Elontril bei Fibromyalgie

Dieses Thema im Forum "Sonstige Medikamente und Schmerztherapie" wurde erstellt von Nuray, 5. Dezember 2016.

  1. Nuray

    Nuray Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    14. März 2009
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW
    Hallo,

    ich würde gerne wissen er bei Fibromyalgie Elontril ausprobiert hat. Ich habe 4 Jahre lang Citalopram genommen. (20 mg, später nur noch 10 mg) Seit einem halben Jahr habe ich das Gefühl die Wirkung wird immer weniger.
    Am letzten Dienstag wurde ich von meinem Schmerztherapeuten neu eingestellt.
    150 mg Elontril, Doxepin Abends, und Katadolon und Ibu 400 bi starken Schmerzen.
    Ich habe ziemlich starken Schwindel und fühle mich Elend. Vermutlich durch das Absetzen von Citalopram.
    Schlafen ist eine Katastrophe momentan. Ich denke mein Körper muss sich erst einmal neu einstellen.
    Wer kennt Elontril als Schmerzthearpie? Viel hat die Suchfunktion leider nicht hergegeben.
    Mich würde interessieren wie schnell es bei euch gewirkt hat und wie es euch dann damit ging.

    :cool:
     
  2. Ducky

    Ducky Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    3.515
    Zustimmungen:
    1.456
    Ort:
    Panama
    Ich habe elontril vor einigen jahren, allerdings wegen depris in kombi trevilor /venlafaxin bekommen.
    Je nach Arzt habe ich wohl auch eine fibro aber auch mit 300mg hat mir das Mittel weder bei der depri noch bei Schmerzen geholfen.
    Zu Anfang hatte ich etwas mehr antrieb, ließ aber schnell nach.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden