EHEC? Meidet Ihr irgendwas?

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von waldzwerg, 30. Mai 2011.

  1. BienchenSumm

    BienchenSumm summt herum

    Registriert seit:
    26. Februar 2010
    Beiträge:
    2.173
    Zustimmungen:
    23
    Der Beweis

    Und hier kommt das Beweisfoto ;)

    Das 8401692. Schnitzel war meins, ganz ohne EHEC ... lecker :vb_redface:

    DSC_0478.jpg
     
    #21 31. Mai 2011
    Zuletzt bearbeitet: 31. Mai 2011
  2. bob_villa

    bob_villa Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo zusammen :),

    da hat meine Extrem-Fruktose-Intoleranz doch mal was Gutes. Ich vertrage weder Obst noch Gemüse und muß mich daher nicht (noch mehr) einschränken. Mein GöGa isst nur Möhren und die sollen ja noch genießbar sein.

    Aber mistig ist das schon. War früher begeisterte und ausgiebige Rohkostlerin und würde jetzt echt Schwierigkeiten kriegen. Wäre gar nicht so einfach, auf Gemüse zu verzichten, wenn die nicht von sich aus enorme Schwierigkeiten gemacht hätten :mad:.

    Liebe Grüße,
    Nicole
     
  3. BienchenSumm

    BienchenSumm summt herum

    Registriert seit:
    26. Februar 2010
    Beiträge:
    2.173
    Zustimmungen:
    23
    Ach herrje Nicole, was isst man denn da so?
    Gehen denn wenigstens Milchprodukte?
    Fleisch ist für uns Rheumis ja auch nicht so gesund.
    Aber irgendwo müssen die Vitamine ja her kommen.
     
  4. bob_villa

    bob_villa Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo BienchenSumm,

    sorry, dass ich mich erst jetzt melde, aber ich war einige Tage stressbedingt nicht online. Also, viel kann ich nicht mehr essen. An Gemüse vertrage ich Erbsen & Möhren aus der Dose, Spinat und Spargel (aber nicht übertreiben ;)). Weder Obst noch Säfte sind erlaubt und auch sonst nix Zuckerhaltiges (außer Traubenzucker).
    Ansonsten esse ich gerne Fisch und auch mal ein Steak.

    Die Krankheit läßt sich einfach nicht kontrollieren. Der positive Nebeneffekt war, dass ich in 3 Monaten 21 Kilos abgenommen habe (nur die Haut kam nicht hinterher). Äußerst negativ als Rheumi ist allerdings, dass ich kein Corti und auch etliche andere Medis mehr vertrage, der Darm zickt dann sofort aufs heftigste rum....... :mad: Das ist echt Sch......, wenn ich es mal so sagen darf.

    Aber man kommt auch irgendwie zurecht, wenn auch mühsamer als vorher.

    Wünsche ein schönes und schmerzfreies Wochenende.
    Liebe Grüße,
    Nicole
     
  5. hada1712

    hada1712 Kevin-Schantalle-Mama

    Registriert seit:
    3. Juni 2011
    Beiträge:
    1.064
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    hallo ihr lieben

    ja, wir kaufen zur zeit wenig frisches gemüse und wenn, dann nur ausgewählt.

    bio ist mit einer kleinen rente auch nicht das preisliche vergnügen.

    von wegen salat, da kann ich auf löwenzahn aus dem eigenen garten zurückgreifen. hab ich immer schon gemacht, aber jetzt noch mehr.

    liebe grüße, hannelore
     
  6. Gertrud

    Gertrud Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    13. August 2010
    Beiträge:
    1.481
    Zustimmungen:
    387
    Wir essen seit gestern wieder Gurken und Tomaten - vom Markt, von Bauern hier aus der Region.

    Was soll der Quatsch? Sie sagen, dass man nicht weiß, wo der Erregerherd ist - aber die Gurken sollen es sein!? Ist doch völlig unlogisch - entweder man weiß es oder man weiß es nicht. Oder aber man verbietet Rohkost gleich ganz .... oder noch besser: das ganze Essen !!!! :confused::eek:

    Ich habe schon immer alles Gemüse, was nicht so empfindlich ist, möglichst heiß abgewaschen. Und so mache ich es weiter - und mich ansonsten nicht verrückt.
     
  7. Silberpfeil

    Silberpfeil Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. Januar 2009
    Beiträge:
    3.464
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Norddeutschland
    Guten Morgen,

    also ich bleibe dabei- dass das Alles was mit Sabotage zu tun hat....

    Da ist irgend Jemand im Großhandel mit som Tütchen Streupulver spazieren gegangen und hat das verteilt--oder so ähnlich:confused:

    und.....meine Meinung nach sollten die mal mehr bei Milchprodukten aller Art suchen....

    LG und lasst euch nicht den Appetit verderben.............:vb_smile:
     
  8. biene2

    biene2 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23. Juni 2007
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Hmm, also ich esse auch alles.
    Ich mache es auch schon immer so, das ich alles was "hart" ist, warm mit Spuehli einzeln abwasche. Salat geht ja nicht....
    Ausserdem klingt es ja auch so als wenn die Infiziertenzahl konstant bleibt.
    Das kann ja eigentlich nur heissen, der Ursprung hat sich verfluechtigt und es geht nicht von Mensch zu Mensch.
    Mittlerweile sind sie ja auch schon beim Fleisch angekommen. Also das essen wir in der Regel nicht roh :)
    Ich denke ich kann nichts tun als weiterhin wie immer hygenisch in der Kueche zu sein und vielleicht nicht essen zu gehen??

    Einen schoenen Sonntag
    Biene2
     
  9. inselfan

    inselfan Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    10. Mai 2011
    Beiträge:
    674
    Zustimmungen:
    0
    ja Biene so seh ich das auch, wir gehen zur Zeit auch nicht essen und rohe Sachen meide ich, also kein Salat oder so, leider ist meiner im Garten noch nicht so weit. Hab mir heute aber Äpfel und Melone gekauft, hab alles heiß gewaschen und geschält werden die Sachen sowieso, mach ich sonst bei Äpfeln ja nicht, aber jetzt, Gemüse bin ich auf Tiefkühl und Champignons ausgewichen
     
  10. Quetzal

    Quetzal liebt die Stille.......

    Registriert seit:
    8. September 2010
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz im Zürcher-Oberland
    Das Neueste:

    Das tödliche Bakterium ist laut deutschen Medizinern möglicherweise in Biotanks entstanden. Es könnte im Düngemittel auf die Äcker gebracht worden sein. Die Biogasbranche streitet dies jedoch ab.

    Das wäre doch wirklich eine möglichkeit,oder?
     
  11. BienchenSumm

    BienchenSumm summt herum

    Registriert seit:
    26. Februar 2010
    Beiträge:
    2.173
    Zustimmungen:
    23
    Ja, an Sabotage habe ich auch schon gedacht.
    Man weiß ja nicht, was in einem kranken Hirn so alles ausgebrütet wird.
    Auch von offizieller Seite her wurde der Verdacht in den letzten Tagen mal geäußert.
    Ist doch merkwürdig, dass man den Ursprung von EHEC so schwer identifizieren kann.
    Das die Neuerkrankungen im Moment nicht ansteigen, kann auch mit der Vorsicht der Verbraucher zu tun haben.
    Also, wir mögen im Moment nicht gerne essen gehen.
    Zu Hause kann ich kontrollieren, was wir zu uns nehmen und wie es zubereitet wird.
    Alle die ich kenne, sind im Moment bei rohem Gemüse und Salat vorsichtig.
     
  12. Rosenfreak

    Rosenfreak Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    3. April 2011
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bruchsal
    Glaubt ihr denn im Ernst dass jetzt noch ungeprüftes Gemüse und Obst im Handel ist? Ich esse alles.
     
  13. BienchenSumm

    BienchenSumm summt herum

    Registriert seit:
    26. Februar 2010
    Beiträge:
    2.173
    Zustimmungen:
    23
    Ja, man sollte meinen, dass jetzt wirklich kein ungeprüftes Obst und Gemüse mehr im Handel ist. Trotzdem steigt die Zahl der Neuerkrankungen weiter an, habe ich gerade im Newsticker gelesen.
    Da muss also noch was vorhanden sein oder aber, die Keime lauern woanders (Milchprodukte, Fleisch...)
     
  14. Silberpfeil

    Silberpfeil Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. Januar 2009
    Beiträge:
    3.464
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Norddeutschland

    MIlchprodukte habe ich auch schon erwähnt, bezgl. der Erkrankung von vielen Älteren und KInder...
    Und sowas wird meiner Meinung nach eher und mehr von Kindern und Senioren verzehrt....

    Die Biogasanlagen- erzeugen nun mal Bakterien....Welche??Erfahren wir Aussenstehende sowieso nicht.....
    Und wie diese BAkterien mit anderen Sachen(toxisch gesehen) reagieren ????

    Aber!!!!!!!!!!!!!!! Meine Meinung bleibt nach wie vor-Sabotage- Ansonsten wäre die Forschung nach dem Erreger abgeschlossen-

    Dr. House und CSI Miami müssen her-die hätten das schon entschlüsselt:D

    LG
     
  15. BienchenSumm

    BienchenSumm summt herum

    Registriert seit:
    26. Februar 2010
    Beiträge:
    2.173
    Zustimmungen:
    23
    Ha, gerade kommt was im Fernsehen.
    Der Erreger könnte in Sprossen aus einem Gartenbaubetrieb im Kreis Uelzen sein.
    Der Betrieb hat wohl die betreffenden Stellen beliefert.
    Mal schauen, was da dran ist.
     
  16. Silberpfeil

    Silberpfeil Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. Januar 2009
    Beiträge:
    3.464
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Norddeutschland
    habe gerade von N3 gehört, dass bei einem Bauer aus Uelzen wohl der Ursprung des Erregers sein soll!!!!!!!!!!!!!!????????????????
     
  17. Silberpfeil

    Silberpfeil Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. Januar 2009
    Beiträge:
    3.464
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Norddeutschland

    wir gucken wohl den gleichen Sender "DAS"
     
  18. BienchenSumm

    BienchenSumm summt herum

    Registriert seit:
    26. Februar 2010
    Beiträge:
    2.173
    Zustimmungen:
    23
    Jaa, bin heute zu schlapp, um was anderes zu machen, die ätzende Schwüle macht mich fertig. Da lass ich mich berieseln...
    Aber gleich kommt GNT, da werd ich wieder munter. :o
     
  19. Silberpfeil

    Silberpfeil Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. Januar 2009
    Beiträge:
    3.464
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Norddeutschland

    das gucke ich auch GTM....

    Rebecca , Jana und Amelie kommen ins Finale-was meinst Du??

    Die Schwüle ist aber auch echt unnormal- ich war nur 10 min. heute draußen.

    LG
     
  20. BienchenSumm

    BienchenSumm summt herum

    Registriert seit:
    26. Februar 2010
    Beiträge:
    2.173
    Zustimmungen:
    23
    Hmm, ich denk mal, Amelie wird's schaffen.
    Die ist am wandelbarsten (hört, hört, ich hab schon voll den GNT Slang drauf, hihi...)
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden