Ebook Reader

Dieses Thema im Forum "Hilfsmittel" wurde erstellt von Gast_, 16. November 2013.

  1. Gast_

    Gast_ Guest

    huhu sabi.

    ach, ich freu mich für dich.

    ich lese auch wieder viel viel
    mehr, seitdem ich meine Jungs
    habe.

    der tolino ist wesentlich leichten
    als der kindle. und der Vision ist
    auch noch ein tick leichter als
    der shine. wenn du irgendwie
    die Möglichkeit hast, probiere
    doch auch noch mal für ein
    paar Tage den Vision aus. dann
    kannst du dir 100 % sicher sein,
    die richtige Entscheidung getroffen
    zu haben.

    viel spass weiterhin beim lesen. :)
     
  2. Kati

    Kati Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Januar 2009
    Beiträge:
    2.621
    Zustimmungen:
    612
    @Puffelhexe

    warum heißt der Kindle denn Dieter?:confused:
    Ich meine Tolino-Lino ist ja irgendwie einleuchtend….

    Ok, ich weiß…
    ist nur neugierde…
    und eben für meine Allgemeinbildung,

    Schönen Sonntag,
    Kati
     
  3. Gast_

    Gast_ Guest

    pst kati. das muss aber unter
    uns bleiben...

    ich stehe doch so auf Dieter
    Bohlen. ;)
     
  4. Kati

    Kati Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Januar 2009
    Beiträge:
    2.621
    Zustimmungen:
    612
    und der ist so eckig?

    Danke auf jeden Fall. Nun habe ich für heute meine Neugierde fast gestillt:D:D:D,

    Kati
     
  5. Sabinerin

    Sabinerin Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.234
    Zustimmungen:
    34
    Tja....ich verstehe nicht, warum ich nicht schon eher darauf gekommen bin :o
    Aber besser spät als nie....gestern habe ich den Leih- Tolino zurückgegeben und den Vision gekauft. :)
    Vielen Dank für den Hinweis, Puffelhexe.

    Endlich wieder lesen... und nicht nur schmale Taschenbücher ;)
     
  6. Gast_

    Gast_ Guest

    der Vision is doch besser, gelle?
     
  7. Sabinerin

    Sabinerin Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.234
    Zustimmungen:
    34
    Ich fand den Shine auch ok, aber der Vision ist halt noch ein wenig leichter und kleiner.
    Ich habe mir jetzt eine Liste mit Büchern gemacht, die ich ausleihen möchte und die Liste ist lang und wird immer länger :p
     
  8. bernadotte

    bernadotte Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    14. November 2012
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich habe einen Kindle Paperwhite. Der ist klein, leicht und ich kann überall auf der Welt Bücher runterladen ohne wlan. Im Urlaub habe ich 10 Bücher gelesen, ohne zu schleppen. Belesene Grüsse
     
  9. Clara07

    Clara07 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    19. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Leute,
    bald kommt der neue tolino vision 2, was mich gewaltig interessiert, aber die Technik :eek:?

    Bislang habe ich über PC und Windows gekauft und gelesen. Das soll auch weiterhin möglich sein.

    Der tolino hat doch aber ein anderes System, nicht windows.

    Kann man trotzdem Bücher von einem Gerät auf das andere übertragen, so dass sie lesbar bleiben? Die Bücher sind doch in der cloud. Kommen die dann beim Laden auf notebook über windows lesbar und die gleichen Bücher auf tolino dann über "was-weiß-ich-welche-app" auch lesbar?

    Geht das downloaden der Bücher dann von Notebook über USB-Kabel an tolino oder nur über cloud und wlan an tolino?

    Erbitte Antwort auf Deutsch. Ich bin, was Computer anbelangt, der "hau-in-die-tasten-und-wehe-es-passiert-nichts-typ. :o

    Liebe Grüße
    Clara
     
  10. Ducky

    Ducky Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    3.452
    Zustimmungen:
    1.367
    Ort:
    Panama
    clara,

    ich habe keinen tolino aber ich denke, es wird ähnlich sein.
    wenn nicht bitte verbessern

    ich habe ein konto bei grübel,grübel--leider auf diesem pc nicht...von adobe..eine art "bücherrei"
    gefunden: adobe digital editions ( nur für epub und pdf dateien)--einfach google befragen chip bietet bspw einen download an

    dort werden die bücher aufbewahrt und ich kann sie mit allen möglichen geräten synchronisieren/kopieren/rüberziehen.

    ich habe auf meinen reader epub und pdf dateien.
    beide sind von beiden systemen lesbar
    allerdings kann ich bei den pdf e- books nicht alle einstellungsmöglichkeiten des readers nutzen.
    die neueren, die ich habe, sind alles epub dateien.

    wie ds mit clouds etc funzt , da habe ich keine ahnung. mein e book reader hat kein wlan und funzt daher nur mit usb kabel

    alles gute
     
  11. Clara07

    Clara07 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    19. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    3
    Danke, Ducky,

    das ist doch schon eine gute Antwort.
    Übertragung per USB-Kabel ist mir eh lieber -sicherer- als wlan.

    Liebe Grüße
    Clara
     
  12. Sabinerin

    Sabinerin Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.234
    Zustimmungen:
    34
    Ich habe meiner Schwester einen Tolino geschenkt und sie ist auch überglücklich einen Ebook-Reader zu haben :)

    Mittlerweile habe ich mich in einer zweiten Bücherei angemeldet und kann dort neben Romanen auch Sachbücher ausleihen.

    Ich lese so viel wie schon lange nicht mehr :top:
     
  13. Gast_

    Gast_ Guest

    ich habe nun seit kurzem auch
    noch den tolino Vision 2. ich
    habe ihn Guido Maria getauft.

    die Schrift ist sehr viel besser
    als beim tolino shine. und im
    Vergleich zum Kindle ist er
    halt sehr viel leichter. mein
    Kindle heißt Dieter.

    mein tolino shine heißt lino.
     
  14. Silberpfeil

    Silberpfeil Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. Januar 2009
    Beiträge:
    3.464
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Norddeutschland
    [h=2]E-Book-Reader können den Schlaf rauben[/h]von Dr. Martina Hahn-Hübner
    Sie sind so praktisch: Die kleinen E-Book-Reader. Gerade, wenn Sie normalerweise auf „dicke Schmöker" stehen, sind die Geräte eine echte Erleichterung. Denn seien wir ehrlich, es ist schon einfacher, ein solch schmales, leichtes Gerät gerade abends zum Lesen im Bett zu halten, als einen 600-Seiten-Wälzer.
    Doch die praktischen Reader haben auch einen gravierenden Nachteil: Sie bringen Ihre innere Uhr aus dem Takt und beeinflussen den Schlaf-Wach-Rhythmus. Vier Stunden, die Sie mit Lesen am E-Book-Reader verbringen, verzögert Ihre Schlafenszeit um ca. 1,5 Stunden.
    Schuld daran ist, dass die Geräte einen hohen Anteil an blauem Licht abstrahlen. Dieses verändert die Ausschüttung des Schlafhormons Melatonin.
    Forscher der Harvard Medical School haben herausgefunden, dass sich nicht nur die Schlafenszeit nach hinten verschiebt, weil das Einschlafen länger dauert. Auch sind die Traumphasen deutlich verkürzt (um fast eine Viertelstunde). Zudem fühlen sich Menschen, die lange mit dem Reader lesen, morgens deutlich schlapper und längst nicht so gut erholt.
    Schon früher haben Studien gezeigt, dass blaues Licht auf den Körper wie eine Art Alarmsignal wirkt. Er unterdrückt dann die Müdigkeit, indem die Melatoninproduktion verringert wird.
     
  15. Sabinerin

    Sabinerin Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.234
    Zustimmungen:
    34
    Wer einen erholsamen Schlaf kennt, für den ist es sicher wichtig, aber mir kann nicht geraubt werden, weil es seit Jahren nicht vorhanden ist ;)

    Ich schlafe niemals durch, selten länger als 3 Stunden. In der Zeit von 1-4 Uhr liege ich wach, mal nur 2 Stunden, mal auch 3 Stunden.
    Wenn ich eine gute Nacht habe, dann schlafe ich 5 Stunden mit mehreren Unterbrechungen.
     
  16. Silberpfeil

    Silberpfeil Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. Januar 2009
    Beiträge:
    3.464
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Norddeutschland
    ..... wenn solche Probleme eh bestehen - sollten vielleicht zusätzliche Schlafräuber nicht noch eingesetzt werden...

    Doch schließlich sollte das jeder selber entscheiden.....

    Vielleicht ist mein Beitrag für andere hilfreich :top:
     
  17. Sabinerin

    Sabinerin Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.234
    Zustimmungen:
    34
    Mmh...das kommt immer auf die Perspektive an.
    Ich liege seit Jahren ohne Ebook-Reader 2-3 Stunden wach, mit Ebook-Reader auch, aber damit sind diese 2-3 Stunden besser zu ertragen.

    Wer den Zustand kennt, weiss wie lang 2-3 Stunden sind.....Nacht für Nacht.
     
  18. Gast_

    Gast_ Guest

    ich habe heut Nacht Guido Maria
    in Guido Maria gelesen. ;)
     
  19. mimi67

    mimi67 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    17. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.406
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Berlin
    @ Silberpfeil: Deshalb benutze ich auch weiterhin meinen alten kindle, der noch unbeleuchtet ist. Das ist dann wie in einem normalen Buch zu lesen.
     
  20. Sabinerin

    Sabinerin Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.234
    Zustimmungen:
    34
    Man kann bei vielen Ebook-Readern das Licht ein- und ausschalten sowie heller und dunkler machen. :)
    Tagsüber lese ich immer ohne Hintergrundbeleuchtung, im Bett habe ich die kleinste Stufe eingestellt.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden