1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

eine frage

Dieses Thema im Forum "Arbeit und Allgemeines" wurde erstellt von Brigitte110, 25. November 2007.

  1. Brigitte110

    Brigitte110 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zu hause
    Hallo erstmal ich freue mich hier sein zu dürfen,ich habe seit einigen jahren CP und konnte meinen beruf nicht mehr ausüben nach einer Reha sollte ich mir einen Umschulungsplatz suchen was ich auch tat.Die rentenversicherung lehnte jedoch diese maßnahme ab mit der Begründung "nicht ausreichende Belastbarkeit"der bescheid ginge zum bevorzugten Rentenenscheid weiter .dazu habe ich eine frage kann die rentenstelle beides ablehnen umschulung und die eu rente?Und wie muss ich mich dann verhalten die Rentenversicherung hatte bereits im august abgelehnt und da hat meine gewerkschaft widerspruch eingelegt also würden sie ablehnen wäre dies bereits das zweite mal?!!Und wie lange kann so eine entscheidung dauern?Die ablehnung der umschulung ist jetzt fünf wochen her!!!Wäre sehr froh über antworten über bereits gegebene antworten hab ich mich sehr gefreut

    P.S Tolle seite hier!!!!:)
     
    #1 25. November 2007
    Zuletzt bearbeitet: 26. November 2007
  2. Maus634

    Maus634 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juli 2007
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Brigitte,

    zu erst einmal herzlich Willkommen hier auf RO und viel Spaß weiterhin.

    Soweit ich das richtig verstehe, sieht man in einer Umschulung keine Besserung deiner beruflichen Aussichten, so dass das Ganze wohl auf eine Erwerbsminderungsrente hinausläuft.

    Eine Umschulung zahlt die Rentenversicherung ja nur dann, wenn dadurch die dauerhafte Wiedereingliederung ins Berufsleben gelingt. Davon geht man bei der "mangels Belastbarkeit" nicht aus.
     
  3. Brigitte110

    Brigitte110 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zu hause
    Danke für die antwort erstmal entschuldigung habe die frage nicht ganz gestellt natürlich habe ich mehrere erkrankungen und mir wurde im august 07 die eu rente erstmal abgelehnt nun wollte ich wissen was mache ich bei einer erneuten ablehnung ?Kann es sein das die rentenversicherung beides erneut ablehnen kann eu rente und umschulung?
     
  4. Marimo

    Marimo in memoriam † 28.8.2008

    Registriert seit:
    9. September 2007
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Umgebung Göttingen
    Hallo Brigitte,

    als erstes solltest Du, falls die Rente wieder abgelehnt wird, Widerspruch einlegen. Das ist das wichtigste für Dich. Du brauchst auch erst einmal keine Begründung angeben sondern forderst in dem gleichen Schreiben Akteneinsichtl. Die muß Dir gewährt werden. Dabei kannst Du Dir dann von den maßgeblichen Schreiben Kopien ziehen. Aber vielleicht bist Du ja auch in einer Gewerkschaft oder im VdK oder SD, die helfen Dir auf jeden Fall weiter. Aber auf keinen Fall darst Du die Ablehnung so annehmen.

    LG Marion