Ein ums andere Mal - MMS

Dieses Thema im Forum "Naturheilkunde, Komplementär- u. Alternativmedizin" wurde erstellt von tiger1809, 30. Mai 2014.

  1. Kädder

    Kädder Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    19. Juni 2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BaWü
    Hallo,

    ich habe die Tropfen auch schon probiert.... meine Mutter war total dem MMS-"Wahn" verfallen und hat mich so lange belatschert und mir eine Flasche geschenkt, dann habe ich es mal probiert.
    Der Chlor Gestank alleine ist schon widerlich... also Nase zu und durch (habe es mit Apfelsaft vermischt).
    Ab dem nächsten Tag konnte ich das Zeugs schon nicht mehr nehmen.
    Ich habe noch nie so eine heftige Abwehrreaktion von meinem Körper erlebt.
    Nur beim Gedanken an die Tropfen hat sich mir der Magen schon umgedreht, ich hättte es definitiv nicht ein 2. mal geschafft das Zeugs zu trinken.
    So habe ich auf mein Körpergefühl gehört und es bleiben lassen...
     
  2. TigerliTigu80

    TigerliTigu80 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    20. September 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich
    Hi Kädder,

    Danke dir, für den Beitrag! Mit wievielen Tropfen hast du begonnen? Denkst du nicht, dass es am Anfang, wenn es den Körper "reinigt", es zu solchen "Nebenwirkungen" kommen kann? Ich habe 2 Menschen in meinem Umfeld, die nehmen 1-2 x in der Woche zur Prophilaxe, sie sind Gesund. Daher können sie eher weniger Feedbacks geben, ausser dass sie weniger Erkältet sind/werden oder sich schlapp fühlen....

    LG
     
  3. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    16.025
    Zustimmungen:
    7.641
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich kanns nicht begreifen - da gibts seit Jahren so viel negative Erfahrungen und Berichte und trotzdem gibts Leute, die immer noch auf das Zeug anspringen.
    Kann ja jeder mit seinem Körper machen, was er will, aber muss man zu den schon bestehenden Baustellen noch neue aufmachen?
     
  4. TigerliTigu80

    TigerliTigu80 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    20. September 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich
    Hi Maggy,

    hmm, wieso auch nicht???
    Bei Rheuma und CO gibt es ja im Prinzip auch seit Jahren so viel negative Erfahrungen und Berichte, wie auch bei Medis wo uns der Dr. verschreibt und diese werden schön brav geschluckt, gesprizt usw. und hat z.t. noch schwerere Nebenwirkungen als mit MMS..... Aber solche Themen dürfen immer wieder aufgegriffen werden?!?

    Leben und Leben lassen!!! :dance2:
     
  5. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    12.232
    Zustimmungen:
    2.363
    Ort:
    Köln
    @tigerli

    Wenn du so denkst, dann probier es doch... du kannst uns dann später ja später beschreiben wie es bei dir wirkt, ob es dir alles weg geätzt hat oder es dir besser geht.

    Nicht umsonst dürfen Medikamente erst nach vielen Studien und Testreihen überhaupt in den Handel kommen. Ich persönlich mache da keine Experimente mehr. Dazu ist mir mein Restleben zu lieb.

    Kukana
    https://www.bfarm.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/DE/mitteil2014/pm08-2014.html


    http://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/mms-wundermittel-trotz-risikowarnung-weiter-im-einsatz-a-977184.html


     
  6. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    12.232
    Zustimmungen:
    2.363
    Ort:
    Köln
    Ein User bat um Löschung seines Beitrags, da habe ich die anschließenden mit gelöscht, da sie sonst ohne Zusammenhang stünden.

    Es ging da um die Verwechslung von MSM und MMS.

    Kukana
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden