1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Enbrel - Allergische Reaktion?

Dieses Thema im Forum "Biologische Therapien (Biologika und niedermolekul" wurde erstellt von Katrin84, 19. Februar 2015.

  1. Katrin84

    Katrin84 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an Alle,
    ich leide seit ca. 2 Jahren an rheumatoider Arthritis.
    Da bist jetzt noch kein Medikament zufriedenstellende Ergebnisse erbracht hat, spritze ich seit 2 Wochen Enbrel 50mg.

    Ich habe mir das Enbrel bis jetzt 2 mal injiziert ( am 06.02. und am 13.02. )

    Da ich hier schon mehrfach von Hautreaktionen gelesen habe, war ich heil froh das bei mir keine Reaktion zu sehen war.

    Außer leichter Schwindel im liegen habe ich keine Nebenwirkung bemerkt.

    Gestern waren die beiden Einstichstellen plötzlich feuerrot, dick und haben gejuckt.
    Zusätzlich fingen meine Augen gestern an zu tränen und zu jucken und die Nase auch.

    Vorhin habe ich ein schweres Paket gehoben und an der Stelle am Arm, an der das Paket auflag,
    habe ich einen juckenden Ausschlag bekommen und mir sind ein paar Äderchen geplatzt.
    Der Ausschlag war nach ca. 30 min. weg und es ist nur ein blauer Fleck geblieben.

    Vor ein paar Tagen ist mir schon am Finger eine Ader geplatzt.

    Ich finde das sehr merkwürdig.

    Mein Rheuma-Doc meint, das hört sich nach einer Allergie an.
    Ich soll jetzt eine Woche pausieren und soll dann vor und nach dem spritzen Cetirizin nehmen oder alternativ ein anderes Medikament spritzen.

    Ich bin mir im Moment noch unsicher was ich machen soll.
    Geplatzte Äderchen hören sich für mich nicht nach einer allergischen Reaktion an.

    Vielleicht hatte von euch ja schon jemand ähnliche Beschwerden und hat einen Tipp für mich.

    Gruß Katrin
     
  2. josie16

    josie16 PsA

    Registriert seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    2.094
    Zustimmungen:
    24
    Hallo Katrin!
    Wann wurde die letzte Blutentnahme gemacht?
    Ich würde dir raten, die routinemäßige Blutentnahme machen zu lassen; Leberwerte, Nierenwerte etc.
     
  3. Katrin84

    Katrin84 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    heute morgen war ich zum Blutnehmen.
    Das Ergebnis müsste Montag da sein.