1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ein herzliches Hallo an alle

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Tulpenstrauss, 15. April 2009.

  1. Tulpenstrauss

    Tulpenstrauss Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nrw, Essen
    :D Lese schon eine Weile mit großem Interesse in den verschiedenen
    Themen,habe schon einige Tips und Ratschläge umsetzen können.
    Zumal Ich zum ersten mal diesen Monat zum Rheumatologen musste.


    Herzliche Grüße

    Tulpenstrauss :)
     
  2. Pneumokokke

    Pneumokokke Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2005
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Tulpenstrauss :p,

    Herzlich Willkommen im RO. Hier wirst Du viele Antworten auf Deine Fragen finden.....:top:
    [​IMG]
     
  3. lilablümchen

    lilablümchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Willkommen Tulpenstrauss

    Hallo Tulpenstrauss,

    ich bin auch neu hier und hoffe auf viele hilfreiche Tipps und Ratschläge.

    Ich habe mir hier schon gut eingelesen und bin überzeugt davon, dass dieses Forum für alle Betroffenen eine riesige Hilfe ist. Ich bin ein wenig ruhiger geworden weil ich weiss, dass ich nicht alleine bin und hier immer einen hilfreichen Ratschlag bekommen werde bzw. mich hier angenommen fühlen kann.


    :top:
     
  4. Neli

    Neli Optimistin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.725
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Rheinland
    Hallo Tulpenstrauss,

    ich hoffe, dass es Dir bei uns gefällt.

    [​IMG]


    Viele liebe Grüße
    Neli
     
  5. ivi83

    ivi83 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2008
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Salzburger Land
    Hallo Tulpenstrauss,

    schön, dass du da bist. Herzliche Willkommen! Hier findet man immer wieder gute Ratschläge und aufbauende Worte :a_smil08:.

    Alles Gute für dich!
     
  6. poldi

    poldi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    4.647
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    [​IMG]
    Und herzlich willkommen
    hier bei rheuma-online.
     
  7. Tulpenstrauss

    Tulpenstrauss Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nrw, Essen
    noch ohne diagnose

    Nochmal ein herzliches danke für den freundlichen EMPFANG:D
    War ja nun beim Rheumatologen und Sie hat mich dann auch körperlich untersucht,wobei sie am ende der Untersuchung sagte "wenn sie sichtbare Rheumaknoten haben,könnte ich mich wieder bei Ihr melden.Sie wollte dann aber doch noch eine Blutuntersuchung machen,wobei ein Positiver HLA - B 27 Status zum vorschein kam.
    die anderen Werte hat mir noch niemand erklärt.So bleibe Ich in stiller Erwartung was noch kommen wird.
    l.g.Tulpenstrauss :o
     
  8. Tulpenstrauss

    Tulpenstrauss Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nrw, Essen
    vielleicht kann mir jemand helfen

    Der Besuch beim Rheumatologen hat mich nicht wesendlich weitergebracht,Blutwerte kann ich nicht deuten,beim lesen hier sind einige Experten die sich ganz gut damit auskennen.
    Wäre schön wenn mir jemand helfen könnte.
    BSG 11/- mm n.W.
    ANA neg.
    RF 23 U/ml (bis 25)
    CRP 0,18mg/dl (bis 0,8)
    HLBA-B27 positiv
    HLA-B7 positiv
    CCP-AK Ra/io 0,2 (bis 1,0)
    IgA 184 mg DL (82-453)
    IgG 1240 mg/dl (751-1560)
    igM 203 mg/dl (46-304)

    L.G.
    Tulpenstrauss:confused:
     
  9. Tulpenstrauss

    Tulpenstrauss Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nrw, Essen
    Kann mir jemand helfen ?

    :sniff::uhoh: Einen schönen guten Morgen,

    Bin ziemlich ratlos da ich die Blutwerte vom Rheumatologen nicht lesen kann.Hatte die Blutwerte gestern schon in Ich bin neu reingestellt.
    Es würde mich sehr freuen,wenn mir einer dazu was sagen könnte.
    Rheumatologe hat nichts dazu gesagt.


