1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Empfehlung Rheumaklinik – spezialisiert auf Reaktive Arthritis???

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Lutze, 7. April 2014.

  1. Lutze

    Lutze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. November 2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    habe schon ein wenig im Forum gestöbert… möchte aber trotzdem einmal die Frage stellen ob es Erfahrungen mit guten Kliniken gibt… Nord oder Süd ist mir mittlerweile egal…

    Ich war einige Tage in der MHH… ich persönlich war dort leider nicht so gut aufgehoben…

    Schön wären wie gesagt Fachleute in Sachen Reaktive Arthritis bzw. seronegativenRheumaformen…

    Danke und beste Grüße,

    Lutz
     
  2. lady d.

    lady d. Mitglied

    Registriert seit:
    24. Februar 2010
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herford
    Hallo Lutz,

    habe auch nicht so tolle Erfahrungen in der MHH gemacht. Und lustig, bei mir stand da auch V. a. Sjögren! Kannte ich bis dato noch nicht. Die haben sich da selber in den Himmel gelobt und dann doch nichts erreicht. Und der Brief war auch der Hammer.
    Na ja. Das war 2009!

    Mir hat es in Minden ganz gut gefallen. Zu dem Zeitpunkt war bei mir " nur " die Fibro diagnostiziert. Hatte da ne Kombi aus Diagnostik und Therapie. So mit allem drum und dran. Massage, Wassergymnastik, KG, Einspritzungen in die Gelenke...
    Das war aber auch schon 2004 und 2007. Weiß nicht, inwieweit das noch so bezahlt wird. Aber das soll nach wie vor ne gute Adresse sein.

    LG, lady
     
  3. Manuela79

    Manuela79 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2011
    Beiträge:
    1.281
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Lutze,
    ich war im August/September 2012 in Bad Aibling in der Wendelsteinklinik. War wirklich sehr gut.
    Meine nächste Reha. würde ich gerne wieder dort machen.

    Viele Grüße
    Tiger 1279
     
    #3 7. April 2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. April 2014
  4. Lutze

    Lutze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. November 2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    @ Lady: Kombi aus Diagnostik und Therapie hört sich gut an… eine standfeste Diagnose zu bekommen –wo auch immer- wäre traumhaft J

    Bin eigentlich kein Meckerpott… aber was in Hannover abging war wirklich eine Frechheit. Auf der ganzen Station Ängste zu schüren… wilde Diagnosen zu stellen… keiner von uns hatte SS… Lippenbiopsie, Schirmer, Labor, etc. bei uns allen unauffällig wie sich später heraus stellte… na ja Geschichte… will mich nicht mehr ärgern ;-)


    @ Tiger1279: Danke. Muss wohl etwas dran sein. Bad Aibling habe ich nun schon so oft gehört.


    LG
     
  5. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    7.336
    Zustimmungen:
    675
    Ort:
    Niedersachsen
    Wie unterschiedlich doch Erfahrungen sind...ich persönlich will nie wieder nach Aibling. War die totale Verarsche.
     
  6. Manuela79

    Manuela79 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2011
    Beiträge:
    1.281
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Maggy 63,
    weshalb fandest du die Reha. in Bad Aibling nicht gut?

    Tiger 1279
     
  7. weserflitzer

    weserflitzer Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weserbergland
    Hallo Lutze,

    bist Du auf der Suche nach einer Reha-Klinik oder Rheumaklinik?

    Als Reha-Klinik kann ich Dir auch die Wendelsteinklinik empfehlen, war schon dreimal dort und immer absolut zufrieden.
    Vor allem die Therapeuten und Anwendungen sind super!

    Als Rheumaklinik würde ich Dir Sendenhorst empfehlen, die kennen sich dort mit allen Rheumaformen aus und sind einfach spitze. War bis letzte Woche noch stationär wegen einer OP dort und war mal wieder begeistert.
    Wenn Du stationär bei den Internisten bist, bleibst Du ca. 14 Tage und es werden sämtliche Untersuchungen durchgeführt. Zusätzlich bekommst Du sehr gute Therapien, wie in einer Reha.

    Wenn Du noch Infos brauchst, einfach melden.

    LG weserflitzer
     
  8. eve60

    eve60 PMR Fibro

    Registriert seit:
    4. Juli 2012
    Beiträge:
    1.422
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Beim großen Wasser
    Sendenhorst kann ich auch wärmstens empfehlen. Wegen der ärztlichen behandlung und auch der umfangreichen Therapie.

    LG
    Eve
     
  9. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    7.336
    Zustimmungen:
    675
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich war da wg Fibro und Verdacht auf evtl. noch andere Rheumaform. Anwendungen konnte ich kaum mitmachen (das lag nun nicht an der Klinik, sondern an mir ;)), das Personal war auch nett und fürsorglich - aber im Endeffekt stand nur der orthopädische Aspekt im Vordergrund und um den ging es überhaupt nicht. Da war auch mit dem Doc nicht zu reden und das hat mich sehr geärgert und enttäuscht.
    Anderen mag es da gut geholfen haben, aber für mich war es da ein Schuss in den Ofen und vergeudete Zeit.
     
  10. Lutze

    Lutze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. November 2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Danke euch!

    Werde wohl Mitte/Ende Mai stationär in Sendenhorst aufgenommen.

    Mir etwas Glück bekomme ich ja dort mal eine Diagnose :)

    LG
     
  11. eve60

    eve60 PMR Fibro

    Registriert seit:
    4. Juli 2012
    Beiträge:
    1.422
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Beim großen Wasser
    Da hast Du eine gute Entscheidung getroffen; man ist dort sehr umsichtig und gründlich.

    MfG
    Eve