eine kleine Umfrage zur Arzt-Patient Kommunikation

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Hannah Leoni, 30. September 2018.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hannah Leoni

    Hannah Leoni Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. September 2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Forumsmitglieder,


    gerne möchte ich Euch für die Teilnahme an einer kurzen Umfrage zur Arzt-Patient-Kommunikation im medizinischen Kontext gewinnen.

    Die gesamte Umfrage dauert 5-10 Minuten und erfolgt vollständig anonym.

    Ziel dieser Umfrage ist es, die Kommunikation zwischen Arzt und Patient (insbesondere die Kommunikation der Wahrscheinlichkeit von Risiken oder Prognosen) genauer zu betrachten und besser zu verstehen.

    Es soll untersucht werden, wie unterschiedliche Wahrscheinlichkeitsbegriffe (z.B. vielleicht, vermutlich, eventuell) durch Ärzte und Patienten mit chronischer Erkrankung eingeschätzt werden.

    Die Idee dahinter ist, dass die Sensibilisierung für sprachliche Unterschiede in der Verwendung und Interpretation verbaler Wahrscheinlichkeitsaussagen dazu beitragen kann, kommunikative Missverständnisse zwischen Gesprächspartnern im medizinischen Kontext zu vermindern.


    Hier geht’s zur Umfrage: https://lamapoll.de/InterpretationVerbalerWahrscheinlichkeiten/


    Eure Erfahrung und Einschätzung sind für die Untersuchung sehr wichtig!
    Mit vielem Dank für Eure Aufmerksamkeit und herzlichen Grüßen,

    Herzliche Grüße,
    Hannah Vogel
    (M.Sc. Psychologie, Universität Witten/Herdecke)
     
  2. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    12.109
    Zustimmungen:
    2.097
    Ort:
    Köln
    Beitrag ist bis zur Genehmigung durch Alex geschlossen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden