1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Enbrel immunsystem und Alkohol

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von engel, 18. Januar 2011.

  1. engel

    engel Petra aus Gelsenkirchen

    Registriert seit:
    24. Mai 2005
    Beiträge:
    1.689
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegen
    Hallo liebe R-o ler

    nun bekomme ich auch Enbrel
    und meine Frage wäre noch dazu
    da ja das immunsystem runter gefahren wird
    soll ich dann aufpassen wenn jemand erkältet sit usw und von Besuchen absagen?
    wie vertragt ihr Alkohol mit Enbrel

    Würde mich über antworten freuen
     
  2. Heidesand

    Heidesand Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.709
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hallo Engel,

    ich weiss nicht, wie Enbrel und Alkohol zusamen wirken ....
    doch seit ich die Basis habe, trinke ich nur noch selten mal ein Glas Rotwein in grossem Abstand zur Medieinnahme.
    Mir ist das gar nicht bekommen :eek: und ich kann auch gut darauf verzichten.

    Du solltest Deine Ärztin befragen und Dir Rat holen, wie Du mit "fremden Erkältungen" umgehen sollst.

    Ich hoffe, das Enbrel hilft und es geht Dir damit besser,

    LG Heidesand
     
  3. nelke2405

    nelke2405 Mitglied

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Hallo Engel,

    ich habe früher auch Enbrel gespritzt.

    In meinem Beruf habe ich immer sehr viel Kontakt mit anderen Menschen und bin immer mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs. Trotzdem hatte ich in meiner Enbrelzeit nie mehr als 1-2 harmlose Erkältungen. Jetzt mit Cortison bin ich viel anfälliger und hatte in diesem Winter schon 2 heftige Infekte.

    Zum Thema Enbrel und Alkohol kann ich nichts beitragen. Ich habe mir nie viel aus Alkohol gemacht und seit ich die ganzen Medikamente nehme laß ich den Alkohol ganz sein. Ich bin froh, daß meine Leber brav ihre Arbeit tut, da will ich nicht noch den Alkohol zumuten.

    Elke
     
  4. merre

    merre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Wechselwirkungen

    Schwierig, weil Jeder anders reagiert (trinkt).
    Alkohol wird über die Leber abgebaut, weitet die Blutgefäße und senkt den Blutdruck...daran kann man dann endsprechend der Wirkungsweise des Medikaments entscheiden.
    Oft greift Alkohol auch da an (berauschend), wo auch Medikamente wirken (dämpfend).
    Aber ich denke das Bierchen oder das Glas Wein zum Essen oder zwischendurch (ggg) schadet nicht sonderlich.

    ...bei glossen Nebenwilkungen flagen Sie Ihren Arzt oder Apotheker...

    "merre"