1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

"Du bist Deutschland"

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Sabinerin, 26. September 2005.

  1. Sabinerin

    Sabinerin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.235
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Ruhrgebiet
  2. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    hi sabinerin,

    grundsätzlich und prinzipiell finde ich den satz von

    john f. kennedy : frag nicht was dein land für dich tun kann,
    sondern was du für dein land tun kannst

    gut und richtig!! aber wenn ich diesen satz aus dem mund von einem
    oliver kahn höre, der sich in worten schlimm vertan hat in vielerlei hinsicht,
    null ahnung hat von menschen die krank sind, kein geld haben und sich
    trotzdem nicht beklagen, oder nicht weiter wissen, einfach
    nur eine frechheit!!
    ich möchte nicht von einem typen (ja, das ist er für mich) wie kahn
    in dieser weise belehrt werden. bis auf die "klofrau" die auch
    zu wort kommt, hat meiner meinung nach kein einziger das recht
    mich und andere zu ermahnen. dazu sind sie einfach zu "unwissend"
    g. jauch ist eine anständige "seele", aber dieser spot macht mich
    ganz einfach nur wütend.

    dieser "spruch" von jfk ist grossartig, und ich würde wirklich wünschen,
    dass mehr menschen sich dessen bewusst sind und danach handeln.
    aber hier tragen die falschen menschen ihn vor!!!

    meine meinung
    lieben gruss marie

    ps: der 1. link funktioniert nicht
     
    #2 26. September 2005
    Zuletzt bearbeitet: 26. September 2005
  3. Valanessa

    Valanessa Guest

    Hallo, in Anbetracht

    der Tatsache das wir in Deutschland eine so immens hohe Arbeitslosenquote haben und ich in dem Thread gelesen habe, das für diese Kampagne 30 Mio.Euro reusgeschleudert werden finde ich diese Aktion echt unter aller...
    Wenn man Familienväter/Mütter sieht, die in unserem ach so reichen Land mit Alg II leben müssen wird mir bei dieser Kampagne echt schlecht.
    Natürlich muß was getan werden, aber ob diese Art der Kampagnen Arbeitsplätze schafft, oder unsere nicht fähigen Politiker wieder in vernünftige Bahnen lenken kann,oder unseren Kindern eine Zukunft bieten kann mag ich sehr bezweifeln.
    Gerade nach diesem Wahldesaster und die Tatsache,das man sich vorkommt wie im Kindergarten weil ich meiner Tochter noch immer nicht antworten kann auf die Frage:Wer wird denn nun unser Bundeskanzler?-und nur weil jeder wie ein verzogenes Kind auf seine Macht besteht ohne Deutschland im Auge zu haben.
    Na,ob uns da so eine tolle Kampagne hilft...wenn ich dann noch lese, das Gerhard Schröder diese Kampagne ins leben gerufen hat,na da fällt mir erst recht nix mehr ein...

    schönen Abend noch
    Karin
     
  4. Standrea

    Standrea Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2005
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Aber mal im Ernst...wenn sich manche Leute nicht zu fein für gewisse Arbeiten wäre und jeder ein Stück aufrückt, könnte es schon besser werden oder ?

    Wenn wir nichts tun, tuts keiner....und alles bleibt beim Alten...
    Klar können wir sagen, die bösen Politiker...aber wir haben sie gewählt....und dann haben sie doch nicht in unserem Sinne gehandelt.

    Und nun.....??
    Abwarten und Tee trinken ?
    Sicher kann nicht jeder etwas tun...aber versuchen können wir es doch ?

    Warum so eine Kampagne zig Millionen kosten muß...das sollte uns nicht ruhen lassen...hätte so manchen Ömchen die Maggisuppe gesponsert...

    Andrea
     
    #4 26. September 2005
    Zuletzt bearbeitet: 26. September 2005
  5. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    .....genau richtig! *zustimm!*
    kommt nur noch drauf an, wer es und wie sagt.

    lieben gruss marie

    ps: ähem. gekostet hat es gar nix!!
    weil gesponsert.
     
    #5 26. September 2005
    Zuletzt bearbeitet: 26. September 2005
  6. Sabinerin

    Sabinerin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.235
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Kampagne

    Hallöchen zusammen,

    ich finde die Kampagne gut, sowie die Idee, die dahinter steckt.

    Ich fühle mich davon weder ermahnt noch bevormundet, sondern sehe für mich die Aussage des Spots.

    Es geht darum aufzustehen und zu seiner Meinung zu stehen, es geht darum nicht die Hände in den Schoß zu legen und darauf zu warten, daß andere etwas machen (was dann ganz sicher auch falsch sein wird), es geht darum, daß jeder eine Stimme hat und sie hören lassen sollte.

    Nein, ein Einzelner wird die Welt nicht ändern, wird die derzeitige politische Situation nicht ändern und kann auch keine 500.000 Arbeitsplätze schaffen. Das ist klar, aber jeder Aufbruch ist besser als zu warten und zu sagen, daß es "uns so schlecht geht".

    In diesem Land geht es vielen Menschen sehr schlecht. Arbeitslosigkeit, finanzielle Nöte und viele andere Probleme belasten einzelne Familien.
    Aber es gibt genug Einzelpersonen, Paare und Familiene, denen es nicht so schlecht geht und wenn jeder nur manchmal anpacken würde, dann kann Einzelnen geholfen werden.

    Natürlich kann man die Spots überkritisch anschauen, über Personen die Nase rümpfen usw. und selbst wenn ich hier alleine der Meinung bin:

    Ich finde die Kampagne gut. :)

    Viele Grüße
    Sabinerin

    P.S. dern Link funktioniert, es waren wohl zuviele Menschen online

    http://www.du-bist-deutschland.de/opencms/opencms/Home.html
     
  7. Trudi

    Trudi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cividale del Friuli/Italien
    ich bin Deutschland!!!

    Ich bin zwar nicht Deutschland ;) , weil "ich bin Italien" :D , aber ich finde den Spot trotzdem gut!!!

    Vor allem, weil bei ganz vielen Menschen etwas erst ankommt, wenn Promis dafuer sprechen. Solange nur die Klofrau alleine den Spot machen wuerde, haette sich bis jetzt noch niemand umgedreht. Wohl traurig, aber wahr.

    Liebe Gruesse
    Trudi, die nicht Deutschlan ist, aber Deutschland trotzdem gern mag.

    :D :cool: :p
     
  8. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hi,

    ich aus Ösiland find's auch gut.

    Wir haben viele Feriengäste aus Deutschland, und wir merken immer öfter, wie mies die Stimmung dort ist. Die Deutschen kommen mir im Moment vor, als würden sie zu einem Großteil resignierend die Hände in den Schoß legen, sind aber nicht bereit, ihren Beitrag zu einer Verbesserung der derzeitigen Situation zu leisten. Hier in Österreich ist das Leben auch nicht wesentlich einfacher. Bei uns im Dorf haben viele 3-4 Jobs gleichzeitig, kaum einer kann verreisen, schicke Klamotten, den Ersatz für die ausgefranzte Couch oder für ein neueres Auto sind mangels Geld auch nicht drin, aber kaum einer jammert rum. Ich glaube, Deutschland ist es zu lange zu gut gegangen.

    Grüßle von
    Monsti
     
  9. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    ....och nööööö, ne ?


    wir sind papst

    du bist deutschland

    wer/wie bin ich ?



    wenn das mal keine identitätskrise wird......
    lieben gruss marie