1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

EM-rente und Krankengeld

Dieses Thema im Forum "Rente und Rehabilitation" wurde erstellt von Meggie, 10. Juli 2009.

  1. Meggie

    Meggie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    833
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Unterfranken
    hallo,

    ich wollte mal wissen, ob die zeit des Krankengeldbezugs auf die Rente angerechnet wird.
    Habe die Rentenauskunft vom Dez. 2008. Das steht auch, dass schon bis zum 60. Lj. hochgerechnet wurde.

    Heute kam die BEstätigung, dass die Rente bewilligt wird.:elefant:
    Merkwürdig nur, dass ich mir aussuchen soll ob sie im Letzten Jahr beginnen soll oder ab Antragstellung, also 9 Monate später??:confused::confused:
    Ich meine, ich habe mich riesig gefreut, dass die Warterei und Quälerei ein Ende hat, aber jetzt muss ich schon wieder zweifeln. Was mache ich, was ist gut , was schlecht? Nachdem die Rente eh nicht so hoch ist, muss ich ja das Beste rausholen, ne :uhoh::uhoh:
     
  2. Tennismieze

    Tennismieze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    @Meggie
    Glückwunsch zum neuen Status! Flitz doch zur Rentenversicherung oder ruf dort an und laß Dir genau sagen, wo der Unterschied liegt und was dieser für Dich finanziell ausmacht.
     
  3. Heidesand

    Heidesand Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.709
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hallo Meggie,
    schön, dass die Warterei nun ein Ende hat und Du nicht mehr darum bangen musst. Jetzt kannst Du auch den Befreiungsantrag bei der KK machen.

    Das bezogene Krankengeld wird mit der Rente verrechnet. Wenn Du bei Antragstellung Krankengeld bekommen hast, wird die Rente für die Monate der Bearbeitung an die Krankenkasse überwiesen, damit diese Monate nicht doppelt bezahlt werden. Du erhälst dann eine Aufrechnung der Rentenkasse, wie das verrechnet wird.
    Du musst nur darauf achten, dass Du nicht einen Monat ohne Geld dastehst, weil die Krankenkasse das Krankengeld einstellt, sobald der Bescheid da ist. Die Rente wird erst am Monatsende gezahlt. Wir haben am 1. Oktober kein Krankengeld mehr bekommen, die Rente wurde aber erst am 30. Oktober gezahlt. Erst auf Nachfrage wurde das Krankengeld bis dahin verlängert, weil die Rentenkasse es ja quasi zurückzahlt.

    Wir haben Rentenbeginn mit Antragstellung gewählt um die ganze Rückrechnerei zu vermeiden. Mein Mann hatte 2 Rehas mit Ausfallgeld, das wäre alles umgerechnet worden.

    "alles wird gut"
    Heidesand
     
  4. anbar

    anbar Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.509
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    hallo Meggie
    ist doch schnell bei Dir gegangen. Gut so.
    Ich konnte nicht wählen ab wann. Bei mir wurde der 1.Tag der Krankmeldung genommen.Leider.
    Das die Rentenversicherung rechnet mit der KK ab, wenn Du den 1. Tag nimmst. Mußt aber das evtl. höhere Krankengeld nicht ausgleichen.
    Während Deiner Krankschreibung (krankenkasse bezahlt auch Sozialversicherungsabgaben)sind noch Rentenpunkte angefallen. Wenn Du den späteren Zeitpunkt wählst, bekommst du noch Punkte bei der DRV gutgeschrieben, die während des Krankengeldbezuges gezahlt worden sind von der KK. So ist es mir gesagt worden.
    Vorsichtshalber nachfragen, was für Dich günstiger ist.
    Gruß
     
  5. Meggie

    Meggie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    833
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Unterfranken
    Danke Tennismieze für die Glückwünsche, fühl mich wie befreit.
    Werde Montag mal anrufen.

    Das werde ich vermutlich auch so machen, da ich ja auch noch zur Reha war.
    Allerdings bin ich jetzt schon ausgesteuert und bekomme ALG. Ich hoffe, es kommt da nicht zu irgendwlechen VErzögerungen oder Ausfällen. Könnte sonst keine Miete und nix bezahlen.

    Ich dachte, die Rente wird sowieso hochgerechnet bis 60, da wäre es doch egal ob man den früheren Zeitpunkt nimmt. Steht zumindset in meiner Rentenauskunft vom letzten Jahr bezüglich der EMrente.

    ja und es ist relativ schnell gegangen obwohl einen die Ungewissheit in der Wartezeit schon mitnimmt.
    Hatte ja schon Ängste ich müsste in widerspruch, bekäme kein ALG - Horrorszenarien, sag ich dir. Aber nun ist gut - puuuh

    Euch allen ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende :D:):top:
     
  6. Larimar

    Larimar Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südl. Augsburg
    Hi Meggie,

    ich hab das gerade erst gelesen. Prima, dass du nun durchschnaufen kannst.

    Ich hoffe, es geht dir einigermaßen.

    LG
    Petra
     
  7. Meggie

    Meggie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    833
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Unterfranken
    Hallo Petra :bounce2: schön von Dir zu lesen.

    Wichtigere Frage, wie geht es Dir?