1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Eisenmangel bzw. Hb-Wert unterhalb des Grenzwertes gesunken

Dieses Thema im Forum "Sonstige Medikamente und Schmerztherapie" wurde erstellt von bise, 19. Mai 2014.

  1. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    das dürfte vielen hier geläufig sein.
    ich soll aufstehen, rausgehen etc. doch ich kann nicht, bin nur noch müde. alles bleibt liegen.

    nun soll ich mal eisen bekommen entweder als injektion oder als infusion.
    wer hat erfahrungen damit?
    welche präparate sind zu empfehlen?

    irgendwie habe ich noch im hinterkopf, dass die zufügung von eisen per injektion oder infusion auch nicht so "ohne" sein sollte. es käme immer auf das mittel an.

    eine müde, sich gleich wieder aufs sofa schleppende
    bise
     
  2. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
  3. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    Danke Marie,
    ich bin so kaputt, dass ich noch nicht mal mehr meinen beitrag gefunden habe.
    gruss
     
  4. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.613
    Zustimmungen:
    98
    Hallo bise,

    das ist ja schrecklich wie es dir gerade ergeht :pftroest:

    Hoffe die Eisenzufuhr hilft dir bald, ich hatte noch nie eine Eisenzufuhr in Form von Infusion oder Injektion, aber in Tabletten form. Kann aber nicht jeden Tablettenart vertragen, wegen Magen und so Kollagenosesachen;)

    Mein Rheumatologe verschrieb mir dann was das irgendwie mit Ferro anging.. mensch mir fällt es jetzt grad nicht mehr ein wie das im Ganzen hieß, aber es war eins das eben nicht auf den Magen und so ging, wie andere, ich überleg mal....
     
  5. Ducky

    Ducky Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Panama
    @Lagune,

    meinst du ferro sanol ??

    ich bekam das, weil ich auch auf die normalen tabletten mit dem magen reagierte.
    Ferro sanol, wird erst im Darm resorbiert.

    @bise
    vielleicht eine idee für dich..
    ich bekam diese kapseln hochdosiert. infu bzw injektion wollte man mir wegen möglicher nebenwirkungen nicht geben.
    ich bekam so statt 1 kapsel 3 kapseln täglich.
    hätte auch 4 bekommen, wenn es sich mit den sd hormonen vertragen hätte.
    mein hb war damals bei 6,1

    vielleicht eine idee, wenn dir die injektion/infusion nicht geheuer ist :)

    alles gute :)
     
  6. Frau Meier

    Frau Meier Guest

    @Lagune

    Du meintest vermutlich Ferrosanol duodenal :)
    Es gibt so viele Präparate, die kann man sich kaum alle merken ;)
     
  7. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.613
    Zustimmungen:
    98
    Ja das war es, hab mir leider nur was mit Ferro gemerkt.
     
  8. moi66

    moi66 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    37
    Ferrosanol duodenal

    Hallo,
    ich hab die Kapseln auch verschrieben bekommen.
    Bisher hab ich NIX länger als 3 Tage nehmen können, dann war's echt vorbei - bei den Kapseln ist es eine Woche gut gegangen.
    Aber ich bin wie gesagt sehr empfindlich.
    Früher habe ich schon mal Infusionen bekommen, die ich gut vertragen habe - aber die Ärzte sind da sehr vorsichtig, und jetzt haben mir 3 Ärzte unabhängig voneinander gesagt, dass sie das nur sehr ungern machen, da es hier zu erheblichen Nebenwirkungen wie auch allergischen Reaktionen kommen kann.
    Ich solls jetzt mit einer Kapsel jeden 2. Tag versuchen - mal sehen, was das bringt.
     
  9. frieda89

    frieda89 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2012
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Ich bekomme alle 4 Wochen eisen direkt in die vene gespritzt....und damit ist mein eisen wieder normal...Tabletten hatten nix gebracht....
     
  10. Nachtigall

    Nachtigall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.886
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
    Ich hab immer Floradix Kräuterblutsaft eingenommen. Nur einmal half es nichts, da brauchte ich i.v. Injektionen.
     
  11. Julia123

    Julia123 rheumatic pixie

    Registriert seit:
    30. November 2010
    Beiträge:
    3.241
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kleinstadt in Oberfranken
    ..... auch ich wurde mehrfach mit Floradix Wieder aufgepaeppelt. Ich wuerde es mal damit versuchen, weil der Saft auch nicht so uebel auf den Magen schlaegt .....