Ebook Reader

Dieses Thema im Forum "Hilfsmittel" wurde erstellt von Gast_, 16. November 2013.

  1. Sabinerin

    Sabinerin Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.234
    Zustimmungen:
    34
    Wenn Du das telefonisch erklärst, wird eine von Dir bevollmächtigte Person den Büchereiausweis ausstellen lassen und den Ebook-Reader ausleihen.
    Die Ausleihe an sich, tätigst Du ja von Zuhause.
    Dann muß nach vier Wochen die Person den Reader wieder abgeben.

    Und dann weisst Du, wie Du damit klarkommst und kannst auf einen eigenen Reader hinsparen.
    Die weiteren Ausleihen kannst Du selbst durchführen :)

    Viel Erfolg und viel Freude beim Lesen :)


    Es gibt auch eine Fahrbücherei

    http://www.fahrbuecherei-heidekreis.de/Gesamtfahrplan_2013.pdf

    Evt. liegt auch eine Haltestelle in Eurer Nähe, sodaß jemand für Dich dort etwas ausleihen und abgeben kann.



    Jährliche Gebühr: 12 €
    http://www.soltau.de/desktopdefault.aspx/tabid-554/1604_read-9960/


    Und dafür kann man eine Menge lesen :cool:
     
    #61 29. Dezember 2013
    Zuletzt bearbeitet: 29. Dezember 2013
  2. Sabinerin

    Sabinerin Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.234
    Zustimmungen:
    34
    Puffelhexe,

    wenn Du mit den Mitarbeiterin der Bücherei telefonierst und Deine Situation erklärst, wird man Dir ganz sicher sehr entgegenkommen.

    Wenn Du online nach Bücherein suchst und siehst, dass sie in der Bibliothek vorrätig sind, dann notiere sie. Wenn man freundlich fragt, dann legen sie die Bücherei für Dich zurück und Person XY holt sie dann mit Deinem Ausweis ab.

    Ich handhabe es seit Jahren so und die (meisten) Mitarbeiter sind sehr entgegenkommend. Ich tingel auch durch die Stadtteilbibliotheken, weil man dort die Bücherei schneller bekommt als in der Innenstadt.
    Ein Anruf, eine freundliche Bitte und man legt mir die Bücherei 2,3 Tage zur Seite und ich fahre dann hin, wenn es möglich ist.


    Jetzt heisst es für Dich nur noch Papier und Stift bereit legen....und eine laaaange Liste schreiben :)
    12€ ..... und Dir steht die Bücherwelt offen :)
     
  3. Gast_

    Gast_ Guest

    danke schön liebes. :)
     
  4. kaufnix

    kaufnix Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23. März 2012
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zentralbayern
    Bin begeistert :top:. Habe gestern mein erstes "elektronisches" Buch abgeschlossen. Ging besser als ich dachte und macht Lust auf mehr. Funktioniert sogar in der Badewanne :D
     
  5. Gast_

    Gast_ Guest

    nix. welches Modell hast du?
     
  6. kaufnix

    kaufnix Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23. März 2012
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zentralbayern
    Wie schon geschrieben, habe ich mir dieses Teil gekauft.

    http://www.weltbild.de/3/18301547-1/elektronik/tolino-tab-7.html

    Wie die Werbung verspricht, sollte das Ding für alle Anbieter von ebooks offen sein. Anscheinend aber zuviel versprochen oder ich habe die Technik noch nicht heraus :vb_confused:. Das ist eh ein Thema: ich und Computertechnik :mad:. Fängt schon beim Sortieren der Bibliothek an.

    Amazonprodukte scheinen nicht auf dem Teil zu funktionieren. Was funktioniert ist Weltbild, talia, Hugendubel, derclub.

    Es sollte bei mir etwas mehr sein, da ich das Teil heuer in die USA mitnehme und da kann ich an jedem WLAN-Spot auch meine Mails usw. im Ausland ohne eigene Sim-Karte und somit ohne weitere Kosten lesen. Internet per Hotspot. Und es ist "Flugzeug tauglich".

    Zwar etwas teuerer aber handlich und praktisch beim Lesen. Gute Bildschirmauflösung. Selbst Sonneneinstrahlung macht nix aus. Anschluss für Kopfhörer und angenehmen Klang für Musik. Alle Android-Apps möglich. Kann damit auch die Tagesschau in den USA anschauen und bleibe auf dem Laufenden:D
     
  7. Gast_

    Gast_ Guest

    ja. amazon Bücher funktionieren
    auch nur mit dem kindle.
     
  8. murmel62

    murmel62 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    6. September 2008
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ich habe einen E-Book-Reader von Sony. Damit funktionieren alle Buchformate, auch die von Amazon und ich kann mir damit auch prima in der örtlichen Bücherei E-Books online ausleihen.

    Mit dem Kindle würde ich mich ja auf einen Anbieter beschränken und das wollte ich damals auf keinen Fall und bereut habe ich es auch bisher nicht.

