E I S E N Zufuhr, WIE?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von bise, 13. März 2013.

  1. uli

    uli Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hallo zusammen,

    da mich dieses Thema seit Jahren beschäftigt, möchte ich euch auch kurz meine Erfahrungen schildern. Eisentabletten helfen bei einem vorübergehenden Mangel, der bei den meisten von euch aufgrund der dauernden Entzündungen nicht ausreichen wird. Also hat man die Alternative Infusionen zu bekommen oder Spritzen. Spritzen sind auf jeden Fall vom Arzt zu setzen, da dies zu Nekrosen führen kann. Also werden, wenn überhaupt Infusionen gegeben. Diese sollten langsam gegeben werden. Die Dauer der Infusion ist Personen abhängig und kann zwischen 1 1/2 Stunden bis zu 4 Stunden dauern. Es sollte ein Zyklus von je 6 Infusionen gegeben werden, möglichst jede Woche eine. Nach 6 Monaten wird das Ergebnis kontrolliert. Sollte es wieder ein Eisenspeichermangel vorliegen, wird die Prozedur wiederholt. Gleichzeitig sollte die Ursache der Eisenverluste geklärt werden. Dies nimmt alles viel Zeit und Nerven in Anspruch, kann aber eine dauerhafte Remission zur Folge habe, daher möchte ich jedem Mut zusprechen, sich darauf einzulassen.

    Lieben Gruß

    Uli
     
  2. Frau Meier

    Frau Meier Guest

    Liebe bise, darf ich fragen, welches Präparat das war?

    Danke und Gruß, Frau Meier :)
     
  3. Wendlandzicke

    Wendlandzicke Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    20. Oktober 2013
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich habe mir eure Antworten jetzt nicht durchgelesen, hoffe, ich erzähle nun nix doppelt ;-)

    Meine Eisenwerte sind auch schon immer zu niedrig. Habe mehrere Tabletten ausprobiert, auch Brausetabletten, aber die verursachten einfach nur Magen- und Darmkrämpfe und die Werte wurden nicht mal besser.

    Habe auch dieses Floradix ausprobiert, sowohl in flüssig als auch in Tablettenform, das vertrug ich auch. In wie fern sich das Floradix auf meine Werte ausgewirkt hat weiß ich allerdings nicht, da ich zu der Zeit nicht beim Doc war.

    Was ich aber eigentlich schreiben wollte ^^:
    Zur Zeit sind meine Werte fast normal (z.B. HB 11) und alles was ich mache, ist dass ich bei der Ernährung auf ein paar Sachen achte.
    Was die Docs immer nicht hören wollen, aber seit ich mich vorwiegend vegetarisch ernähre, sind meine Werte so gut. Weil ich eben auf Eisenquellen achte, wie z.B. Kürbiskerne, Amaranth, Hirse, grünes Blattgemüse, frische Kräuter, Kurkuma, etc.

    Wichtig zu wissen ist z.B. auch, dass der Körper Vitamin C benötigt, um Eisen aufzunehmen (manchmal hilft es z.B. auch schon, die Eisentabletten mit O-Saft einzunehmen und es treten keine Krämpfe etc. auf) oder dass Kaffee und Milch die Aufnahme hemmen und solche Sachen.

    EDIT: --Absatz wegen der Links gelöscht--

    Ich will jetzt natürlich nicht sagen, dass das die tolle Lösung für alle ist, aber vielleicht ist es für den einen oder anderen ja ne Idee, es zumindest mal auszuprobieren und so vielleicht die Menge/Häufigkeit der Infusionen/Tabletten zu verringern ;)

    Lieben Gruß!

    P.S.: ich hoffe, es ist okay, die Links zu posten? Entschuldigt, wenn nicht, bin neu hier ;)
     
    #23 20. Oktober 2013
    Zuletzt bearbeitet: 20. Oktober 2013
  4. uli

    uli Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hallo Wendlandzicke,

    in den allgemeinen Nutzungsbedingungen zu diesem Forum findest du ausdrücklich folgenden Hinweis:

    "Den registrierten Nutzern der Website ist es ohne schriftliche Zustimmung von rheuma-online e.K. untersagt, Werbung oder Ankündigungen oder Links jeglicher kommerzieller Art zu veröffentlichen."

    Gerade wenn du neu bist, wäre es schön, wenn du dich daran halten würdest, bevor du Links zu Unternehmens- und Aktiengesellschaften setzt, die ihre Produkte verkaufen möchte.
    Vielen Dank für dein Verständnis.

    Viele Grüße

    Uli
     
  5. Wendlandzicke

    Wendlandzicke Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    20. Oktober 2013
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Alles klar, danke Uli.
    Ich hatte den Beitrag "bitte vor dem ersten posten lesen + netiquette" gelesen und da ich nicht die Absicht hatte, Werbung zu machen, habe ich nicht daran gedacht, dass diese Seite ja auch kommerziell ist.

    Habe die Links entfernt.

    Lieben Gruß
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden