1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ein Trauriger Engel

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von engel, 28. Mai 2009.

  1. engel

    engel Petra aus Gelsenkirchen

    Registriert seit:
    24. Mai 2005
    Beiträge:
    1.689
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegen
    ein trauriger enkel hat nun eine neue kleine Dachgeschosswohnung
    muss meine geliebte schöne Wohnung verlassen
    Mein Mann lebt ein Neues leben mit einer Neuen Frau
    ich bleib zurück
    alleine und verlassen
    mein ganzes Leben hat sich innerhalb von Minuten geändert
    zum negativen geändert
    ich hoffe das dieses jämmerliche weinen irgendwann wieder aufhört
    ich habe keine kraft mehr für den zweiten Hund
    ich spiele mit den gedanken eine neues zuhause für sei zu finden
    sie wird in der Dachgeschoßwohnung eingehen
    sie war ja den ganzen Tag draussen das ging hier ja so schön
    ich bin einfach nur noch schwach
     
  2. Neli

    Neli Optimistin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.725
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Rheinland
    Liebe Engel,

    irgendwann wirst Du in der Lage sein,
    über die schlechten Dinge in Deinem Leben hinwegzukommen. So eine Trennung ist hier
    schon vielen passiert und irgendwann kam die Erkenntnis,
    dass man auch in einer neuen Umgebung wieder glücklich
    sein kann.

    Ich hoffe, Du behältst wenigstens Deinen Computer, damit
    Du mit uns in Verbindung bleiben kannst.

    Hoffentlich lassen sich die finanziellen Dinge für Dich so regeln, dass Du einigermaßen zurecht kommen kannst.

    Ich wünsche Dir, dass Du noch viel Glück erleben wirst
    und viel Freude an Deiner Enkelin hast.

    Ich schick Dir mal einen Blumenstrauß,

    [​IMG]

    damit wird Deine neue kleine Wohnung gleich schöner aussehen. ;)

    Ganz viel Glück wünsch ich Dir.

    Viele liebe Grüße

    Neli
     
  3. [​IMG]

    Du wirst auch bald wieder erfahren wie schön Blumen duften, glaub mir.
    Ich habs heute auch erlebt.
    Trotz allem tust du mir leid, aber wird schon.
    LG Sylke
     
  4. Tennismieze

    Tennismieze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    @engel
    Dein Leben bestand nicht nur aus dem Mann, der jetzt gegangen ist. Besinne Dich auf die vielen Dinge, die Dich ausmachen und die Du kannst! Schau dich noch mal um, ob Du nicht doch noch eine Wohnung im Erdgeschoss findest. Es wäre besser, den Hund zu behalten, damit sich nicht gleich alles für Dich ändert. Halte Dich möglichst viel draußen in der Sonne auf, da kommt dann auch weniger Trübsal auf. Laß Dich unterstützen von denen, die Dir helfen wollen.
     
  5. Meggie

    Meggie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    833
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Unterfranken
    hallo engel, ich wünsche Dir viel Kraft für alles was du zu erledigen hast und Menschen die Dir auf Deinem WeG helfen, außer uns hier natürlich ;)

    [​IMG]
     
  6. Uschi

    Uschi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.070
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    überall
    Panik

    Hi Petra,

    ich verstehe nicht, wieso du alles so zack-zack machst. Niemand kann dich aus der alten Wohnung werfen, niemand kann garnichts im Moment, solange nicht Anwälte geklärt haben.

    Egal, in welchem Loch man sitzt, den klaren Verstand sollte man nie aussetzen und nur so bietest du Angriffsflächen - tausende Frauen müssen tagtäglich da durch und ich weiss aus meinen Ehen: ich gehe nie aus meiner Wohnung !!!

    Also, hol erst mal Luft und denke in Ruhe über alles nach. Klar ist es ein Sch....gefühl, wenn man so in die Ecke gestellt wird, aber da gab es sicher auch Anzeichen für und wenn man die nicht sieht, dann muss man eben lernen, ganz fix seinen Leben umzugestalten und

    PACK ES AN !!

    Hinsitzen und trauern bringt gar nichts. Was du jetzt brauchst, ist finanzielle Absicherung und Klärung der weiteren Vorgänge. Nichts im Leben bleibt so dunkel, wie es gerade scheint - und das sagt dir Eine, die es weiss.

    Also, ich denke, du packst das.

    Gruß
    Pumpkin
     
  7. Tortola

    Tortola Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    0
    Tortola an Engel

    Hallo Engel!

    Ich kann gut verstehen, wie Du Dich im Moment fühlst. Hab das Gleiche auch mitgemacht. Vor vielen Jahren hat sich mein Mann von mir getrennt,
    nachdem er mit meiner Hilfe selbständig werden konnte. Ich hab damals meine Arbeit aufgegeben und ihn im Büro unterstützt, heute ist er ein vielgefragter Unternehmer mit Häusern, Autos, teuren Urlaubsreisen usw.
    Er hat damals seine Auszubildende geheiratet, ein hübsches Mädchen, das sich ins gemachte Nest gesetzt hat. Leider wiegt das ehemals hübsche Mädchen jetzt an die ca. 100 kg. Freut mich immer wieder, wenn ich sie mal sehe!
    Ich wünsche Dir viel Glück für Deine weitere Zukunft. Du schaffst das auch ohne Mann. Ich bin in zweiter Ehe verheiratet -glücklich - und kann meinen "Ehemaligen" eigentlich nur bedauern!
    Liebe Grüße von Tortola:top::top::top:
     
  8. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Liebe engel,

    aus welchem Grund möchtest Du das Ganze nun überstürzen?`

    Allein schon aus krankheitstechnischen Gründen:
    Such Dir bitte in Ruhe eine Erdgeschoß-Wohnung. Das ist Dein Recht. Du musst nicht überschnell handeln.

    Dachgeschoß heißt: Treppen laufen, im Sommer ober heiß....

    Überlege es Dir bitte in Ruhe noch ein Mal. Du brauchst auch Deinen Hund - glaube es mir...

    Ich umarme Dich mal ganz vorsichtig.
    LG Colana
     
  9. claudiiah

    claudiiah :-)

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    pillerseetal
    Hallöli!

    DU SCHAFFST DAS!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
     
  10. suse19782002

    suse19782002 ich liebe gummibärchen

    Registriert seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    1.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fürstenwalde/Spree
    Liebe Petra,


    in einer DG-Wohnung zu ziehen, überlege Dir wirklich nochmal. Grade mit unserer Erkrankung ist es nicht einfach. Wir sind vor etwa 3,5 Jahren in einer DG-Wohnung im 4.Stock gezogen. Und ich bereue es sehr. Die vielen Treppen, den Einkauf den man hochschleppen muss und auch grössere Anschaffungen werden zur Last. Lass es doch langsam angehen.

    Alles Gute, und fühl Dich lieb gedrückt.

    suse
     
    #10 29. Mai 2009
    Zuletzt bearbeitet: 30. Mai 2009
  11. Heidesand

    Heidesand Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.712
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hallo Engel,

    tu Dir das nicht an...eine Dachgeschoßwohnung...

    In GE sind über 6000 Wohungen frei, da wirst Du sicher auch eine im Erdgeschoß oder 1. Etage finden. Das wäre besser für Dich und Deinen Hund. Gib ihn nicht her, er braucht Dich doch.

    Welchen Stadtteil bevorzugst du denn, vielleicht kann ich helfen. In
    GE-Horst bietet der Bauverein viele kleine Wohnungen an. Du könntest auch beim sozialen Wohnungsbau anfragen. Überstürze bitte nichts, Du könntest es irgendwann bereuen. Kläre doch erst einmal die rechtliche Seite, Dein Mann darf ja nicht einfach die Mietzahlungen einstellen.

