1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

eine Frage.....

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Sweety, 13. November 2006.

  1. Sweety

    Sweety Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Cuxhaven
    ich bekomme seit gut einer Woche eine Corti-Stoßtherapie(angefangen mit 4o mg),
    wann immer ich eine Therapie machte, waren die Schmerzen und Schwellungen eigentlich schnell im Griff,aber diesmal,es geht immer noch um meine HAnd,wird es nicht besser........,das macht mir Angst.
    Wir doktoren ja nun schon seit Juni mit OP usw.und es wird einfach nicht besser.
    Der Doc im KH sagte ich müßte seeehr viel Geduld haben,aber bei Corti,müßte sich doch endlich mal was bessern,vor allem auch die Beweglichkeit?
    Ich habe schon PAnik das es nie wieder wird und vor allem,in 14 Tagen muß ich im KH anrufen ob es sich gebessert hat,ansonsten will der Doc mich stationör dort haben(das ist für mich der absolute Horror).

    Sweety
     
  2. berlinchen

    berlinchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2003
    Beiträge:
    2.516
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    hallo sweety,

    bei meinem letztem cortistoß mit 50 mg...hatte es entgegen der sonstigen erfahrungen mit dieser dosis auch erst nach dem 5.tag geholfen..sonst immer sofort....vielleicht ist die dosis für deine hand einfach zu niedrig??
    ich hatte nach meiner handop auch länger als die vom doc angedachten 6 monate problem...es wurden letztendlich über 2 jahre daraus....
    der versuch mich in der anderen handchirugie in der damaligen stadt vorzustellen, schlug fehl...weil der mich operierende arzt in der zwischen zeit dort hin gewechselt hatte...mein gesicht war nicht schlecht,als dieser vor mir stand...
    wenn es gar nicht besser wird..ist es vielleicht zeit eine 2.meinung einzuholen??

    ich drücke dir die daumen, das du nicht staionär mußt und es dir bald besser geht.

    liebe grüße
    bine
     
  3. Sweety

    Sweety Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Cuxhaven
    bin sehr unsicher,

    die Corti Therapie ist zu Ende und ich hatte das Gefühl,am Anfang wirkt es gar nicht,dann wurde es etwas besser(glaube ich?)und ab 15mg wieder schlechter.
    Es ist eigentlich kaum eine Veränderung da,die Hand ist immer noch dick,vor allem an den Fingergrundgelenken und schmerzt sehr.

    Der Doc schloß Sudeck ja erst aus,aber beim letzten Besuch,meinte ER,es käme sehr selten vor,aber es käme eben vor????Sagte aber keine Diagnose,sondern verschrieb Corti.
    Nch dem Telefonat letzte Woche,schilderte ich ihm wie es aussieht und morgen habe ich einen Termin bei ihm in der Klinik,dann will er nochmal die Gelenke spritzen???
    Beim röntgen waren keine Auffälligkeiten zu erkennen?Ich habe total Angst,das es doch Sudeck ist und wenn es zu spät erkannt wird,es ist meine rechte Hand und die OP ist nun schon fünf Monate her.

    Weiß jemand bescheid darüber und kennt diese Symptome?