    Vielen lieben Dank im vorraus
    Tulpenstrauss
     
  10. Melanie_1972

    Melanie_1972 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2008
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Ich versuche mal ein Teil davon. CRP ist ein Entzündungswert, der ist bei dir erhöht. der HLA B 27 ist ein Genmarker, der oft bei Morbus Bechterew vorhanden ist, ist aber nicht immer der Fall, kann bei der Erkrankung auch negativ sein. BSG ist die Blutsenkung. ANA sagt mir was, kann es aber nicht genau erklären. Schau mal Netdoctor rein, da sind die Sachen gut erklärt. Sicher können dir auch viele andere dir hier weiter helfen.
     
  11. Witty

    Witty Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo Tulpenstrauß,

    deine Werte scheinen alle negativ zu sein, außer der HLBA B27 und HLA B7, sowie leicht erhöhtes CRP. ANA ist ein Marker für entzündli. rheu. Bindegewebserkrankugen u. CCP wird häufig bei der Rheumatoiden Arthritis gefunden.
    Der CRP ist ein Entzündungswert, der scheinbar leicht erhöht ist.
    HLBA B27 ist ein wichtiger Marker der häufig bei Spondyl-Arthritis u. Morbus Bechterew gefunden wird. Er ist keine Rheumafaktor sondern ein Genfaktor. Allerdings ist es durchaus möglich, dass auch gesunde Menschen diesen Marker im Blut haben. Jedoch neigen Menschen mit diesem Faktor eher dazu eine Spondyl-Arthristis od. Morbus Bechterew zu entwickeln. Wichtig ist daher die Symtome in Verbindung mit diesem Marker in der Zusammenschau zu sehen. Bei Morbus Bechterew gibt es ansonsten keine spezifischen Blutwerte. Lediglich Entzündungswerte können erhöht sein.
     
  12. Tulpenstrauss

    Tulpenstrauss Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nrw, Essen
    vielen Dank

    :a_smil08:
    Ich möchte mich nocheinmal ganz herzlich bedanken für die schnelle
    und proffessionelle Hilfe der Ergebnisse meiner Blutuntersuchung.
    Ein Arzt hätte es nicht besser erklären können.


    :top::top::top::top:
    Liebe Grüße
    Tulpenstrauss
     
  13. Louise1203

    Louise1203 Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    1.889
    Zustimmungen:
    0
    hallo Tulpenstrauss,

    auch ich bin neu hier. War gestern beim Rheumatologen und scheine ein Glücksgriff getan zu haben. Wurde von Kopf bis Fuss untersucht, Knochendichte-Messung, Röntgen, Blutabnahme und TB-Test. Am 11 mai darf ich noch zum Skelettszintigramm. Verdacht auf Spondarthritis.

    Wie meine Blutwerte aussehen weiss ich noch nicht. Onkel Doc meinte gegen Verschleiss könne er nichts machen aber dafür wäre ich noch viel zu jung. Ging runter wie Öl bin, ich doch schon 47!!!:D Also muss es wohl was anderes sein.

    man ist ja schon froh, ernst genommen zu werden und nicht als Simulant oder Hypochonder abgestempelt zu werden. Aber geschwollene Gelenke kann man sich ja schlecht einbilden oder???

    Kopf hoch, und alles Gute für dich

    Gruss Louise
     
  14. Tulpenstrauss

    Tulpenstrauss Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nrw, Essen
    Hallo Louise,
    Das freut mich für dich das du dich so gut bei deinem Rheumatologen
    aufgehoben gefühlt hast.War auch mein erster Besuch und ich war erstaunt,wie schnell die Untersuchung von statten ging.Es bestand kein großes Interesse mir zu zuhören.
    War heute im MRT und werde gleich mit Überweisung zum Neurologen gehen.:D
    Lasse nicht locker und werde meinen Weg gehen.
    Auch Dir alles Gute
    Gruß Tulpenstrauss
     
  15. Tulpenstrauss

    Tulpenstrauss Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nrw, Essen
    Reha

    Hallo, ich möchte Euch alle herzlich grüßen.
    Habe heute meine Reha bewilligt bekommen, in Bad Ems in der Lahntal Klinik.

    Wer war schon einmal da oder kennt die Klinik.


    Liebe Grüße
    Tulpenstrauss