1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ein lieben Gruß

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Elke, 27. Dezember 2008.

Schlagworte:
  1. Elke

    Elke wünscht allen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallo ihr lieben,

    ich hoffe ihr habt ein schönes weihnachtsfest verbracht!

    und natürlich hoffe ich auch das ihr es recht schmerzfrei und mit vielen
    geschenken feiern durftet.

    Unsere Tochter und ihr Freund hatten uns, bzw. die gesamte familie von beiden zum essen eingeladen, und ich freute mich darauf das ich mein erstes heilig abend OHNE streß mit vorbereitungen verbringen würde..........

    nun mein mann ging auch zu ihnen essen! und es schmeckte ihm ausgezeichnet *traurig lächel*

    ich liege nämlich seit dem 21 Dez. mit Lungenentzündung und Kehlkopfentzündung im Bett, hatte absolutes sprechverbot, was nichts ausmachte denn mich hat eh keiner verstanden.

    heute ist der 2 tag an dem man mich wieder verstehen kann, somit konnte ich heute wenigstens sagen wo ich schmerzen habe, und nun darf ich auch noch eine Rippenfellentzündung mein nennen (wie schon so oft).
    Doch das AB half bisher immer sehr schnell, worauf ich auch diesesmal hoffe.

    Ansonsten erhielt ich am heiligen abend noch per post den antrag für die spezialklinik, den muss ich jetzt ausfüllen und dann meine ärzte, dann geht er weiter und dann heißt es abwarten ob es genehmigt wird.

    Da ich ja seit november wieder nur Cortison habe, ist der schub schon ziemlich schlimm ausgeprägt, das laufen ist sehr sehr schmerzhaft und hüfte, ellenbogen, hände und so weiter mucken auch sehr, dies war ja zu erwarten. nun ja, das wetter tut seinen miesen teil auch noch dazu, aber ich denke das betrifft leider auch viele von euch genauso.

    Ich habe bis jetzt mein schmerzmedi noch nicht erhöht und halte es lieber aus, denn das Morphium macht mich immer so sehr müde und damit wäre meine lebensqualität noch weiter reduziert.

    Außerdem musste ich meinen schmerztherapeuten Adieu sagen, denn er ist 67 j. geworden und darf nun keine kassenpatienten mehr behandeln, und bei meinem "neuen" schmerz therapeuten habe ich im Januar einen termin, er gehört in den neuen Praxisverbund meines hausarztes, ich hoffe und denke das dies für mich ganz gut ist, dann brauche ich nicht immer erzählen was dort war, denn er kann es nachlesen und in den besprechungen kommt alles auf den tisch. und mein hausarzt ist der arzt dem ich am meisten vertraue, da er IMMER hinter mir stand und steht, warten wir es ab ob ich mit ihm klar komme.

    Derzeit ist mein Urin nicht mehr blutig, nur die Darmblutungen kommen fast regelmäßig.

    Ich hoffe das mein rheuma-doc mit meinem haus-doc und nephrologen gesprochen hat, das die herren ärzte zu einem entschluß der passenden klinik gekommen sind und dann hoffe ich natürlich das ich dann auch da hin darf, das die dort dann nicht wieder bei Adam und Eva anfangen und wirklich ein neues medi für mich haben, mich darauf einstellen und dieses mir dann hilft bzw. ich es auch vertrage.

    Ihr seht ich bin zwar nicht gut zurecht und kann bei weitem nicht das was ich gerne tun würde, nämlich Kontakt zu vielen lieben menschen pflegen, doch ich bin, zumindest zeitweilig *leicht g*, voller hoffnung auf das neue jahr. Ich hoffe nicht nur, sondern ich wünsche es mir von ganzem herzen und das nicht nur für mich, sondern für ALLE die wie ich auf der großen suche nach hilfe sind!!!

    Euch allen einen Guten, schmerzarmen und fröhlichen Rutsch in ein hoffnungs volles jahr 2009, möge es uns allen weniger schmerzen, einen harmloseren verlauf, kein fortschreiten und vielen eine Remision bringen.

    Ich denke an euch und drücke euch die daumen *virtuell*

    Liebe Grüße und paßt auf euch auf!!
    Elke
     
    #1 27. Dezember 2008
    Zuletzt bearbeitet: 28. Dezember 2008
  2. anbar

    anbar Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.509
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Liebe Elke,

    ich bin froh, von Dir zu lesen,auch wenn es nicht so was ganz tolles ist.

