1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Einfluss von Pflanzen- und Schimmelsporen auf das Immunsystem

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Hauke, 25. Januar 2009.

  1. Hauke

    Hauke Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Für Leukämiekranke gilt, dass ihr Umfeld peinlich sauber gehalten wird, um eine Belastung des geschwächten Immunsystems zu unterbinden. So sind z. B. auch Zimmerpflanzen zu entfernen. Kann nun im Umkehrschluss eine rheumatische Erkrankung durch eine ständige Reizung des Immunsystems durch Pflanzen-bzw. Schimmelsporen mit schlußendlicher Autoimmunerkrankung zu Rheuma führen?
     
  2. Witty

    Witty Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Leukämiepatienten machen z.B. eine Chemotherapie od. haben neue Stammzellen bekommen. Dadurch müssen sie ein ganz neues Immunsystem aufbauen bzw. ihr Immunsystem ist durch die Chemo total geschwächt. Von daher hat jeder Erreger leichtes Spiel und deshalb diese Vorsichtsmaßnahmen.
    Bei rheumatischen Erkrankungen ist das Immunsystem zu stark.