    Wenn Du Dich dabei besser fühlst, packe schon mal Umzugskartons, doch mit dem Umzug selbst lasse Dir Zeit, bis Du was gefunden hast, wo Du auch bleiben möchtest.

    Ich wünsche Dir ganz viel Kraft und Geduld.

    LG Heidesand
     
  12. christine631

    christine631 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2008
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Engel!

    Ich möchte erst mal sagen wie leid mir das alles tut.

    Ein Neuanfang ist immer ein langwieriger und schwieriger Weg, der nicht immer leicht zu finden ist.

    Ein Umzug in eine DG-Wohnung, das würde ich nicht machen. Wir sind auch vor gut 3 Jahren in den 2. Stock auch DG gezogen und müssen sagen dass dies nicht unbedingt gut war. Man kann einfach nicht vorhersehen wie lange man so gut zu Fuß ist. Es geht schneller als man denkt, dass man einfach nicht mehr so gut laufen kann.

    Mein Mann völlig wurde überraschend betriebsbedingt gekündigt, und wir können uns nun diese Wohnung einfach nicht mehr leisten.
    Wir wollen nun in die "Gegend" wo mein Mann herkommt, waren also bei der Wohnungssuche nicht direkt ortsgebunden und haben nun unsere absolute Traumwohnung gefunden. Groß, EG, Garten ...

    Wenn du also auch nicht direkt Ortsgebunden bist, versuche eine EG-Wohnung zu finden, ist vielleicht nicht unbedingt einfach, wäre aber schon mal die erste wichtige Aufgabe für dich. Denke daran was alles auf dich zukommt wenn du alleine wohnst. Die Einkäufe, oft ist die Waschmaschine im Keller und, und, und.

    Alles Gute und du schaffst das!!!
     
  13. Mäusematz

    Mäusematz Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2009
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Es tut erst weh

    Guten morgen Engel,

    Habe dein Bericht gelesen und kann dir sehr gut nachfühlen,wie es dir im Moment geht.

    Mein Mann hat mich auch vor vielen Jahren verlassen.Damals war ich schwanger und er ist so nebenbei fremd gegangen.Es kamen aber noch viele andere Sachen dazu!!!

    Ich habe gedacht es bricht alles um mich herum zusammen.War auch sehr traurig und konnte einfach nichts mehr wahrnehmen.Das Leben lief eine Weile so an mir vorbei.

    Dann kam aber der Punkt und ich wurde wütend.Ich habe zu mir gesagt,du hast nicht das Recht unser Leben zu zerstören.Das Leben kam wieder und ich fing an zu kämpfen.

    Ja und heute viele Jahre später habe ich es geschafft.Habe meine Tochter alleine groß gezogen.Heute ist sie 25Jahre und ist ihren Weg gegangen.

    Nach 16 Jahren alleine,habe ich dann einen ganz lieben Mann kennengelernt mit dem ich schon im 8 Jahr zusammen bin.Wir mussten auch schon schwere Zeiten durchstehen,aber wir haben es geschafft!!!

    Lieber Engel auch wenn es im Moment um dich herum alles leer erscheint,so gebe bitte nicht auf.Versuche vor allem deinen Hund zu behalten.
    Suche dir auch in Ruhe für dich eine passende Wohnung.Du brauchst nicht von heute auf morgen ausziehen.Nehme dir vor allem keine Wohnung im Dachgeschoß.
    Wir wohnen zur Zeit noch im vierten Stock ,ohne Fahrstuhl.Ich sage dir ,daß ist jedes mal ein Schlepperrei wenn man vom Einkauf kommt.

    Haben uns jetzt aber schon für eine Erdgeschoßwohnung vormerken lassen.Mit meinen Knochen wird es ja auch nicht beeser.

    Ich wünsche Dir alles erdenklich liebe und gute.Das du bald aus dem tiefen Tal hrauskommst und du die Sonnne wieder siehst.Ja und irgend wann kommen hoffentlich auch die schönen Gedanken zu dir zurück.

    L.G.V.Mäusematz:flower::flower::flower::flower: