immunsystem zur Zeit ziemlich durch den Wind.

    Bis heute abend nehme ich noch ein Antibiotikum. Welchen Abstand würdet ihr zur Spritze lassen - ist schmerztechnisch aktuell nicht so leicht auszuhalten - ich sehne mich schon nach der Enbrel-Wirkung. In der schlimmsten Infektphase lässt das Rheuma etwas nach - aber dann...

    Ich wäre für einen Rat sehr dankbar, denn ich erreiche meine Ärztin momentan nicht (Urlaub).

    Liebe Grüße und DANKE von anurju :)
     
  2. anurju

    anurju anurju

    Registriert seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    3.372
    Zustimmungen:
    71
    Ort:
    Im schönen Rheinland
    Huhu nochmal,

    super - mein Infekt kehrt nach der letzten Tablette Antibiotikum schon wieder leicht zürück - Husten schlimmer, rechtsseitige Halsschmerzen - ich bin bedient...

    Somit werde ich wohl doch noch ein paar Tage mit Enbrel pausieren - auch wenn Handgelenk, Rücken, Zehen, Finger mucken.

    Manchmal ist das einfach doof - mit Medikamenten geht es irgendwie - aber dann eben auch manchmal nicht.

    Liebe Grüße von

    anurju :)
     
  3. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    2.077
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Herne
    Armes Nurchen,

    jedem kannst Du raten.... aber....
     
  4. anurju

    anurju anurju

    Registriert seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    3.372
    Zustimmungen:
    71
    Ort:
    Im schönen Rheinland
    Liebe Piri,

    tja - anscheinend habe ich als Einzige diese Probleme...
    Oder das Pech, nichts Genaueres von den Ärzten zu wissen.
    Vielleicht meldet sich ja noch jemand, der von seinem Arzt klare Infos bekommen hat, wann man wieder mit dem Biologikum beginnen kann.

    Liebe Grüße von anurju :)