Enbrel abgesetzt; allergische Reaktiom

Dieses Thema im Forum "Biologika und niedermolekulare Wirkstoffe" wurde erstellt von Conchi, 27. Februar 2016.

  1. Conchi

    Conchi Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    22. Juni 2013
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    4
    Hallo,ich habe vor fast 4 Wochen Enbrel absetzen müssen. Jetzt hatte ich eine Mandelentzündung und musste ein Antibiotikum nehmen. Auf das Antibiotikum habe ich allergisch mit einem starken Hautauschlag reagiert. Dieser ist auch mit Kortison und einem Antiallergikum (intravenös) schwer in Griff zu bekommen.Kennst Ihr das? Kann es sein, dass das Immunsystem durch das Absetzen von Enbrel stärker reagiert als normal?Viele Grüße Conchi
     
  2. josie16

    josie16 PsA

    Registriert seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    2.311
    Zustimmungen:
    162
    Hallo Conchi!
    Die Allergie hat sicher nichts mit der Einnahme und dem Absetzen von Enbrel zu tun, sondern der Körper reagiert eben allergisch auf dieses Antibiotikum, das wäre auch passiert, wenn Du nie Enbrel genommen hättest.

    Für dich ist wichtig, daß Du dir einen Allergiepaß ausstellen läßt, damit Du in Zukunft sagen kannst, auf welches Antibiotikum Du allergisch bist.

    Das kann jetzt schon ein paar Tage dauern, bis die Allergie wieder ganz verschwunden ist, das wichtigste ist sicher, daß der Juckreiz nachläßt.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden