1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Email-Account gehackt

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Maggy63, 21. April 2015.

  1. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    7.357
    Zustimmungen:
    686
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo Leute,
    Anscheinend hat irgendwer oder irgendwas meinen Email-Account bei web.de gehackt.
    Reicht das aus, wenn ich das Passwort ändere?
    Ich bin grad etwas geschockt...
     
  2. pummelfee

    pummelfee Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2014
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hallo Maggy63,

    so ein Mist!

    Es müsste aber reichen das Passwort zu ändern!

    Viel Erfolg und hoffentlich hat es nicht zu viel Schaden angerichtet.

    LG Pummelfee
     
  3. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    7.357
    Zustimmungen:
    686
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich hoffe auch, dass das reicht.

    Ich hab das Passwort jetzt geändert und ne Rundmail verschickt, dass ich damit nichts zu tun habe.
     
  4. Marly

    Marly Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    7. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.321
    Zustimmungen:
    146
    Auf der Seite von web müßtest du eigentlich Hinweise finden, wie du das handhaben sollst. Sonst schick den ne mail und frag nach.
    Und mach auf jedenfall einen Check auf deinem PC nach Viren oder Trojaner, sonst ändert sich leider nichts.
    Kenne ich aus Erfahrung,
    deine marly:)
     
  5. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    7.357
    Zustimmungen:
    686
    Ort:
    Niedersachsen
    Da muss ich dann noch mal genau bei web nachlesen.
    Und den Virenscanner lass ich morgen mal durchlaufen.
     
  6. Dittmarsche

    Dittmarsche Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2012
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    15
    Ist mir auch schon passiert. (Nicht bei Web.de, woanders.)
    Habe ersteinmal passsword geändert, klar. Dann sämtliche Kontakte daraus gelöscht. Dann ALLE Konversationen gelöscht.
    Und dann den gesamten Account.

    Wie Du, alle benachrichtigt (natürlich von einem sauberen Account), dass alles, was noch von dem gehackten Account kommt, NICHT von mir ist und SPAM ist, auf jeden Fall gelöscht werden sollte.
    Leider brauchte es bei dem Anbieter 3 Monate, ehe der dann wirklich alles komplett gelöscht hat (auch, wenn der Account gelöscht war). Irgendwer schrieb mir noch ein halbes Jahr später, er bekäme immer noch von der Adresse Mails.
    Tja. Hatte dann mit mir auch nichts zu tun.
    Übrigens habe ich im Anschluss auch bei allen anderen Accounts (nicht nur Emails!) sicherheitshalber die Passwords geändert. Vor allem dort, wo ich selber die Mailadresse hinterlegt hatte bei Logins). Die hinterlegte Mobilnummer wurde dann auch gespamt, die habe ich dann auch aufgegeben. Die SIM ist heute in den ewigen SIMjagdgründen.

    Äußerst ärgerlich das Ganze.
    ich beneide Dich nicht.
     
  7. luke

    luke HYLO-VFKQHJJHULVFK

    Registriert seit:
    28. August 2009
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    evil-hausen
    viel interessanter ist wie die person an das passwort gekommen ist.
    wenn dein rechner mit schadsoftware infiziert ist und du von diesem aus das passwort änderst wird dir das nicht viel nutzen.
    auch wird dir der virenscanner vielleicht nicht viel nutzen denn schadsoftware kann sich vor diesem "verstecken".
     
  8. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    7.357
    Zustimmungen:
    686
    Ort:
    Niedersachsen
    Tja, ich weiß nu auch nicht...
    Ich hab Avira und Malwarebytes durchlaufen lassen, die haben beide nichts gefunden.
    Jetzt hab ich Sorge, dass eventuell solche Sachen wie Paypal nicht mehr sicher sind. Nicht, dass sich da womöglich noch Einer an meinem Konto bedient...
     
  9. Heike68

    Heike68 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    1.510
    Zustimmungen:
    243
    Ort:
    Rheinland
    Maggy, das muss nicht unbedingt durch einen Trojaner oder ähnliches auf Deinem PC passiert sein. Manchmal war das Passwort einfach zu simpel und wurde deshalb geknackt. Dafür gibt es spezielle Programme...

    Grüßle
    Heike
     
  10. Dittmarsche

    Dittmarsche Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2012
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    15
    @Maggy63: genau das ist ja das Ärgerliche. Dieses Gefühl, dass nichts mehr sicher ist und die daraus resultierenden Ängste.
    Ich habe damals mit meiner Bank gesprochen. Die haben mich schon mal etwas beruhigt und mir lediglich geraten, das sehr genau zu beobachten.

    Tatsächlich ist nie was passiert.
    (Oder das Konto ist nicht attraktiv genug ;-D )

    Aber ich bin seitdem noch mehr auf Habacht und öffne wirklich keine Mail mehr von einem Absender, den ich nicht kenne.
    Landen unbesehen alle im Papierkorb, den ich auch sofort leere.

    Gruß
    D.
     
  11. Rubin

    Rubin Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    web.de

    Hallo zusammen,

    bereits seit Dezember ist mein eMail-Account gesperrt.
    Meine Passwort-Änderung hat mir nicht weitergeholfen.
    Telefonische Nachfragen werden nicht entgegengenommen
    (endlos lange Warteschleifen).

    Schöne Grüße...

    Rubin
     
  12. luke

    luke HYLO-VFKQHJJHULVFK

    Registriert seit:
    28. August 2009
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    evil-hausen
    verwendet für kritische aufgaben (oder immer) einfach bitbox (das ist für privatpersonen kostenlos).
    immer wenn das programm neu gestartet wird hast du ein fisches system.
    umso länger man mit dem geöffneten programm arbeitet umso unsicherer wird es.
    muss ich dann eine wichtige überweisung machen (oder anderes), schließt man die anwendung (bitbox) und öffnet diese neu.

    man sieht nur den firefox (vielleicht gibt es auch andere browser) aber es ist in wirklichkeit ein gehärtetes linux das virtuell auf windows läuft.
     
  13. Hai

    Hai Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Berlin
    Maggy, wie einfach war denn dein Passwort ? Ein Passwort sollte z. B. Kein einfaches Wort wie z. B. "Sommer" oder auch nicht der Name deiner Tochter oder des Mannes sein. Am besten war es glaube ich, wenn das Passwort mindestens 8 Zeichen hat, davon mindestens ein Großbuchstabe (nicht unbedingt am Anfang) mindestens eine Zahl und ein Sonderzeichen enthält.

    Als weiteres sollte man auf keinen Fall bei allen Anwendungen das gleiche PW verwenden und es ist gut, wenn man das PW regelmäßig, so alle 8 Wochen oder so tauscht.

    Es gibt im Netz Kostenlose Passwortverwaltungsprogramme (z. B. Keepass) in dem man seine PW verwalten und schützen kann. Nur mit dem PW direkt von der Anmeldung des PC sollte man es nicht verknüpfen, den wenn man da das PW mal überraschend ändert, dann kommt man an seinen Tresor nicht mehr ran :)o nein, ist mir doch bei der Arbeit nicht passiert, nein mir doch nicht...das hab ich nur so gehört...:p:D

    Lg. Hai
     
  14. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    7.357
    Zustimmungen:
    686
    Ort:
    Niedersachsen
    Jaja Haichen, was man so hört...:D :D

    Mein Passwort war ein Mischmasch aus Buchstaben und Zahlen. Das neue ist jetzt etwas aufwändiger.
    Bis jetzt ist auch noch kein neuer Vorfall gewesen (mal schnell auf Holzkopf klopfen ;))