1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ebenfalls neu und demnächst in die Rheumaklinik Bad Wildungen

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von sign33, 27. Mai 2015.

  1. sign33

    sign33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe mich gerade frisch angemeldet, denn heute kam der Bescheid, dass auch ich in Kur "muss". Hm....Kur....:eek:..so ungefähr meine Reaktion aus, als ich las "stationärer Kuraufenthalt".

    Kann mir jemand vorab ein paar beruhigende Infos geben? Über die Anfahrt, über das Personal, über die Anwendungen, über Kosten, die während des Kuraufenthaltes auf mich zukommen, wie sieht es mit Sicherung der Privatdinge aus (Handy, Geldbörse, Laptop)....

    Liebe Grüße
     
  2. kleine Eule

    kleine Eule Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    14
    Hallo Sign33,

    erst mal herzlich willkommen bei RO!


    Ich war letztes Jahr in der Rheumaklinik in Bad Wildungen und war sehr zufrieden. Angereist bin ich mit der Bahn, wollte nicht über 500km mit dem Auto fahren.

    Im Zimmer gab es ein abschließbares Fach in einem Schränkchen und auch den Kleiderschrank konnte man abschließen. Außerdem konnte man gegen Gebühr einen Safe im Zimmer nutzen. Also gar kein Problem Dinge sicher unterzubringen.

    Wenn Du Fragen hast, dann frag.

    viele Grüße von der kleinen Eule
     
  3. sign33

    sign33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo kleine Eule :)

    Danke für Deine Nachricht. Das klingt ja doch gar nicht mal so schlimm. Mein erster Gedanke war nur der ...um Gottes Willen ..sooooo weit weg?
    Vor 13 Jahren hatte ich jedenfalls mein Kind dabei (war nun auch ne Mutter-Kind Kur;)).
    Die Panik ist zwar noch in meinen Augen, doch hoffe ich, dass liebe Mitpatienten vor Ort sind.
    Wie hast Du für Dich das Angebot der Therapie empfunden und wie die Umgebung. Magst Du,wenn Du ein wenig Zeit hast erzählen? Es würde mich auf jeden Fall sehr interessieren. Wie ist die Verbindung vom Bhf zur Klinik? Fährt man mit Koffer dann im Bus zur Klinik?

    Ich hoffe Du fühlst Dich nicht zu sehr bombardiert, ich kann verdammt gut viiiiiele Fragen stellen, dessen bin ich mir bewusst ;)

    Lieben Gruss
     
  4. MelaPropella

    MelaPropella Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. April 2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Kassel
    hihi

    entschuldige, aber deine Nachricht ist so witzig zu lesen. Die blanke Panik :) Da erkenne ich mich .... hihi
    In der Klinik an sich war ich noch nicht, aber ich kann dir sagen -wohne in der Umgebung- ich finde die Stadt an sich echt schoen! Es gibt einen schoenen Kurpark, Schloss und auch eine schoene Innenstadt.

    Ich wuerde mich freuen, wenn du von deinem Aufenthalt berichten koenntest - sicherlich wird der ein oder andere dort auch noch "einchecken".

    Liebe Gruesse, eine tolle Zeit und viele nette Menschen um dich rum,

    Mela
     
  5. norchen

    norchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    1.838
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Thüringen
    Hallo sign,
    Herzlich willkommen bei r-o
    Ich war im januar februar 2013 auch in bad wildungen und kopier dir mal was aus einem älteren thread rein...
     
  6. norchen

    norchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    1.838
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Thüringen
    hallo,also ich bin letzte woche zurück aus der reha gekommen, ich war in derrheumaklinik bad wildungen und kann die wirklich weiter empfehlen. kältekammer, kyrotherapie, ergotherapien natürlich auch.... bewegungsbad ect. alles vorhanden und du entscheidest mit was dir gut tut und was nicht. die rheumadoc's sind sehr erfahren und machen sehr viel in diagnostik was mir sehr zu gute kam. ggf wird man auf andere medis eingestellt, war bei mir so.ich bekam auch infiltrationen in die isg gelenke und war dankbar dafür. zimmer sind schön und für rheumatiker gut eingerichtet, hatte z.b. einhebelwasserhähne. internet ja unten am internetpoint. ich war mit meinem handy online da ich ne flat habe auch kein problem. einzelzimmer ja, ansonsten ist die stadt auch recht schön, wer gut zu fuss ist braucht ca 15 bis 20 min runter in die stadt, es gibt aber auch ne gute busverbindung die nichts kostet da man eine kurkarte hat.mir ist kein einziger mitarbeiter dort aufgefallen der unfreundlich war.jede dritte woche mittwochs gibt es galabuffet was total lecker ist. ansonsten ist das essen auch gut und du kannst wählen zwischen vollkost, rheumakost oder leichte kost.also diese klinik bekommt von mir 10 punkte von 10, aber sicher auch ansichtssache.war meine zweite reha
     
