Einschätzung: Rituximab soll langfristig Cyclophosphamid ablösen

Dieses Thema im Forum "Medikamente/Therapien" wurde erstellt von LucySky, 23. Juni 2013.

  1. LucySky

    LucySky MPA

    Registriert seit:
    4. Januar 2011
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
  2. LucySky

    LucySky MPA

    Registriert seit:
    4. Januar 2011
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Erfahrung mit dem jetzt akuten Rezidiv:
    Die Wahl ist auf Rituximab gefallen. Bei der Erstdiagnose vor fast fünf Jahren war es Endoxan. Da war Rituximab auch noch nicht zugelassen.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden