1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Enbrel - Lungenentzündung

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Theresia, 18. April 2005.

  1. Theresia

    Theresia Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Wer hatte unter Enbreltherapie schon eine Lungenentzündung ?

    Kann man sich vor einer Lungenentzündung irgendwie schützen ?

    Kann man mit cP unter Enbreltherapie - gegen Grippe impfen ?

    Wer kann mir Auskunft geben ??????????

    Würde mich sehr über Antworten freuen [​IMG] [​IMG]
     
  2. claudiiah

    claudiiah :-)

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    pillerseetal
    Hallo!


    Ich spritze MTX und lieg zur Zeit mit schwerem gripp. Infekt im Bett :( . Das ist das erste Mal, das es mich so arg erwischt hat, hatte ich vor MTX nie. Naja, geht auch vorbei, ist halt nicht gerade angenehm.

    Denk schon, daß man sich, wenn man Enbrel spritzt, gegen Lungenentzüngung und Grippe impfen lassen kann. :confused:

    Liebe Grüsse
    claudia
     
  3. merre

    merre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Enbrel

    Hallo Theresia
    Eigentlich sollte man bezüglich dieses Medikaments vorher einen Tuberkulintest machen lassen.
    Eine Lungenentzündung wäre eine ernstzunehmende Sache, ich kenne es, daß man darauf hinweist bei Infektionen den Arzt zu informieren.
    Oftmals resultieren Lungenentzündungen aus verschleppten Infekten , deshalb ist hier Vorsicht geboten.
    Man sollte von einer erhöhten Infektionsgefahr ausgehen und diesbezüglich vorsichtig sein.
    Wegen Grippeschutzimpfungen würde ich auch mit dem behandelnden Arzt reden.
    Gruß "merre"
     
  4. Nina

    Nina early bird

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In Südhessens häßlichstem Ort
    Hallo Theresia,
    ich hatte unter der Therapie mit Kineret eine schwere Lungenentzündung.
    Und zwar begann sie ohne Infekt nur mit Fieber und das mitten im heißen Sommer 2003. Jetzt nehme ich Enbrel und hoffe, das so etwas nicht noch einmal passiert.
    Die Grippeschutzimpung gehört sogar zu den empfohlenen Imfungen bei einer TnF- a Therapie. Allerdings kenne ich einige Rheumatiker, die nach einer Impfung einen Schub bekommen haben.
    Das solltest du im nächsten Herbst mit deinem Arzt besprechen.
    Liebe Grüße
    Nina