  7. sign33

    sign33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    :)

    Hallo MelaPropella :)

    Du hast es genau richtig herausgelesen :D...die blanke Panik herrscht in mir..puh, ich hab jetzt noch 1 kompletten Monat um mich entweder vollkommen verrückt zu machen, oder aber immer schön hier wieder reinzuschauen um zu gucken, was Ihr mir alles noch so berichten könnt....
    Ich werde mich auf jeden Fall, während des Aufenthaltes hier melden, ganz bestimmt!!! Ich bin hoffentlich nicht die Einzige, die mit diesem Panikknopf die Zeilen aus dem Bescheid las ;).

    Hallo Norchen :)
    auch Dir herzlichen Dank für s antworten. Was Du so beschreibst klingt schon mal sehr gut!!! Ja gut zu Fuß bin ich *eigentlich*, wenn die Zeit es zu lässt und ich hoffe diese Zeit werde ich dort auch genießen und mit ganz viel Erfahrungen und Tipps wieder nach hause zurück kommen, um meinen Arbeitsalltag endlich wieder in Angriff nehmen zu können.
    Das Essen beschreibst Du als lecker, das ist neben den Anwendungen für mich das zweit Wichtigste :), vor allem wenn s gut zubereitet wurde.
    Wie verläuft der Ankunftstag, so wie es aussieht werde ich mit dem Patientenbus befördert, hoffentlich bekomme ich einen Platz ganz hinten, oder ganz vorn, ansonsten müsste der Bus alle 10 Minuten anhalten, weil mir der Kreislauf weg läuft :o

    Ist jemand zufällig hier, der ebenfalls für Juli in Wildungen, soooo ganz ganz gaaaaaaaaaaaaaaaanz zufällig ist :), es wäre wirklich klasse ebenfalls tolle Leute dort kennen zu lernen.


    Was muss man alles mitnehmen heutzutage, wenn man zur Kur fährt, was ist dort vorhanden? Ich denke da an Fön, Waschmittel, Handtücher etc???
     
  8. kleine Eule

    kleine Eule Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    14
    Hallo Sign33,

    Norchen hat Dir ja schon einiges beantwortet. Mit dem Bus kenne ich mich nicht aus, bin Bahn gefahren. Aber ich weiß, dass die Leute, die mit dem Bus gekommen sind ihr Gepäck gleich dabei hatten und gegen Mittag da waren.
    Ich hatte den Service mit dem Koffertransport genutzt. Die Koffer wurden 3 Tage vor meiner Abreise abgeholt. Ich bin mit der Bahn gefahren, am Bahnhof dann mit einem speziellen Taxiunternehmen, mit dem die Klinik einen Vertrag hat.

    Am Ankunftstag erfolgt eine kurze Einweisung und dann ist die ärztliche Erstuntersuchung.

    Wie Norchen schon schrieb: Therapien, Zimmer und Essen waren gut. Auch meine Nahrungsmittelunverträglichkeiten wurden immer berücksichtigt.

    Handtücher gibt es in der Klinik, es ist aber gut, ein zusätzliches Duschlaken zum Schwimmen mitzubringen. Fön hatte ich auch mit, ebenso Bademantel und doppeltes Badezeug. Es kam durchaus vor, dass ich zweimal am Tag im Wasser war, da ich Wassergymnastik und Trainingsschwimmen hatte. Waschpulver mitbringen ist auch gut, es gibt Maschinen, die mit Münzen funktionieren. Man kann zwar Waschmittel im Kiosk kaufen, aber das ist teuer.

    Auf der Seite der Klinik gibt es einen Infofilm. Vielleicht schaust Du da auch mal rein.

    Kein Grund zur Panik, Du wirst sehen, es ist alles halb so schlimm!

    viele Grüße von der kleinen Eule