1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Embrel mit der Pille!?! Dringend...

Dieses Thema im Forum "Biologische Therapien (Biologika und niedermolekul" wurde erstellt von jasmiin99, 28. November 2014.

  1. jasmiin99

    jasmiin99 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe leute
    seit fast 2 Monaten spritze ich mir embrel, da ich an einer rheumatischen Krankheit leide. Ich verhüte seit fast einem halben Jahr mit der Pille. Nun ist mir vorhin in den Sinn gekommen, das ich nie jemanden spezifisch gefragt habe ob sich dieses Medikament mit der Pille verträgt. Die Pille ist von der marke "Cerazette" und das Medikament wie gesagt "Embrel"
    Soweit ich weiss ist das ein nicht steroides Biolocica Antirheumatikum.
    Da Ich erst 15 bin, bin ich mir recht unsicher...:confused:

    Danke für eine rasche Antwort jasmiin
     
  2. moi66

    moi66 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    37
    Hallo Jasmin,
    da es ja scheinbar brennt... Lesen Sie die Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

    Also, morgen ist Samstag.. da wäre es der Apotheker. Das ist denke ich jetzt kurzfristig der schnellste Ansprechpartner.
    Erfahrungen hab ich selber keine.
    Ich spritze Humira, was sogar meine Frauenärztin erst mal ins Grübeln brachte zum Thema Verhütung. Daher vermute ich, dass der Rheumatologe wohl der beste Ansprechpartner wäre.

    LG

    Moi
    PS: guck mal, was ich über Google noch gefunden habe:
    http://www.psoriasis-netz.de/community/topic/20829-enbrel-und-die-pille/
     
  3. jasmiin99

    jasmiin99 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    danke

    Vielen dank für den link und die schnelle antwort:)
    Sicherheitshalber werde ich morgen in die aphoteke gehen.
    Meine frauenärztin kam schon ins grübeln als ich noch die tabletten, naproxen nahm:/ bei diesen sagte mir meine rheumatologin jedoch, auf nachfrage meiner mutter, ihr sei nichts bekannt.
    Nun gut, vor morgen früh werde ich sowieso nichts machen können...