1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

durch RA geht man vile getrennte wege in beziehung

Dieses Thema im Forum "Austausch für und mit Angehörigen" wurde erstellt von moni3, 8. März 2013.

  1. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.401
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    sagt mal,ist das bei euch auch so,.daaa mann durch die arsch krankheit oft ungewollt getrennte wege geht.
    damit meine ich,wenn man sich abends was vor nimmt,dann aber man höllische schmerzn hat,geht man nicht mit,
    aber zum parner dann saght bitte geh doch du.

    und ich es auch okay finde wenn der partner dann mal geht und nicht auch immer verzicht,nur wegn mir.
    natürlich nicht immr aber ebn ab und zu.

    oder dass der gfesunde sachn machn will,die einen krankn gar nicht mehr interessieren??????

    also meine einstellung ist dazu,ich lasse meinem freund freiraum,wenn er was tun will und ich es nicht kann,bestehe ich darauf,das er es macht

    auch wenn man sich im hinterköpfchn denkt,scheiisse ich kann nicht mit,aber ich denke der gesunde kann nicht nur rücksicht auf uns nehmen.

    wie läuft das bei euch??????? auch so?????????
    glg.moni
     
  2. Julia123

    Julia123 rheumatic pixie

    Registriert seit:
    30. November 2010
    Beiträge:
    3.241
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kleinstadt in Oberfranken
    Es läuft bei uns genauso ..... aber es fällt mir schwer!

    LG
    Julia123
     
  3. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.401
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    ja julia,mir auch oft.
    aber ich muss sagn mein freuns ist e sehr sehr bemüht und geht nicht viel alleine.
    aber gelegentlich muss er es tun,denn sonst wird er ja auch krank.
    aber es ist ein beiderseitiger lernprozess.
     
  4. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.401
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    ja ich weis allill,die männer sind oft ganz schön gefordert mit uns.
    aber das ist liebe sage ich mal und zusammen halten.
    meiner muss halt einiges mit sei9nen kindern oder enkel alleine tun,wenn ich nicht mit kann.
    aber sonst bleibt er auch meistens bei mir wenns nicht gut geht.
    aber wie gesagt,ich sage dann bitte geh mal raus,dann tut ers auch ab und zu ohne schlechtem gewissen.
    glg.moni
     
  5. Andi1966

    Andi1966 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2009
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tübingen
    Hi

    Ich denke es macht Sinn mal ab und an auch alleine was zu unternehmen auch wenn man in einer Beziehung ist.....................
    das würde ich auch aktzeptieren wenn ich nicht krank wäre.

    LG Andi
     
  6. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.401
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    ja klar andi,so meinte ich es auch nicht.
    auch wenn ich nicht krank wäre,wie du sagst man darf nicht klammern,jeder braucht seinen freu raum.

    ich wollte damit sagn,durch die krankheit ist der getrennte weg oft vorprogramiert,auch wenn man nicht will.

    der kranke kann nicht mit,wenns ihm scheisse geht und der gesunde soll nicht immer absagn wegn dem kranken.
    so meinte ich mein thema nicht falsch verstehn mit klöammern bitte.danke.gl.moni
     
  7. kreimue

    kreimue und Mister RA

    Registriert seit:
    13. April 2012
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Münster
    Hallo Moni,

    getrennte Weg würde ich jetzt nicht sagen. Eher andere Wege. Trennen klingt nicht so gut. Da hilft aber auch nur reden über Deine Gefühle und die Gefühle des Partners, dann macht man sich weniger Sorgen. Die stecken ja letztendlich hinter diesem Gedanken der anderen Wege.

    Ich durfte das auch erst lernen, ich hatte Angst verlassen zu werden, aber mit dem Partner drüber reden hilft ungemein.

    Liebe Grüße Dieter
     
  8. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    7.331
    Zustimmungen:
    674
    Ort:
    Niedersachsen
    Mein Mann will nie alleine. Och nö, allein hab ich keine Lust....blabla...
    Höchstens mit dem Sohn mal irgendwo hin, ansonsten klebt er nur in seinem Sessel fest ;)
     
  9. Clödi

    Clödi Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    1.762
    Zustimmungen:
    97
    Und dann entstehen Gerüchte...
    Letztes Jahr waren Mann und Sohn ein paarmal alleine im Freibad (ich kriege in der Sonne sofort Plaque und bleibe dann zu Hause). Fragt ein Bekannter, ob wir uns getrennt hätten, weil ich nie mit im Freibad bin;-). Für uns ist das inzwischen normal, auch mal
    was getrennt zu machen. Würden wir ohne Rheuma auch tun. Alles ist gut und wir sind nicht getrennt!

    Lg Clödi
     
  10. Solveig

    Solveig Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juni 2013
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Moni
    ja, bei uns ist es auch so, wenn auch eher selten. Mein Freund geht für sein Leben gern in die Berge. Ich kann zwar noch einiges machen, aber eben nicht alles. Die richtig langen Wanderungen muss er ohne mich machen, dann geht er mit seinen Freunden. Klar, es zerrt ein bisschen, ich würde auch gerne mit. Andererseits denke ich, dass es für ihn auch mal schön ist, allein mit seinen Leuten zu sein, und nicht über Krankheit nachdenken zu müssen :vb_redface:
    LG, Solveig
     
  11. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.401
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    hallo an alle.danke für eure antworten.
    ja ich denke auch so und sage sogar oft zu meinem freund bitte geh alleine.aber immer mag er auch nicht,dann bleibt er halt lieber bei mir daheim.
    aber oft versteht es keiner warum wir diese oder jenes nicht wolln,gehts euch auch so.????
    denn wenn man mal keine schmerzn zeigt glaubt gleich jeder juhu alles ist möglich.
    dem sei aber nicht so,denn da ist noch die Müdigkeit und die Schlappheit die oft sagt bitte nein heute mag ich nicht ins Freibad oder so.
    wir kommen nach 6 jahren auch eingermassn klar,wir gehen miteinander wenns geht,jeder mal eine.
    viel Verständnis für nein heute nicht muss der Partner akzeptieren lernen.glg.moni