    Das tut mir so leid, das es Dich wieder so schlimm erwischt hat. Du kommst einfach nicht zur Ruhe und kannst Dein Leben wieder ordnen.
    Diese Baustellen sind ja schrecklich.
    Du liebes, ich drücke Dir die Daumen, das das Jahr 2009 ein ganz viel besseres wird als die Jahre 2007 und 2008.
    Es muß doch endlich mal was geschehen.
    Liebe Elke, alle meine guten Wünsche sind bei Dir und ich hoffe für Dich und Deinen Lieben, das das alles endlich ein Ende findet, und Du wieder ein kleines bißchen Lebensqualität bekommst.

    Machs gut und ich denke an Dich.
    Lieben Gruß Anbar


     
  3. butterli

    butterli Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. November 2006
    Beiträge:
    650
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Leipzig
    Liebe Elke!

    Las Dich erst mal ganz lieb :knuddel: ,man Du machst ja wieder Sachen eigentlich hatte Ich gehofft mal etwas positives von Dir zu lesen,dieses Weihnachtsfest gehörte wohl nicht dazu.Hoffentlich kommst Du bald wieder auf die Beine.In was für eine Spezialklinik sollst Du den? Ich wünsche Dir trotz allen einen guten Rutsch ins neue Jahr und das es da endlich mal bergauf geht bei Dir :top:,wünsche Dir ganz viel Gesundheit den diese brauchst Du wohl am meisten von uns hier und das wir dann endlich wieder einmal etwas positives von Dir lesen können..Sie ganz lieb gegrüßt vom Butterli
    Schnell noch einen kleinen Schutzengel der gut auf Dich aufpasst.

    [​IMG]
     
  4. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    [​IMG]Liebe Elke,

    schön, wieder von Dir zu hören, obwohl der Inhalt weniger toll ist... Ich drück Dir ganz doll die Daumen, dass es dieses Mal die richtige Klinik für Dich ist und dass sie Dir dort helfen können...
    Ich wünsche Dir gute Besserung und einen guten Rutsch ins Neue Jahr. Möge es Dir positiver ergehen als in diesem.

    Liebe Grüße
    Colana [​IMG]
     
  5. Elke

    Elke wünscht allen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Hallo ihr lieben

    ich hoffe ihr seit gut und heile in das neue jahr 2009 gekommen?!!

    für dieses wünsche ich euch allen, alles Gute, viel 'Glück, Erfolg und vor
    allem ganzzzz viel Gesundheit und lange schmerzarme zeiten!!!

    Ich habe heute termin bei meinem rheumatologen, mal schauen wie
    und ob ich überhaupt hinkomme, bei uns schneit es ununterbrochen,
    aber selbst wenn nicht, wird es auch nicht so schlimm sein, denn wirklich
    neues wird er mir nicht erzählen können - denke ich -

    er wird zwar mit sicherheit nicht begeistert sein, wie meine gelenke
    aussehen und darüber wie mies es mir überhaupt geht.

    ich kann nun schon den dritten tag sogar in der wohnung NUR mit
    gehilfe ein paar schritte gehen, mein re. knie ist bis zur hälfte des
    unterschenkel geschwollen -seltsam-

    mein li. fuß mit allen zehengrundgelenken läßt sich nicht mehr abrollen
    und die achhillessehne an beiden füßen ist dick und hart.

    beide handgelenke sind geschwollen und einige fingergrundgelenke auch,
    die ellenbogen kann ich an beiden armen nicht mehr ausstrecken und
    die li. schulter macht schlimmere probleme als damals kurz vor der OP

    ohne zusätzliche schmerzmedis komme ich die letzten tage nicht mehr
    aus
    und nachts ist es höllisch, selbst im schlaf scheine ich zu jammern, denn
    mein mann weckt mich ab und an um mich
    zu fragen ob ich nicht noch eine schmerztablette nehmen möchte, da
    ich nur am jammern sei und das wo ich mich nicht mal umdrehe oder so
    sondern NUR auf dem rücken schlafe (dies ist aber schon seit gut 3 j. so)

    Er würde mir so gerne helfen, etwas abnehmen............doch mir tut
    es leid das ich ihn durch mein gestöhne aufwecke.

    am donnerstag hab ich dann termin bei meinen hausärzten und die
    beiden werden dann den antrag für die klinik ausfüllen und dann heißt
    es abwarten.

    doch ehrlich gesagt glaub ich nicht das es genehmigt wird, die kasse
    befürwortet zwar den aufenthalt, doch der kostenträge ist die renten-
    versicherung, und da denke ich wird ein problem sein, denn ich kann ja
    leider nicht mehr so weit hergestellt werden, um wieder an der arbeits-
    welt teil zunehmen *leiderschnief* also, warum sollten sie geld in mich
    investieren, bzw. in eine spezialisierte klinik wenn letzt endlich evtl. "Nur"
    eine verbesserung der sozialen kontakt haltung erreicht werden???

    Nun ja, ich warte einfach mal ab und harre der dinge die da kommen.

    soweit zu mir!

    ich wünsche euch eine schmerzfreie/arme woche und paßt gut auf euch
    auf, geht nur vor die tür wenn ihr müsst!! und denkt daran: knochen-
    brüche heilen bei uns nicht so gut!!!

    bis bald
    liebe grüße
    elke
     
  6. klaraklarissa

    klaraklarissa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.809
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen - Anhalt
    liebe elke,
    schön, von dir zu lesen, aber nicht schön, was man so liest.
    da ich selbst in letzter zeit sehr sehr selten hier bin, weis ich den stand der dinge im moment nicht.
    irgendwie bin ich leider immer noch so sehr mit mir selbst beschäftigt, denke ich jedenfalls, das ich kaum für jemanden eine hilfe sein kann. ich hocke immer noch in meinem loch aus 2008, ziehe täglich den kopf ein, das die nieren halbwegs halten und schlucke zusätzlich zu mabthera, cellcept, 30mg corti, 122.5µg/h transtec und anderem mehr noch suboxone in massen .... schmerzen schmerzen, wie wohl zur zeit leider viele hier.

    auch die lungenentzündungen sind zur zeit eine weit verbreitete seuche.

    dir wünsche ich, das es dir bald besser geht und das du in diese klinik .... was ist das für eine klinik??....kommst.

    deine schmerzen während der nacht und das man dann jammert, obwohl man nur noch in einer stellung liegt, das kenne ich auch .. man liegt sich fest, wie ein stein ... ekelhaft, denn dadurch wird der minimale schlaf, den man hat, empfunden, als läge man in narkose .
    seit fast einem jahr schlafen wir nun getrennt, ich komme ja kaum die treppen ins schlafzimmer hoch. ich liege auch nur noch auf der linken seite, kann mich vor schmerzen nicht drehen, eine kleine hilfe ist das pflegebett .... aber wie du weist ist unsere devise:

    kopf einziehen und durch .... also liebe elke: zieh die "birne" ein ;)

    sei ganz lieb gedrückt von klara



     
  7. grummelzack

    grummelzack Barbara

    Registriert seit:
    18. Januar 2007
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    0
    hallo elke altes kanonenschiff
    alles erdenklich gute für 2009 wünsch ich dir und klaraklarissa

    @klaraklarissa
    nicht so viel die birne einziehen das verschafft nur verkrampfte muskeln

    grummel
     
  8. Mimimami

    Mimimami Immer ein (B)Engel

    Registriert seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    2.471
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönsten Fleckchen Deutschlands
    Das ist ja wohl das mindeste, was einem zustehen sollte. :mad::mad:

    Liebe Elke,

    ich sag ja immer, es kann ja nur besser werden. Vieleicht ist das mit dem neuen Schmerzterapheut wirklich eine neue Chance. Nutze sie, und sag dem Typ, wie du dir das vorstellt.

    Ich kann dir nur ein Kraftpaket rüberschicken und dir weiterhin meine Schutzengel abstellen. Gedanklich bin ich so oft bei dir.

    Liebe Grüße und halt trotz allem die Ohren steif.
     
  9. Moehrle

    Moehrle Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    1.829
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Sitges
    Gruss aus Sitges

    Liebe Elke,

    schoen, von Dir zu hoeren, obwohl die Nachrichten ja weniger gut sind. Mensch, Dir bleibt auch nichts erspart!! Ich hoffe und wuensche, dass fuer Dich das Jahr 2009 endlich einmal positiv wird, Du brauchst es und hast es laengst verdient.

    Viele liebe Gruesse von Moehrle


    Den Anhang 51974 betrachten
     
    #9 5. Januar 2009
    Zuletzt bearbeitet: 26. Dezember 2010
  10. Elke

    Elke wünscht allen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallöschen ihr lieben,

    liebe klara, ich freue mich von dir zu lesen!!! auch wenn es nicht so erfreulich ist, dennoch ein lebenszeichen von dir und darüber freu ich mich"!
    ich wünsche dir von ganzem herzen auch alles gute und einen deutlichen gesundheitlichen aufschwung in 2009 !!!!

    liebe grummel, auch dir danke und klar schick ich dir auch nur gutes rüber bzw. wünsche es mir für dich!!!

    mimimami, bussi danke! tja, man sollte es denken, aber ich warte echt erst mal ab *lächel* meine öhrschen hab ich frisch gestärkt, so sollten sie noch ein bissel stehn bleiben hoff ich doch.

    ja und dir möhrle, auch von herzen alles gute und ein stabiles 2009"


    So, nun noch das neuste:

    habe heute mit meinem rheuma doc telefoniert ( hinfahren konnte ich nicht, war mir zu viel schnee und zu viel aua) und er hat mit meinem hausarzt nun einiges abgesprochen.

    am nächste woche erhalte ich Enbrel, er bzw. wir alle hoffen nun das ich das vertrage, bzw. meine lunge das auch mitmacht
    am donnerstag hab ich termin beim hausdoc der muss mir dann einen termin beim lungendoc machen, hab da heut angerufen aber die haben frühestens am 21 april noch einen termin, doch sie sagte mir leise das mein HA doch den termin machen soll ;) nett von ihr!!

    ich werde wohl nun doch auch medis für die lunge brauchen, die sprays alleine reichen nicht mehr aus, evtl. wird er auch ein biopsie machen wollen diesesmal, da meine lungenbläschen kaputt gehen, aber das krieg ich auch noch hin.

    sollte es mit Enbrel auch nix werden, was wir natürlich NICHT hoffen, so wird mich mein rheuma doc nach Herne in die Studienambulanz überweisen, den dieses jahr sind 3 medis im kommen und sollte doch mal was dabei sein was mir hilft und ich auch vertrage.

    Ihr lieben, ab nächster woche bitte ich mal wieder ganzzzz lieb um das eine oder andere däumschen, ich hoffe und wünsche mir soooo sehr das Enbrel mir nun erleichterung auf dauer bringt, ich wieder bissel fitter werde, so das ich auch wieder was von meinem gewicht loswerde, heißt also mehr bewegung haben kann.

    ob ihr es glaubt oder nicht, und versteht oder nicht, ich freue mich auf kommenden montag und bin mal wieder voller Hoffnung
    auch wenn es heißt: jede woche wieder spritzen! egal, wenn es hilft!!

    ich wünsche euch allen, auch ein weiterkommen in euren
    behandlungen und solch angagierte doc´s um euch, wie ich sie um mich habe!!!

    bis bald und paßt auf eure knochen auf wenn ihr vor die tür müsst!!
     
  11. grummelzack

    grummelzack Barbara

    Registriert seit:
    18. Januar 2007
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    0
    [​IMG]


    die hoffnung stirbt zuletzt halt die ohrn steif elke. bissl angst hab ich schon daß enbrel nicht hilft und die studienteilnahme zu den neuen medis birgt auch so mancherlei gefahren aber es bleibt nix anderes übrig...

    danke und bis demnächst:top:

    Barbara
     
  12. Oma-Linda

    Oma-Linda Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wiesbaden
    Hallo liebe Elke,
    leider haben wir schon lange nichts mehr voneinander gehört. Wie ich lesen musste geht es Dir ja wirklich ziemlich miess. Das tut mir sehr leid. Ich drücke Dir gerne die Daumen, das Du diesmal Glück hast mit den Medis und mit der Klinik. Mir ging es leider auch nicht so gut. Bin ja immer noch ohne Basistherapie. Nur Morphium und Corti. Dann war ich 1 Woche vor Weihnachten auch noch in der Klinik wegen meiner Atemwege. Hatte ziemliche Probleme. Im Februar habe ich meinen Termin beim Rheuma-Doc. Hoffe auch, dass er diesmal was für mich hat. Also hoffen wir beide auf das Beste.
    Es grüsst Dich herzlich Linda
     
  13. Leni

    Leni Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2008
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Nähe von Köln
    Hallo liebe Elke,

    es tut mir sehr leid, dass es Dir so schlecht geht und ich drücke Dir die Däumchen, damit die neuen Medis anschlagen und es Dir bald wieder besser geht.

    Drücke Dich mal ganz vorsichtig.

    Lieben Gruss Leni
     
  14. Madita

    Madita Giraffenfan

    Registriert seit:
    1. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.358
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Liebe Elke !

    Wie Du weist sind auch unsere Däumchen immer für Dich gedrückt:top:
    und natürlich auch dafür, dass das Medi besser bei Dir anschlägt.

    Den Anhang 52032 betrachten .....hoffentlich !

    Alles Gute wünschen Achim und
     
    #14 8. Januar 2009
    Zuletzt bearbeitet: 2. Juni 2009
  15. Mimimami

    Mimimami Immer ein (B)Engel

    Registriert seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    2.471
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönsten Fleckchen Deutschlands
    Liebe Elke,

    Soooooooooo, dann eröffne ich hiermit mal die offizielle Daumendrückecke für dich!!!!!

    Und damit das klappt, zünde ich für dich eine Kerze an.

    [​IMG]
     
  16. Gitta

    Gitta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin :-)
    alles gute

    liebe elke,
    bitte hör mal auf ungesundheiten zu sammeln.
    es gibt soviele menschen und du schreist immerzu hier.
    liebe umärmelung und ein hoffentlich besseres 2009.