    LG Murmel
     
  9. Gast_

    Gast_ Guest

    mit Sony geht auch amazon?
    ich dachte, für amazon geht
    nur kindle.
     
  10. Ducky

    Ducky Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    3.445
    Zustimmungen:
    1.354
    Ort:
    Panama
    puffel dachte ich auch.

    wären die ja auch schön blöd, wenn sie denn sonst nen anderes format und extra dafür nen ebookreader herstellen.

    habe mal gehört, dass man das format umwandeln kann aber weiß nicht ob das von amazon gewollt ist
     
  11. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    12.594
    Zustimmungen:
    3.170
    Ort:
    Köln
    Hi,
    ich glaube ich hab weiter oben schon mal einen Hinweis gegeben, es gibt Umwandler mit denen man auch z.B. auf einem kindle andere formate lesen kann. (oder amazon Format auf Sony oder oder oder)

    Lest euch mal durch bei Google zum Thema "Calibre".

    Gruß Kuki alibre.jpg

    Hab mal eingefügt welche Sachen man da so calibieren kann :)
     
    #71 8. Januar 2014
    Zuletzt bearbeitet: 8. Januar 2014
  12. Kaaa

    Kaaa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    E-Book Reader sind auf jeden Fall günstiger und besser als IPads oder Tablet PCs. Das Display leuchtet nicht so grell auf und die Schriftzeichen sind so konzipiert, dass sie gut gelungen sind. Günstige Modelle sind schon für unter 100 Euro zu haben.
     
  13. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.548
    Zustimmungen:
    173
    Ort:
    entenhausen
  14. kaufnix

    kaufnix Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23. März 2012
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zentralbayern
    Danke Marie für den Link,

    Gott sei Dank gibt es für den Tolino auch noch Bücher von Hugendubel, derclub und thalia. Die werden hoffentlich nicht auch noch pleite gehen.

    Schönes Wochenende
     
  15. holzwurm

    holzwurm Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23. Oktober 2007
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Seit Weihnachten bin ich auch, dank meiner Tochter, stolzer Besitzer eines "Tolinos".
    Und das Tollste ist, bei unserer Stadtbücherei in Dortmund kann ich E-Books per Internet ausleihen. Vielleicht gibt es diesen Service in anderen Städten auch.
     
  16. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    12.594
    Zustimmungen:
    3.170
    Ort:
    Köln
    Bei Thalia stands auch schon mal auf der Kippe wegen Pleite, hat sich aber wohl erholt das Geschäft.
     
  17. kaufnix

    kaufnix Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23. März 2012
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zentralbayern
    Ich habe gestern auf meinem Tolino noch so eine App gefunden Namens "PlayBook". Ist anscheinend eine Googlegeschichte und wunderbar mit den aktuellsten Büchern gefüllt.
    Also scheinen mir die Bücher trotz der Insolvenz von Weltbild nicht auszugehen :top:
     
  18. TheBlackVelvet

    TheBlackVelvet Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    3. Dezember 2012
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin Britz
    Hallo! Ich nutze seit 4 Jahren ebook Reader zum lesen, da ich sehr viel lese und mir die Bücher sonst so schwer und unhandlich sind. Ich kann für weniger Technik-Begabte den Reader von Sony sehr empfehlen (mein Freund und meine Mama haben davon jeder ein anderes Model, den prs T2 und T3, super Geräte!) für Leute die mit Technik groß geworden sind so wie ich (bin 26) kann ich den pocketbook touch oder lux sehr empfehlen. Ich selber hab den lux inzwischen und den touch hab ich verschenkt, ich liebe mein Gerät :) sowohl der Sony als auch pocketbook unterstützen alle ebook Formate. Ich selber find's prima, auch wenn ich manchmal noch gedruckte Bücher kaufe ;)
     
  19. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.548
    Zustimmungen:
    173
    Ort:
    entenhausen
  20. Gast_

    Gast_ Guest

    huhu.

    nun war ich grade mal mutig,
    und habe mir in unserer
    Bibliothek einen tolino
    e book reader zur ausleihe
    vorbestellt.

    in meiner puffeligen unbedarftheit,
    habe ich gedacht, dann später
    tolino in die hand. irgendwo bei
    der online Bibliothek draufklicken
    und schwups, schon ist das Buch
    auf dem tolino.

    so ist es aber nicht.

    die Dame von der Bibliothek meinte,
    ich müßte mir erst irgendwas übern
    pc einrichten und anlegen. und dann
    später Bücher vom pc auf den
    tolino.

    ich hatte mir das nun einfacher
    vorgestellt. ich würde schon wahnsinnig
    gerne ebooks lesen, aber ehrlich
    gesagt, schreckt mich nun diese
    ganze komplizierte Einrichtung ab.
    das schaff ich doch niemals. außerdem
    hab ich immer Angst, irgendwas
    kostenpflichtiges anzustellen.

    nun bin ich etwas demotiviert...
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden