1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Enbrel + Arava

Dieses Thema im Forum "Biologische Therapien (Biologika und niedermolekul" wurde erstellt von Lecram, 20. September 2015.

  1. Lecram

    Lecram Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Liebe RO-Gemeinde,

    mich würde interessieren, wer von euch Enbrel zusammen mit Leflunomit nimmt. Wie habt ihr diese Kombination bekommen (da sie nicht zugelassen ist)?
    Gerne auch per PN. Vielen Dank!
     
  2. Lecram

    Lecram Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Bekommt niemand hier diese Kombination? :vb_confused:
     
  3. Heike68

    Heike68 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    1.507
    Zustimmungen:
    236
    Ort:
    Rheinland
  4. lumpi64

    lumpi64 Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2013
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    6
    Scheinbar nicht. Ich hatte Arava nur "solo". Mit gutem Erfolg für meine Schmerzen, leider neagtiv für meine Leber. Musste absetzen....
     
  5. Frau Meier

    Frau Meier Guest

    @Heike68

    Lecram hatte bereits 2005 seit einigen Monaten die Kombination genommen (Eintrag vom 21.10.2005) - die Frage scheint für sie/ihn ein Dauerbrenner zu sein ;)
     
  6. Heike68

    Heike68 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    1.507
    Zustimmungen:
    236
    Ort:
    Rheinland
    Jetzt, wo Du es sagst, hatte den Thread nicht komplett durchgelesen...
    Habe ich ja den passenden rausgefischt :D
     
  7. Lecram

    Lecram Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Damals war die Kombi auch noch zugelassen, mittlerweile wohl nicht mehr. Deshalb auch meine Frage, wer sie aktuell so bekommt (und ob dafür irgendwas beantragt werden musste). Es geht mir nicht um Wirkung/Nebenwirkung etc. wie der Fragestellerin vor 10 Jahren. Danke.
     
  8. Frau Meier

    Frau Meier Guest


    Die Kombination war noch nie zugelassen ;)
     
  9. sisu-natascha

    sisu-natascha Was würde die Liebe tun?

    Registriert seit:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Ulm
    Aufklärung, bitte!

    Hallo ihr Lieben,

    ich nehme seit August 2014 20mg Arava in Kombi mit Enbrel. Seit dem geht es mir fantastisch und ich bin zu 99,9% der Zeit schmerzfrei. Vor einem halben Jahr konnte ich das Arava sogar auf 10mg reduzieren. Jetzt möchte ich es ganz absetzen. Kann mir jemand erklären, warum diese Kombination noch nie empfohlen/zugelassen war? Ist es schon das Ziel von Enbrel, es als Monotherapie einzusetzen? Ich bin ziemlich verwirrt.

    Liebe Grüße und herzlichen Dank,
    Natascha
     
  10. Galador

    Galador Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. November 2013
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Ich habe diese Kombi (alternativ Arava und Humira) mit meinem Rheumatologen auch besprochen. Er hat das kategorisch abgelehnt, weil es Fälle gibt, bei denen die Krankenkassen mangels Zulassung der Kombination beim Arzt Regress genommen haben - und zwar nicht bezüglich Arava, sondern für das Biologikum. Das kann dann teuer werden für den Arzt.
     
  11. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Ich hatte diese Kombination von 2008 bis vor gut zwei Monaten. Damals war sie noch zugelassen (Österreich).
     
  12. sisu-natascha

    sisu-natascha Was würde die Liebe tun?

    Registriert seit:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Ulm
    Aber kann mir jemand erklären, warum das vor 10 Jahren zugelassen war und jetzt nicht mehr? Was ist in der Zwischenzeit passiert? Das geht aus den Threads nicht so klar hervor, zumindest für mich nicht - oder habe ich etwas überlesen? :vb_confused:
     
  13. Leuana

    Leuana Mitglied

    Registriert seit:
    6. August 2009
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Zwickau
    Enbrel und Arava ? Gibts noch jemanden?

    Hallo Ihr Lieben, bin gerade auf euren Thread gestoßen und wollte mal nachfragen, wer denn von euch diese Kombination noch bekommt? Ich war seit 1999 mit eine der ersten Patienten in Deutschland die Arava bekamen, als es zugelassen wurde. Es war für mich ein Befreiungsschlag. Nach ca. 7 Jahren ließ die Wirkung etwas nach und ich bekam zunächst Humira dazu, danach dann seit 2009 Enbrel in Kombi. Alles sehr schön für mich. Nebenwirkungen kaum, gute Verträglichkeit. Dann überraschte mich mein Rheuma doc mit der Nachricht, dass er es mir nicht mehr verschreiben darf. Ich war schockiert. Nun hab ich noch sämtliche Reserven, die er hatte aufgebraucht und seit Januar ist Schluss. Nun hab ich schon sämtliches neues ausprobiert, nichts! Ich bin ein Wrack und versteh die Welt nicht mehr. Habe jetzt Roactemra ohne Wirkung bzw. das Rheuma ist so schlimm wie am ersten Tag. Habe auch Olumiant ausprobiert. Zu starke Nebenwirkungen. Ich bin echt am Verzweifeln und trage mich mit dem Gedanken Arava im Internet auf eigene Kosten zu kaufen. Das ist zwar teuer aber ich möchte gerne wieder etwas mehr Lebensqualität. Muss noch dazu sagen, dass ich MTX nicht vertrage, deshalb war Arava für mich als Basis Medikament die Alternative und das hatte sich für mich auch sehr gelohnt. In Verbindung mit Enbrel war es für mich fast wie ein normales Leben führen. Jetzt mit diesen Wahnsinnsschmerzen weiß ich erst recht was ich hatte. lWie sind eure Erfahrungen und auf was habt ihr gewechselt mit gutem Erfolg? Vielleicht gibts ja doch noch eine Alternative für mich. Schon mal danke für eure Antworten. Fühlt euch gedrückt. LG Leuana
     
  14. Galador

    Galador Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. November 2013
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo Leuana,
    ich habe Humira mit Arava zusammen genommen. MTX habe ich auch nicht vertragen und Arava genommen, weil es die Antikörperbildung unterdrücken sollte. Mein Rheumadoc hat es mitgemacht - er meinte, wenn Sie sich damit besser fühlen. Der Rheumadoc wollte es auch nicht verschreiben, weil er Angst hatte, in Regreß genommen zu werden. Also hat er mir seine Muster gegeben. Ich hätte es mir auch auf eigene Kosten geholt, aber er hatte immer genug Muster.
    Mir ging es mit dieser Kombi gut. Ich habe Arava dann aber runterdosiert, weil mein Doc einfach von der Kombi nicht überzeugt war und wir sehen wollten, ob Humira allein nicht ausreicht. Naja was soll ich sagen, das Humira hat dann bei mir leider die Wirkung verloren. Ob es die Wirkung vom Arava war weiß man natürlich nicht.
    Inzwischen nehme ich Cosentyx und das wirkt bei mir sehr gut, so dass ich nichts mehr dazu nehme.
    Ich würde Arava nicht im Internet bestellen, weil Du nicht weißt was Du bekommst. Frag doch mal Deinen Doc, ob er Dir ein Rezept schreibt und Du holst es Dir auf eigene Kosten in der Apotheke (als Privatpatient) und das Rezept reichst Du nicht bei der Krankenkasse ein.
    Ich schreibe Dir noch eine PN.
    Beste Grüße
    Galador